Im Februar zeigte Pole ein erstes E-MTB mit einer auffälligen Hinterbaukonstruktion. Nun geistert auf den Social Media-Kanälen von Pole-Chef Leo Kokkonen ein normales Mountainbike mit ebendiesem Hinterbausystem herum. Die Farbwahl der Finnen darf dabei ebenfalls getrost als „auffällig“ bezeichnet werden. Aber seht selbst!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Leo Kokkonen (@leo_kokkonen)

Gegenüber Pinkbike erwähnte Leo Kokkonen schon einige Infos: So soll das Bike von Pole vorne und hinten sehr üppige 190 mm Federweg bieten. Das Steuerrohr sei durchgängig 1.8″ dick, was die Steifigkeit erhöhen soll. Mit einem Adapter sollen aber auch 1.5″- und Doppelbrückengabeln gefahren werden können. Das optisch sehr auffällige Hinterbausystem soll neben einer gewöhnlichen Kettenschaltung auch mit einem Getriebe kompatibel sein. Entgegen der bisherigen Philosophie kommt das neue Pole offensichtlich mit innenverlegten Brems- und Schaltzügen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Leo Kokkonen (@leo_kokkonen)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Leo Kokkonen (@leo_kokkonen)

Wir sind gespannt auf weitere Informationen über das goldene Ungetüm!

Wie gefällt euch das neue Pole?

Titelbild: Leo Kokkonen
  1. benutzerbild

    michael66

    dabei seit 10/2005

    Extrem hässlich,sorry aber wenn ich so viel Geld wie für einen Kleinwagen ausgeben soll dann muss das Rad wenigstens nicht so schlimm aussehen.
  2. benutzerbild

    themountain

    dabei seit 04/2005

    Mir gefällt's von der Optik sehr gut.
    Farbe auch.
    Design sofort und jederzeit. 👍👍👍👍👍

    1.8" Steuerrohr? Optional Doppelbrückengabel?

    Auch gut. Ich hab im Cannondale 1.5" mit Doppelbrücke Lefty und will es nicht missen.
    satire emoji vergessen ??
  3. benutzerbild

    Sledgehammer42

    dabei seit 08/2015

    Finde das Rad ganz hübsch, ist mal was anderes als die ganzen Räder die wie ein Trek aussehen. Wenn ich mir die Drehpunkte anschaue würde das von der Kinematik schon nich so schlecht sein.
  4. benutzerbild

    xMARTINx

    dabei seit 12/2006

    Finde das Rad ganz hübsch, ist mal was anderes als die ganzen Räder die wie ein Trek aussehen. Wenn ich mir die Drehpunkte anschaue würde das von der Kinematik schon nich so schlecht sein.
    Ich denke tatsächlich auch das es gut funktioniert.
    Grausam ist es trotzdem. Noch ne Trust vorne rein dann ist es stimmig

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!