Unsere Kollegen von pinkbike.com hatten am vergangenen Wochenende in den USA die Ehre, einen exklusiven Blick auf zwei neue Prototyp Produkte von Specialized zu werfen. Diese Neuheiten wollen wir euch selbstverständlich nicht vorenthalten. Zu sehen gibt es ein neues, superdünnes Flat-Pedal sowie einen neuen Specialized Carbon Full Face Helm.

Das Pedal sticht ins Auge, da es das dünnste Flat-Pedal auf dem Markt sein soll. Anders als bei anderen superdünnen Pedalen wie z. B. dem Canfield Brothers Crampon Pedal, wird das Specialized im Bereich der Achse nicht dicker. Das Pedal schafft es in diesem Bereich auf eine Stärke von 10 mm. Durch einen konkaven Schliff soll es besonders guten Grip bieten. Eine clevere Lösung gibt es bei den Pins. Um das Ausreißen aus dem Gewinde zu vermeiden, haben die Pins eine Soll-Bruchstelle bekommen. An dieser sollen sie bei hartem Bodenkontakt abbrechen, statt auszureißen. Zudem soll es mehrere Positionen für die Pins geben, so dass der Fahrer die Positionierung der Pins nach den eigenen Vorlieben gestalten kann.

photo

photo

Ebenfalls neu ist dieser Specialized Carbon DH Helm Prototyp. Momentan wird der Helm von den beiden DH-Weltmeistern  Troy Brosnan und  Sam Hill getragen. Beide hatten großen Einfluss bei der Entwicklung dieses Helms. Der Helm soll knapp 950 Gramm wiegen und ein hohes Maß an Sicherheit bieten. Um dieses Gewicht zu erreichen, setzte Specialized neben der Carbon Helmschale auf Titan Schrauben und Verschlüsse. Wie man auf den Bildern sehen kann, bietet der Helm kaum (sichtbare) Belüftungsöffnungen.

photo

Nachtrag: Der Helm ist ab Werk mit einem „eject“ Removal System ausgestattet. Hierbei handelt es sich um ein System, das Rettungskräften und Ersthelfern ermöglicht, den Helm eines verletzten Fahrers / Fahrerin sanft zu entfernen. Im Helm wird ein, auf kleinstem Raum zusammengefaltetes, Luftkissen installiert, das über einen Schlauch aufgeblasen werden kann. Durch das Aufblasen des Luftkissens wird der Helm nach oben abgezogen, ohne das dabei der Kopf bewegt werden muss. Das ist besonders wichtig, wenn der Verdacht besteht, dass sich ein Fahrer / eine Fahrerin an der Wirbelsäule verletzt hat.

———————————————————————————————————————————————-

Quelle: Infos und Bilder von Fraser Britton / pinkbike.com

  1. benutzerbild

    Bjoern_U.

    dabei seit 09/2009

  2. benutzerbild

    neto

    dabei seit 01/2008

    also vom gewicht bin ich jetzt aber ein bisschen enttäuscht...
  3. benutzerbild

    datoni

    dabei seit 03/2009

    also vom gewicht bin ich jetzt aber ein bisschen enttäuscht...

    ordentlich sogarsmilie aabgesehen davon wird es wohl teuer genug sein, selbst wenn eine MG/TI Version kommt will ich gar nicht wissen was diese dann kostet.
  4. benutzerbild

    teatimetom

    dabei seit 03/2004

    solang pedale halten sind 100 gramm hin oder her wirklich zu vernachlässigen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!