Die Covid-19-Krise hat auch die MTB-Welt fest im Griff – immer mehr hochkarätige Rennen werden abgesagt. Nachdem zuerst die Organisatoren des XC World Cups in Nove Mesto, Tschechien, laut über eine Absage nachgedacht haben, verschiebt oder cancelt die UCI mittlerweile immer mehr World Cup und EWS-Rennen. Wir werden diesen Artikel laufend aktualisieren!

Update 24.03.2020 11:14 Uhr

Soeben wurde seitens der UCI bekanntgegeben, dass der XC World Cup in Nove Mesto, Tschechien, verschoben wurde. Ein neuer Termin soll in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter zu einem geeigneten Zeitpunkt bekanntgegeben werden. Außerdem ist der sehr traditionsreiche Downhill World Cup in Fort William, Schottland, komplett abgesagt worden und wird 2020 nicht nachgeholt. Die vollständige Mitteilung finder ihr hier: www.uci.org


Update 20.03.2020, 19,06 Uhr – UCI bestätigt weitere Absagen im Wold Cup sowie der EWS

Nun hat sich auch die UCI gemeldet und in einer Pressemitteilung bestätigt, dass der Downhill World Cup in Maribor verschoben werden soll und das Rennen in Losinj komplett abgesagt ist. Außerdem ist neben den beiden ersten Südamerikanischen Runden der Enduro World Series nun auch das dritte Rennen in Orlagues, Frankreich vom 20. bis 24. Mai verschoben. Die beiden ersten Rennen des XC Eliminator World Cups im März werden erwartungsgemäß genauso verschoben wie die ersten beiden Veranstaltungen im E-MTB XC World Cup – die zweite davon sogar im Juni.

In Anbetracht der aktuellen Gesundheitssituation hat die UCI in ihrem Bemühen um sportliche Gerechtigkeit folgende Entscheidungen getroffen:

– Aussetzung aller Klassifizierungen für alle Veranstaltungen des internationalen UCI-Kalenders bis auf weiteres, mindestens jedoch bis zum 30. April;

– Was die Anträge auf Verschiebung von Veranstaltungen betrifft, wird der Reihe nach Priorität eingeräumt:
UCI-Weltmeisterschaften, UCI-World Cups, Kontinentalmeisterschaften, Nationale Meisterschaften, Veranstaltungen im internationalen Kalender der UCI.

UCI

Die vollständige Mitteilung findet ihr hier: www.uci.org


Nach bisherigem Stand wurden vor allem internationale Events, die im März oder April stattfinden sollten, abgesagt oder verschoben. Doch mittlerweile dürfte klar sein, dass die Corona-Krise nicht in wenigen Wochen ausgestanden ist. Die Organisatoren des XC World Cups in Nove Mesto machen sich deshalb bereits einige Gedanken, ob ihr Rennen am geplanten Termin vom 22. bis zum 14. Mai 2020 stattfinden kann.

Dazu haben sie sich bei den Organisatoren anderer Radsport-Großevents umgehört und nach eigenen Angaben erfahren, dass der zweite Downhill World Cup der Saison in Maribor auf einen späteren Termin verschoben werden soll. Das direkt darauffolgende Rennen auf der kroatischen Insel Losinj soll sogar komplett gecancelt werden – Grund ist wohl, dass der wichtigste Partner, die lokale Tourismus-Behörde, sich vom Rennen zurückgezogen hat, da man für 2020 mit keinem nennenswerten Touristen-Aufkommen rechnet. Beide DH-Events hätten in den ersten beiden Mai-Wochen stattfinden sollen.

[… ] die Organisatoren des DH-World Cups in Maribor, Slowenien (geplant für den 2. bis 3. Mai) geben an, dass die Veranstaltung unter den derzeitigen Bedingungen unrealistisch ist, sie suchen nach einem Ersatztermin. Eine weitere World Cup-Veranstaltung im DH, die in Lošinj, Kroatien (9.–10. Mai), stattfinden sollte, wurde sogar ganz aufgegeben: Die Hauptpartner des Organisationskomitees – das örtliche Fremdenverkehrsamt und die Unterkunftsanbieter – haben sich wegen einer realistischen (= schlechten) Prognose für die kommende Tourismussaison von der Veranstaltung zurückgezogen. Die Suche nach einem möglichen Ersatztermin war daher hier nicht mehr relevant.

Organisatoren des XC World Cup Nove Mesto

Von den Organisatoren des Downhill World Cups in Fort William Anfang Juni heißt es hingegen, dass sie damit rechnen, ihr Event wie geplant durchführen zu können. Das Team aus Nove Mesto hat sich selbst eine Deadline gesetzt: Sollte bis zum 20. April kein finales OK der tschechischen Regierung sowie der UCI vorliegen, wird das Rennen nicht wie geplant stattfinden. In diesem Fall möchte man versuchen, ein Ersatz-Datum zu finden, das vermutlich nach den Olympischen Spielen im September oder Oktober liegen würde.

Die komplette Mitteilung auf Englisch findet ihr hier: www.mtbnmnm.com

Was denkt ihr – werden wir dieses Jahr überhaupt noch internationale Events und Rennen erleben?

Infos: Pressemitteilung MTB Nove Mesto
  1. benutzerbild

    Beaumont

    dabei seit 07/2009

    Nove Mesto hat sich sowieso erledigt:
    https://orf.at/stories/3158919/
  2. benutzerbild

    xMARTINx

    dabei seit 12/2006

    Oh man zwei weltcups defintiv weniger...wahnsinnig schade. Hoffentlich klappt's mit dem restlichen Rennen
  3. benutzerbild

    aspeiron

    dabei seit 01/2018

    Fuck. Wenn das so weitergeht muss ich noch Fußball gucken...
  4. benutzerbild

    wolfsgut

    dabei seit 03/2011

    .
    petejupp schrieb:

    Die Frage ist doch, wann und ob sich überhaupt jemand in diesem Jahr noch in ein Flugzeug setzen darf/möchte, um in ein anderes Land zu fliegen...

    https://flugradar24.eu/

    Sieht nicht so aus :ka:
  5. benutzerbild

    von_Grau

    dabei seit 04/2015

    Wir ackern uns seit Wochen die Finger wund am Hometrail.... Bikepark, Rennen, Urlaub... wird alles keine Selbstverständlichkeit dieses Jahr.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!