Traurige Neuigkeiten aus British Columbia: Der Kanadier Stevie Smith, der für Devinci Global Racing im Downhill-Weltcup für Furore sorgte und unter anderem den Gesamtweltcup 2013 gewinnen konnte, ist bei einem tragischen Enduro-Motocross-Unfall in der Nähe seines Heimatorts Nanaimo ums Leben gekommen. 

“Today we lost a great person, who taught me about myself and influenced many. Stevie was a fierce competitor, an honest friend and a rider who made me proud on countless occasions. I am honoured to consider him my friend for so long.” – Gabe Fox, Team-Manager Devinci Global Racing

Stevie Smith wurde 26 Jahre alt. Unser Beileid und Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

Weitere Informationen auf www.devinci.com

  1. benutzerbild

    michael66

    dabei seit 10/2005

  2. benutzerbild

    adion

    dabei seit 03/2014

  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Flo-mit-W

    dabei seit 07/2011

    flyingcruiser schrieb:
    Ich war bei seinem Sieg im 2013er Open DH in Whistler. Trotz Sturz zum Sieg. Dieses mal hat es wohl leider nicht gereicht. RIP.


    ...ich auch. Kam gerade von Hecklers Rock als er neben mir ins Ziel flog. Die Leute sind ausgerastet

    R. I. P.
  5. benutzerbild

    deathmetalhead

    dabei seit 10/2012

    Dear fucking world,
    we'll give you Donald Trump and Rupert Murdoch in exchange for Stevie Smith.

    R.I.P
  6. benutzerbild

    dshiznit83

    dabei seit 07/2011

    Ich find es einfach nur traurig, wenn man überall die ganzen Fotos und Videos von Stevie sieht.
    Bei dem Video kommen einem echt die Tränen...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!