Salsa ruft bestimmte Fahrradgabeln des Modells Cutthroat zurück. Betroffen sind die Starrgabeln Cutthroat Carbon Deluxe sowie V2 Cutthroat Carbon V2. Hier die Infos.

Originaltext der Unternehmensmitteilung des Salsa-Importeurs Cosmic Sports

Fürth, 02.09.2020: Wie kürzlich von unserem Lieferanten QBP bekannt gegeben wurde, werden aktuell die Starrgabeln des Cutthroat Modelljahr 2020 zurückgerufen. Es kann zu Brüchen der Gabel kommen. Verletzungen und Unfälle durch diesen Vorfall sind nicht bekannt. Aus Gründen der Sicherheit und des Qualitätsanspruches seitens des Herstellers hat man sich zu einem Rückruf entschlossen.

Beschreibung: Von diesem Rückruf betroffen sind alle Salsa Cutthroat Carbon Deluxe V2 und Cutthroat Carbon V2 Gabeln. Diese sind anhand ihrer Seriennummer identifizierbar. Die Seriennummer ist mit einem kreisrunden Aufkleber aufgebracht, der sichtbar wird, wenn die Gabel aus dem Rahmen ausgebaut wird.

Jede Seriennummer ist ein QR Code der von einem alphanumerischen Code umgeben ist. Die mittlere Buchstabenfolge besteht entweder aus “CCAP” oder “CCCP”. Ist der darauffolgende Buchstabe ein G, ist dies eine betroffene Cutthroat Gabel und sollte bis auf weiteres nicht genutzt werden.

Es sind ausschließlich “CCAPG” und “CCCPG” Gabeln betroffen. Wenn der auf das P folgende Buchstabe KEIN G ist, ist die Gabel NICHT betroffen.

Wir bitten unsere Kunden, eine weitere Benutzung mit sofortiger Wirkung einzustellen. Sofern es sich um eine vom Rückruf betroffene Fahrradgabel handelt, bitten wir unsere Kunden, ihren Fachhändler zu kontaktieren. Sobald die betroffene Gabel bei Cosmic Sports eingegangen ist, stellt Cosmic Sports schnellstmöglich ein Ersatzmodell oder erstellt eine Gutschrift.

Es sind ausschließlich “CCAPG” und “CCCPG” Gabeln betroffen
# Es sind ausschließlich “CCAPG” und “CCCPG” Gabeln betroffen - Wenn der auf das P folgende Buchstabe KEIN G ist, ist die Gabel NICHT betroffen.
Infos und Foto: Pressemitteilung Cosmic Sports
  1. benutzerbild

    Geisterfahrer

    dabei seit 02/2004

    Bei den Gabeln ist der Name wohl Programm, hm?

    Sollte nicht so oft vorkommen, dass sowas erforderlich wird...
  2. benutzerbild

    Xayok

    dabei seit 02/2008

    Zumal es sich nicht um MTBs handelt, die viel mehr Kräfte aushalten müssen.

    Beim Cutthroat handelt es sich sehr wohl um ein Mountainbike, daher ist diese Information hier auch genau richtig.
  3. benutzerbild

    lupus_bhg

    dabei seit 04/2005

    Beim Cutthroat handelt es sich sehr wohl um ein Mountainbike, daher ist diese Information hier auch genau richtig.
    Dass das irgendwo nicht passt, steht aber auch nirgends.
    Was mich allerdings wundert (dann aber von anderen Kandidaten).
  4. benutzerbild

    davez

    dabei seit 11/2017

    Beim Cutthroat handelt es sich sehr wohl um ein Mountainbike, daher ist diese Information hier auch genau richtig.
    Das Cutthroat wird bei Salsa unter "All Road" geführt und gerade nicht als Mountainbike. Damit sind die Belastungen, die normalerweise auftreten sollten deutlich geringer.Screenshot 2020-09-03 at 11.16.59.png
  5. benutzerbild

    Xayok

    dabei seit 02/2008

    Das Cutthroat wird bei Salsa unter "All Road" geführt und gerade nicht als Mountainbike. Damit sind die Belastungen, die normalerweise auftreten sollten deutlich geringer.Anhang anzeigen 1109870
    Ich weiß wo das Rad in die Schublade gesteckt wird, nun schau dir aber mal die Herkunft, die Ausstattung, die Bauteile an.
    Es ist ein Mountainbike mit Dropbar, wie schon das Fargo, die beide für Langstrecken Offroad-Abenteuer gebaut worden sind.

    Entsprechend ist das Rad auch kategorisiert: ASTM3

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!