Simon Schulz von Alpina stellt uns die Highlights des Helm- und Brillenherstellers vor: Den neuen Helm Pheox, der als besonderes Feature über eine interne Gitterstruktur verfügt, die die Helmschale hochfest machen soll. Das herausnehmbare Innenfutter ist antibakteriell, das Gewicht beträgt 230 Gramm.
Das zweite Highlight ist das Brillenmodell “Twist four VL+ 2.0”, welches mit einer interessanten Funktion aufwartet: Die Allmountain-Brille kann selbstständig in zwei Stufen nachdunkeln, sodass die Brille von Dämmerlicht im Wald bis hin zu gleißendem Sonnenschein in so ziemlich jeder Lichtsituation perfekt funktionieren soll.

Video: Alpina 2013 mit Simon Schulz

Eurobike 2012 – Alpina von Thomas – mehr Mountainbike-Videos

Bilder: Alpina 2013

Die beiden Highlights bei Alpina
# Die beiden Highlights bei Alpina

Die neue Alpina Twist four VL PLUS 2.0
# Die neue Alpina Twist four VL+ 2.0

UV-Licht drauf....
# UV-Licht drauf….

...und die Brille dunkelt sich ab
# …und die Brille dunkelt sich ab

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Neuheiten von Alpina findet ihr auf der Alpina – Homepage.

Alle News-Artikel zur Eurobike 2012 findet ihr hier auf unserer Eurobike 2012 Übersichtsseite.

  1. benutzerbild

    Kharne

    dabei seit 05/2012

    Also für dauernd wechselnde Licchtverhältnisse sind die nix, das stimmt.
    Aber um einmal in den Wald reinzufahren und dann irgendwann wieder raus sind die super

    Hab die auch nachts getragen, absolut kein Problem, sie wird auch dunkel genug, dass man direkt in die Sonne gucken kann.

    Problem war halt mein Dickschädel, dafür war die halt leider nicht gemacht...
  2. benutzerbild

    ThomasAC

    dabei seit 05/2009

    Wo wird sich denn die Brille preislich bewegen?

    Der Typ trägt ja so ein Homöopathie-Armband...
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    edelstoff

    dabei seit 05/2011

    ich nenne auch eine alpina brille mein eigen, das vorgängermodell. finde sie optimal, da sie wirklich schnell abdunkelt wenn man vom wald rausfährt und sie ist angenehm zu tragen. habe dafür 99 euro gezahlt. mfg
  5. benutzerbild

    vitaminc

    dabei seit 08/2009

    endlich ne Brille passend für ne 160er Gabel
  6. benutzerbild

    simonschulz

    dabei seit 09/2012

    P2-Bomber schrieb:
    Die Brille finde ich ja gut nur benötige ich sie mit Korrekturgläsern und wie bei so vielen Sportbrillen, wird es wahrscheinlich keine dafür geben. Kein Clip, keine Direktverglasung usw.


    Ich habe mir die Twist Four 2.0 mit einer Sportsverglasung bei R+H machen lassen, funktioniert tadellos. Sicher kann der Optiker aber am besten beraten, ob eine solche Direktverglasung für die individuelle Stärke geeignet ist.
    Grundsätzlich lassen sich viele Sportbrillen direktverglasen. Das hängt in der Hauptsache an der Krümmung der Scheibe (Kurve), die darf nicht zu extrem sein, bis Kurve 6 geht hier aber recht viel. Für unsere verglasbaren Sportbrillen und auch für die Direktverglasungen geben wir als Richtwert immer eine Spanne von +-4dpt an.
    In jedem Fall ist aber ein Optiker die erste Adresse, der kann entsprechend beraten und die Verglasung in Auftrag geben.

    chorge schrieb:
    Temperaturempfindlichkeit? Wird sie dunkel bei Kälte?


    Die Gläser reagieren auf UV Licht und das Sommer wie Winter.

    Im Sport- und Radfachhandel wird die Twist Four 2.0 VL+ für UVP 99,95 Euro über den Ladentisch gehen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!