In Brilon geht’s rund: Am Wochenende vom 12. – 13. Mai 2018 wird nicht nur eins von zwei “Germany’s Finest” Test-Events mit vielen deutschen Bikeherstellern stattfinden, sondern auch ein zweiter Stopp der Trailgames. Alle Infos!

Die TrailGames kommen nach Deutschland und werden in diesem Frühjahr erstmals in Brilon/Sauerland am TrailGround ausgetragen! Das bedeutet: Endlich darf nach zwei erfolgreichen Jahren in St. Moritz/Schweiz auch hierzulande auf den Trails „gespielt“, taktiert und miteinander im Team um Punkte gekämpft werden.

Etliche Kicker, Wellen und Anlieger sorgen für Fahrspass bei den TrailGames
# Etliche Kicker, Wellen und Anlieger sorgen für Fahrspass bei den TrailGames

Noch attraktiver wird das Wochenende am 12./13. Mai durch das Testevent „Germany’s Finest“, bei dem am Samstag Bikes der deutschen Hersteller Alutech, Drössiger, Last, Nicolai, Rotwild, Transalp und Votec getestet werden können.

Das Testen der Bikes ist kostenlos; für die TrailGames Brilon ist die Anmeldung seit gestern, den 01. März 2018 (Startgeld 99 € für das Zweier-Team) geöffnet.

Bei den TrailGames gehen die Teilnehmer ausschließlich in Zweier-Teams an den Start. Auf den Trails kommt es dabei nicht aufs Schnellfahren an, sondern auf optimale Abstimmung untereinander – auf Timing, Taktik und Teamwork. Deshalb sind die TrailGames mit keinem anderen Wettbewerbsformat vergleichbar: „Wir haben zwar Stages wie bei einem Enduro-Rennen – aber pro Stage ist immer eine unterschiedliche Aufgabe zu lösen“, erklärt Thomas Schlecking vom Veranstalter Bike Projects.

Teamwork steht im Mittelpunkt bei den TrailGames
# Teamwork steht im Mittelpunkt bei den TrailGames

Und so geht es nicht um Bestzeiten, sondern etwa darum, „blind“ voneinander im Team die gleiche Zeit auf einem Trail zu fahren – und andere Aufgaben. Im Fokus steht jedoch immer, im Team ein gemeinsames Ziel zu erreichen. E-Biker müssen ebenfalls nicht traurig am Spielfeldrand stehen: Sie kommen in einer eigenen E-Bike-Wertungsklasse auf ihre Kosten und können so mit Rückenwind mitspielen.

Spiele/Wettbewerbe der TrailGames:

Catch the time: Aus mehreren vorgegebenen Zeiten für eine Strecke auswählen und die gewählte Zeit möglichst genau treffen.
Need to repeat: Einen Trail zweimal fahren und dabei möglichst beide Male die gleiche Zeit fahren.
Flow Brother: Unabhängig voneinander (und ohne Sichtkontakt) müssen die Teampartner möglichst die identische Zeit auf einem Trailabschnitt fahren.
Enduro Team: Einen Trail in einer möglichst guten Zeit absolvieren … gewertet wird die Zeit des langsameren Teampartners.
Safety Ride: Einen Gegenstand unversehrt über den Trail vom Start zum Ziel bringen.

Alle Ergebnisse auf den Stages werden in eine Punktetabelle übertragen – am Ende siegt das Team mit den meisten Punkten. Mit am Start sind auch die meisten Hersteller von Germany’s Finest mit eigenen Teams! Für das Testen und Fachsimpeln hat sich Germany’s Finest in den letzten beiden Jahren als festes Highlight im Kalender der Biketest-Veranstaltungen etabliert.

Germany's Finest findet wieder im Sauerland und Harz statt
# Germany's Finest findet wieder im Sauerland und Harz statt

2 Stopps: Germany’s Finest in Brilon/Sauerland und Sankt Andreasberg/Harz

Beim Germany’s Finest in Brilon/Sauerland am 12. Mai 2018 und in Sankt Andreasberg/Harz am 21. Juli 2018 stehen weit über hundert Bikes bereit, um ausprobiert zu werden.

Wir wollen euch zeigen, dass ihr kein anonymes Produkt von einer Firma irgendwo in der Welt kauft, sondern etwas, das in eurer Nähe mit viel Liebe von uns entwickelt wird!” so Jürgen Schlender von Alutech Cycles.

Andrang am Stand von Rotwild beim Germanys Finest
# Andrang am Stand von Rotwild beim Germanys Finest

Auf den flowigen Strecken im im TrailGround Brilon können Einsteiger und alte Hasen jedes Bike, vom Hardtail bis zum E-Bike, auf Herz und Nieren testen. Bei Germany’s Finest am 21. Juli im Harzer Bikepark MSB X-Trail in Sankt Andreasberg geht es bequem mit dem Lift zum Start von sechs verschiedenen Strecken in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Speziell die Downhillstrecke bietet die Gelegenheit, auch DH- und Freeride-Bikes im steilen und wurzeligen Gelände auszuprobieren.

Beginn ist beim Germany’s Finest-Testival jeweils um 10 Uhr, das Ausleihen der Bikes ist kostenlos. Die Hersteller laden alle Teilnehmer neben zahlreichen Testrunden auch zum gemeinsamen Fachsimpeln bei Getränken und Bratwurst ein.

Viele Biker nutzen beim Germanys Finest die Testmöglichkeiten
# Viele Biker nutzen beim Germanys Finest die Testmöglichkeiten

Termine

Trail Games Brilon am 13. Mai 2018

Germany’s Finest am 12. Mai 2018

  • Ort: Brilon/Sauerland, TrailGround Brilon
  • Adresse: Am Hängeberg 1, 59929 Brilon
  • Hersteller: Alutech, Drössiger, Last, Nicolai, Rotwild, Transalp Bikes, Votec
  • Testbetrieb: 10:00 bis 18:00 Uhr

Germany’s Finest am 21. Juli 2018

  • Ort: Sankt Andreasberg/Harz, Bikepark MSB X-Trail
  • Adresse: Matthias-Schmidt-Berg 4, 37444 St. Andreasberg
  • Hersteller: Alutech, Drössiger, Liteville, Nicolai, Rotwild, Transalp Bikes, Votec
  • Testbetrieb: 10:00 bis 18:00 Uhr
Text & Bilder: Pressemitteilung Bike Projects
  1. benutzerbild

    HIDH5550

    dabei seit 03/2012

    Schade, wobei viele Leute wohl pendeln werden, ist ja nicht weit
  2. benutzerbild

    Lorenz-gr88

    dabei seit 01/2008

    Wäre toll, wenn man beides fahren könnte...

    Aber is ja leider wahrscheinlich beides am Sonntag

    (OK - E1 is man ja manchmal schon mittags fertig - aber beides geht wohl trotzdem nicht...)
  3. benutzerbild

    KHUJAND

    dabei seit 11/2003

    war richtich geil

    Bei Last waren zwischenzeitlich alle Testräder ausgebucht !
  4. benutzerbild

    Mountain77

    dabei seit 07/2005

    Von meiner Seite Danke an die Nicolai Crew für die kleinen Upgrades an meinem E-Moped und an die Last Crew für die Tipps zu meinem FF.
  5. benutzerbild

    Nukem49

    dabei seit 04/2010

    Hab mal ein Video von den Trail Games zusammengeklickt:

    Da wir einige Wochen zuvor den Trailground besucht hatten und (zugegebenermaßen auch Aufgrund der Wetterbedingungen) wenig angetan von der Location waren, hatten wir keine allzu großen Erwartungen. Umso mehr hat es uns überrascht, dass das Event richtig viel Spaß gemacht hat.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!