Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
NS Fuzz 1
NS Fuzz 1
Mit diesen variablen Offset-Cups...
Mit diesen variablen Offset-Cups...
...lässt sich der Reach um +/- 8 mm verändern
...lässt sich der Reach um +/- 8 mm verändern
NS Fuzz 1
NS Fuzz 1
NS Fuzz 2
NS Fuzz 2

2015 wurde das NS Bikes Fuzz vorgestellt, das als Downhill-Bike die Palette des polnischen Herstellers vervollständigt hat. Mittlerweile hat sich das Fuzz sogar im World Cup bewährt – für 2018 gibt es nun einige Änderungen, die den Downhill-Boliden noch schneller und besser machen sollen! 

Das 2018er NS Fuzz ist mit einem hauseigenen Steuersatz ausgestattet, mit dem man mittels variabler Offset-Schalen den Reach um ± 8 mm verändern kann. Die Kettenstreben sind ebenfalls variabel geworden und wachsen zusätzlich proportional mit der Rahmengröße. Größe M kann mit 442 oder 427 mm Kettenstreben gefahren werden, Größe L mit 454 oder 439 mm. Damit soll eine bessere Balance zwischen Front und Heck gewährleistet sein und Unter- bzw. Übersteuern vorgebeugt werden. Das neue NS Fuzz wird es in zwei verschiedenen Ausstattungsvarianten geben: das schwarze NS Fuzz 1 ist mit einem Fox-Fahrwerk ausgestattet, das günstigere, rot glänzende NS Fuzz 2 setzt auf Federelemente von Marzocchi.

NS Fuzz 2018 – Kurz & Knapp

  • Einsatzbereich: Downhill
  • Laufradgröße: 27,5″
  • variable Offset-Cups, Reach ±8 mm
  • variable Kettenstreben (Gr. M: 442/427 mm, Gr. L: 545/439 mm)
  • 2 Ausstattungsvarianten
  • Preis NS Fuzz 1: 4.999 €
  • Preis NS Fuzz 2: 3.599 €
NS Fuzz 1
# NS Fuzz 1
Mit diesen variablen Offset-Cups...
# Mit diesen variablen Offset-Cups...
...lässt sich der Reach um +/- 8 mm verändern
# ...lässt sich der Reach um +/- 8 mm verändern

Ausstattung & Geometrie

NS Fuzz 1
# NS Fuzz 1
NS Fuzz 2
# NS Fuzz 2
Für Geometrie bitte ausklappen
 ML
Reach446+-8 mm466+-8 mm
Front-Center813 mm838 mm
Überstandshöhe692 mm691 mm
Stack607 mm616 mm
Oberrohrlänge (effektiv)630 mm655 mm
Oberrohrlänge (tatsächlich)566 mm587 mm
Sitzrohrlänge400 mm411 mm
Kettenstrebenlänge442/427 mm454/439 mm
Tretlagerabenkung-2 mm-2 mm
Lenkwinkel62.5°62.5°
Sitzwinkel (effektiv)73.0°73.0°
Radstand1255 / 12401292 / 1277
Für Ausstattung bitte ausklappen
 NS BIKES FUZZ 1NS BIKES FUZZ 2
GabelFox Performance Elite 40 200Marzocchi Bomber 380 CR 200
DämpferFox Performance Elite DHX2X Fusion Vector R
SchaltungSram GX DH 75PDSram X7 8spd
BremsenSram CodeSram Guide R
KurbelTruvativ Descendant 36tTruvativ Ruktion 36t
LenkerNS Evidence Plus 800mmNS Terra 800mm
VorbauNS Direct MountNS Direct Mount
NabenNS Rotary, gedichtete LagerNS Rotary, gedichtete Lager
FelgenNS Enigma RockNS Fundamental
ReifenSchwalbe Magic Marry 27.5x2.3Maxxis HIGH ROLLER II 27.5x2.4
Preis (UVP)4.999€3.599€

Weitere Informationen zum neuen NS Bikes Fuzz gibt es unter www.nsbikes.com

Infos & Bilder: NS Bikes
  1. benutzerbild

    Rischar

    dabei seit 11/2006

    Fluhbike schrieb:
    Welchen downhiller sollte man denn heutzutage kaufen (für günstig)? bin diese Saison auch auf den Geschmack gekommen... hab mal im bikemarkt geschaut, aber unter 2000 gibts da nicht viel, dann kann man auch gleich neu kaufen...

    Das geht preiswerter! 26 zoll geht billig weg. Ich habe mein 26er Demo für 1600 oder 1700 verkauft. Guter Zustand, nagelneue Bremsen, vivid air, relativ neue laufräder. Wenn dir 26" auch reichen und dir die Optik egal ist, bekommste für <2000 gute Räder.
  2. benutzerbild

    cabblers

    dabei seit 08/2013

    Fluhbike schrieb:
    Welchen downhiller sollte man denn heutzutage kaufen (für günstig)? bin diese Saison auch auf den Geschmack gekommen... hab mal im bikemarkt geschaut, aber unter 2000 gibts da nicht viel, dann kann man auch gleich neu kaufen...


    Tues 2.0 gibts um die 1800€ mit Top Fahrwerk häufiger im Bikemarkt - und mit dem Hobel hat Lacondeguy die Rampage gewonnen...
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Joey12345

    dabei seit 05/2014

    grundsätzlich sieht ja die Geometrie gar nicht so schlecht aus.

    Allerdings versteh ich nicht ganz was man sich bei den Reach Werten gedacht hat?
    In M+8 =446+8=454mm
    In L -8= 466-8 =458mm

    Also nahezu identische Größen.
    Das ist doch absoluter Schwachsinn.
    Das Konzept nur zwei Rahmen zu verwenden find ich ja nicht blöd. Aber dann sollte schon eine vernünftige Abdeckung dabei rumkommen und L hätte mindestens 5-10mm (eher noch 15-20mm) größer sein müssen damit das einigermaßen passt
  5. benutzerbild

    Sloop

    dabei seit 03/2015

    Die scheinen ja scheinbar genug Geld zu haben oder ist das Bike so die Macht? 5000€ und dann nur Fox Perfomrance, alu rahmen und alu Kurbel. Gewicht wahrscheinlich zusätzlich noch so um die 18kg. Wer soll denn das bitteschön kaufen?
  6. benutzerbild

    Tororosso

    dabei seit 11/2017

    Sloop schrieb:
    Die scheinen ja scheinbar genug Geld zu haben oder ist das Bike so die Macht? 5000€ und dann nur Fox Perfomrance, alu rahmen und alu Kurbel. Gewicht wahrscheinlich zusätzlich noch so um die 18kg. Wer soll denn das bitteschön kaufen?

    Sports Nut. Noch Fragen?
    Das einzig entfernt interessante von denen war der Freerider. Und Blick auf die Website: gibt's nicht mehr. Alles andere ist einfach nur teuer. Und nicht teuer im Sinne von super Rad als Gegenleistung. Sondern teuer im Sinne von können andere besser und für weniger. Bei Downhillern hat man ja zum Glück eine relativ große Auswahl.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!