Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die Trust Performance The Message will dem Nischenmarkt der Linkage-Federgabeln wieder neues Leben einhauchen. Helfen sollen viel Carbon, 130 mm Federweg und eine Anlenkung die von Federungs-Mastermind Dave Weagle ersonnen wurde
Die Trust Performance The Message will dem Nischenmarkt der Linkage-Federgabeln wieder neues Leben einhauchen. Helfen sollen viel Carbon, 130 mm Federweg und eine Anlenkung die von Federungs-Mastermind Dave Weagle ersonnen wurde - mit einem Preisschild von 2.700 $ trotz Direktvertrieb wird sie wohl kaum den Massenmarkt erobern. Dafür soll sie bergauf so mancher XC-Gabel einheizen, ohne Abstriche in der Abfahrt machen zu müssen.
Dave Weagle versteht etwas von Anlenkungen und hat während der 4 Jahre Entwicklungszeit verschiedene Prototypen getestet
Dave Weagle versteht etwas von Anlenkungen und hat während der 4 Jahre Entwicklungszeit verschiedene Prototypen getestet - die Serienversion setzt auf das abgebildete Viergelenkersystem mit im Standrohr versteckten Luftfedern. Richtig gelesen, die Trust Performance The Message setzt auf zwei Luftfedern.
Die Links bestehen ebenso wie das Casting und der Gabelschaft aus Carbon
Die Links bestehen ebenso wie das Casting und der Gabelschaft aus Carbon - kein Wunder, schließlich gründete Miteigner Jason Schiers bereits den amerikanischen Carbon-Hersteller Enve mit.
Neben den beiden Luftfedern kommt ein ebenfalls versteckter Twin-Tube-Thru-Shaft-Dämpfer zum Einsatz
Neben den beiden Luftfedern kommt ein ebenfalls versteckter Twin-Tube-Thru-Shaft-Dämpfer zum Einsatz - dieser wurde von Trust Performance eigens für die Federgabel entwickelt.
Cleane Sicht von oben
Cleane Sicht von oben - der dargestellte Hebel ermöglicht es, die Druckstufe in drei Schritten zu verstellen. Die mittlere Stufe kann zudem feinverstellt werden.
TrustPerformanceMessage07932
TrustPerformanceMessage07932
TrustPerformanceMessage07798
TrustPerformanceMessage07798
Eine Federgabel, die gleichzeitig aktuelle XC und Enduro-Modelle in den Schatten stellt
Eine Federgabel, die gleichzeitig aktuelle XC und Enduro-Modelle in den Schatten stellt - nicht weniger versprechen sich Trust Performance von der The Message. Mit einem Preis von 2.700 $ ist die Sache jedoch wohl kaum für jedermann erschwinglich. Die eingesetzten Technologien und versprochenen Vorteile klingen jedoch schonmal sehr interessant!

Trust Performance The Message: Parallelogramm-Federgabeln sind an sich keine neue Sache, bisher jedoch an fehlender Performance oder mangelnder Akzeptanz der Endverbraucher gescheitert. Trust Performance wollen das nun ändern. Das Rezept: Ein paar Pfund Carbon, eine Prise aufregende Optik, 130 mm Federweg, ein gut gereifter Thru-Shaft-Dämpfer, ein kräftiger Schuss Dave Weagle sowie Enve und so viel Exklusivität, wie gerade im Haus ist. Das Ergebnis ist “The Message”, das erste Produkt der Firma, das ab sofort erhältlich ist.

Diashow: Trust Performance The Message - Extrem noble Linkage-Federgabel von Dave Weagle
Die Trust Performance The Message will dem Nischenmarkt der Linkage-Federgabeln wieder neues Leben einhauchen. Helfen sollen viel Carbon, 130 mm Federweg und eine Anlenkung die von Federungs-Mastermind Dave Weagle ersonnen wurde
Neben den beiden Luftfedern kommt ein ebenfalls versteckter Twin-Tube-Thru-Shaft-Dämpfer zum Einsatz
Dave Weagle versteht etwas von Anlenkungen und hat während der 4 Jahre Entwicklungszeit verschiedene Prototypen getestet
Cleane Sicht von oben
Die Links bestehen ebenso wie das Casting und der Gabelschaft aus Carbon
Diashow starten »

Trust Performance The Message: Infos und Preise

Trust Performance dürfte auch waschechten Industrie-Insidern bisher kein Begriff gewesen sein. Die bereits 2015 gegründete Firma hat mit niemand geringerem als Federungs-Guru Dave Weagle und dem Enve-Gründer Jason Schiers jedoch einiges an Know-How und Erfahrung im petto. Drei Jahre nach der Gründung kommt nun das erste Produkt der Amerikaner auf den Markt: The Message. Hierbei handelt es sich um eine Carbon-Linkage-Federgabel mit selbst entwickeltem Twin-Tube-Thru-Shaft-Dämpfer und 130 mm Federweg. Die erste Charge mit 2500 Stück ist bereits jetzt für schlappe 2.700 $ pro Stück auf der Firmenwebseite bestellbar und fertig für die Auslieferung. Dank ihres ungewöhnlichen Designs soll The Message beim Pedalieren straff wie eine XC-Gabel und in der Abfahrt potent wie ein Enduro-Modell sein.

  • Federweg 130 mm
  • Aufbau Chassis, Steuerrohr und Hebel aus Carbon, Drehpunkte aus Aluminium
  • Laufradgrößen 27,5″, 27,5″+ und 29″
  • Dämpfer Twin-Tube, Thru-Shaft
  • Feder 2 Luftfedern
  • Einstellbarkeit Luftdruck, Tokens, Rebound, 3 Pos. Druckstufe
  • Design Trailing Multi-Link-Federgabel
  • Stückzahl 2500 (erste Charge)
  • Ausfallenden 15 x 110 mm Boost (optional Torque Caps)
  • Gewicht 1980 g
  • www.trustperformance.com

Preis: 2.700 $ (UVP, ab sofort erhältlich)

Die Trust Performance The Message will dem Nischenmarkt der Linkage-Federgabeln wieder neues Leben einhauchen. Helfen sollen viel Carbon, 130 mm Federweg und eine Anlenkung die von Federungs-Mastermind Dave Weagle ersonnen wurde
# Die Trust Performance The Message will dem Nischenmarkt der Linkage-Federgabeln wieder neues Leben einhauchen. Helfen sollen viel Carbon, 130 mm Federweg und eine Anlenkung die von Federungs-Mastermind Dave Weagle ersonnen wurde - mit einem Preisschild von 2.700 $ trotz Direktvertrieb wird sie wohl kaum den Massenmarkt erobern. Dafür soll sie bergauf so mancher XC-Gabel einheizen, ohne Abstriche in der Abfahrt machen zu müssen.
Dave Weagle versteht etwas von Anlenkungen und hat während der 4 Jahre Entwicklungszeit verschiedene Prototypen getestet
# Dave Weagle versteht etwas von Anlenkungen und hat während der 4 Jahre Entwicklungszeit verschiedene Prototypen getestet - die Serienversion setzt auf das abgebildete Viergelenkersystem mit im Standrohr versteckten Luftfedern. Richtig gelesen, die Trust Performance The Message setzt auf zwei Luftfedern.
Die Links bestehen ebenso wie das Casting und der Gabelschaft aus Carbon
# Die Links bestehen ebenso wie das Casting und der Gabelschaft aus Carbon - kein Wunder, schließlich gründete Miteigner Jason Schiers bereits den amerikanischen Carbon-Hersteller Enve mit.
Neben den beiden Luftfedern kommt ein ebenfalls versteckter Twin-Tube-Thru-Shaft-Dämpfer zum Einsatz
# Neben den beiden Luftfedern kommt ein ebenfalls versteckter Twin-Tube-Thru-Shaft-Dämpfer zum Einsatz - dieser wurde von Trust Performance eigens für die Federgabel entwickelt.

“The Message stems from a desire to answer a question that had plagued me for quite some time: Why does the rear suspension on every bike and motorcycle I’ve owned or designed always feel better than the front?” – Dave Weagle, Gründer und Technischer Direktor von Trust Performance

Die treibende Kraft hinter der Entwicklung der Trust Performance The Message war Dave Weagle, der sich in den vergangenen Jahrzehnten bereits mit der Entwicklung des durch die Sam Hill und Ironhorse Ära berühmt gewordenen DW-Link-Systems und der Mitwirkung an Firmen wie e*thirteen oder Evil einen Namen machen konnte. Während er sich in den letzten Jahren vor allem mit der Entwicklung neuer Hinterbau-Systeme, wie Split Pivot, DELTA oder DW Orion beschäftigte, keimte in ihm die Frage auf, warum diese sich immer besser anfühlten als die Federung an der Front? Nach einigen Testfahrten mit groben Prototypen war er sich sicher, in der Linkage-Fork (auch Parallelogramm-Federgabel) die Antwort auf dieses Problem gefunden zu haben – Trust Performance war geboren. Das 2015 gegründete Unternehmen besteht nach eigenen Angaben aus 25 Mitarbeitern mit Büros in Salt Lake City, USA, sowie einer eigenen Fertigung in Taichung, Taiwan, und führte die insgesamt vier Jahre andauernde Entwicklung der The Message fort.

Im Detail

Ein großer Vorteil des Designs soll die Fähigkeit sein, einem Hindernis simultan nach oben und hinten auszuweichen. Zudem sollen sich – ähnlich wie bei einem Hinterbau – Dämpfung, Handling und Progressivität über das Hebelverhältnis tunen lassen. Im Gegensatz zur klassischen Teleskop-Federgabel sind die Funktionen von Chassis und Dämpfer voneinander getrennt, sodass die The Message laut Trust Performance stabil und steif konstruiert werden konnte, ohne zusätzliche Reibung in das System zu induzieren. Das Ergebnis soll eine Federgabel sein, die zu Beginn sehr sanft anspricht, ausreichend Gegenhalt in der Mitte des Federwegs besitzt und gegen Ende einiges an Progression bietet. Vor allem sehen die Macher jedoch einen Vorteil darin, dass die Lenkung beim Einfedern nicht instabiler werden soll. Bei Teleskop-Federgabeln wandert die Nabe beim Einfedern entlang der Lenkachse nach oben: Der Lenkwinkel wird steiler, die Front tiefer. Die Trust Performance The Message will dem mit einem sich ändernden Offset zwischen Nabe und Lenkachse entgegenwirken. Klingt komisch, ist aber so! Der Lenkwinkel wird zwar auch hier steiler, die gleich bleibende Castorlänge (auch bekannt als Trail oder Nachlauf) wirkt sich jedoch stabilisierend auf die Lenkung aus. Ein einfaches, wenn auch etwas entfremdetes Beispiel aus dem Alltag wären die Castorräder eines Einkaufwagens, die sich immer nach der Fahrtrichtung ausrichten.

Cleane Sicht von oben
# Cleane Sicht von oben - der dargestellte Hebel ermöglicht es, die Druckstufe in drei Schritten zu verstellen. Die mittlere Stufe kann zudem feinverstellt werden.

Die Trust Performance The Message setzt neben dem ungewöhnlichen Hebel-Design auf gleich zwei Luftfedern mit selbst anpassender negativer Kammer – eine pro Bein. Der Vorteil dieses Systems soll sein, dass der jeweilige Luftdruck der Federn in psi genau dem Körpergewicht in lbs entsprechen soll. 170 lbs Körpergewicht entsprechen also 170 psi Luftdruck – super für Amerikaner, weniger super für den Rest. Über den selbst entwickelten Twin-Tube-Thru-Shaft-Dämpfer ist wenig bekannt. Er verfügt über einen einstellbaren Rebound sowie eine Druckstufe mit 3-Positionen-Hebel: offen, medium und hart. Das Medium-Setting kann zudem über einen feineren Einsteller auf die jeweiligen Vorlieben angepasst werden. Trust Performance gibt weiterhin an, dass das harte Setting über eine besondere “Blow-Out-Charakteristik” verfügt. Basis des Systems soll ein klassisches IFP-Design mit Stickstoff-Kammer sein, das allerdings mit sehr wenig Druck auskommt. Das Ganze ist dem Hersteller zufolge sehr einfach zu zerlegen und warten. Das Wartungsintervall fällt mit 250 Stunden auch nicht gerade gering aus.

TrustPerformanceMessage07932
# TrustPerformanceMessage07932
TrustPerformanceMessage07798
# TrustPerformanceMessage07798

Technische Daten

DesignTrailing Multi-Link Federgabel
KonstruktionChassis, Steuerrohr und Hebel aus Carbon, Drehpunkte aus Aluminium
Federweg130 mm Contour Federweg
LaufradgrößenPassend für 29" / 27,5"+ / und 27,5" Laufräder
Reifenfreiheit29"x 2,6" (762 x 66) max oder 27,5" x 2,8" (744 x 78) max
BremsscheibengrößeDirect Mount 180 mm Scheibe (mit Adapter: 203 mm)
Geeignete Bikes29" & 27,5"+ Bikes mit ungefähr 110 mm bis 150 mm Federweg / 27,5" Bikes mit ungefähr 130 mm bis 150 mm Federweg
Gewicht1980 g
DämpferVon Trust entwickelter Twin-Tube, Thru-Shaft Dämpfer
EinstellungenExterner Rebound, Drei-Positionen Druckstufe (offen, medium, hart)
Ausfallenden15 x 110 mm Boost (optional Torque Caps)
Höhe Achse bis Brücke535 mm
SteuerrohrabmaßeTapered (1⅛" – 1½")
Preis2.700 USD (UVP)
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Trust Performance The Message – Meinung @MTB-News.de

Linkage-Federgabeln lebten bis jetzt ein Schatten-Dasein. Daran wird auch die Trust Performance The Message mit ihrem stolzen Preis von 2.700 $ und immer noch ungewöhnlichem Aussehen wenig ändern können. Dennoch denken wir, dass die futuristische Federgabel ein Schritt in die richtige Richtung sein wird und zumindest für Fans und Liebhaber eine Option darstellen könnte. Dass die junge Firma auf so viel Erfahrung und Know How zurückgreifen kann, spricht dafür, dass die The Message die versprochene Performance zumindest ansatzweise liefern dürfte.

Eine Federgabel, die gleichzeitig aktuelle XC und Enduro-Modelle in den Schatten stellt
# Eine Federgabel, die gleichzeitig aktuelle XC und Enduro-Modelle in den Schatten stellt - nicht weniger versprechen sich Trust Performance von der The Message. Mit einem Preis von 2.700 $ ist die Sache jedoch wohl kaum für jedermann erschwinglich. Die eingesetzten Technologien und versprochenen Vorteile klingen jedoch schonmal sehr interessant!

Was haltet ihr von der ungewöhnlichen Federgabel? Hokus Pokus oder echter Fortschritt?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Trust Performance
  1. benutzerbild

    R.C.

    dabei seit 08/2007

    nuts schrieb:
    Meistverkauftes Motorrad 2017 in Deutschland: 1200 GS mit Telelever.


    In Deutschland wuerden sich auch Mopeds voellig ohne Federung verkaufen, solange nur BMW draufsteht.
  2. benutzerbild

    Stompy

    dabei seit 06/2007

    Ganz interessanter Kommentar zum Thema "Linkage Forks" von den Jungs von Vorsprung (das ist eine Tuning Firma aus Whistler

    [MEDIA=youtube]OUsl-qb138A[/MEDIA]
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    OneTrustMan

    dabei seit 03/2017

    Ist das Ding hier nicht so ähnlich
    [IMG]https://www.bikewagonmedia.com/media/img/jb/28313.jpg[/IMG]
  5. benutzerbild

    Sun on Tour

    dabei seit 05/2003

    [MEDIA=youtube]HmfIGJ28nSo[/MEDIA]
  6. benutzerbild

    wanderer1219

    dabei seit 09/2009

    Jeff Kendall-Weed hat sie ausprobiert und zwei Videos drüber

    [MEDIA=youtube]WdhKj62b9hg[/MEDIA]

    [MEDIA=youtube]K6I3j3fhOCw[/MEDIA]

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!