In Imola, im Rahmen der Straßen-Weltmeisterschaft, hat die UCI den World Cup-Kalender für das Jahr 2021 bekanntgegeben. Erfreulich für alle deutschen XC-Fans: Das Auftaktrennen der Saison 2021 findet Anfang Mai im Albstädter Bullentäle statt. Die Weltserie der Downhiller startet Ende April in Maribor. Hier gibt’s alle Termine!

Update

Die UCI hat angekündigt, dass die beiden Downhill World Cups in Fort William und Leogang auf Wunsch der Organisatoren verschoben wurden. Das Rennen in Fort William findet nun von 22. bis zum 23. Mai statt, während der World Cup in Leogang von 12. bis zum 13. Juni durchgeführt wird.

Mountainbike World Cup 2021

Lange herrschte Unklarheit über den Rennkalender 2021 und selbst jetzt sind aufgrund der Corona-Pandemie noch nicht alle Termine fest in Stein gemeißelt, wie die UCI in einer Pressemitteilung betont. Der jetzt veröffentlichte Plan sieht in den Disziplinen Downhill und XC je sechs Läufe vor, die über das ganze Jahr verteilt stattfinden sollen. Erfreulich aus deutscher Sicht ist sicher die Zusage des World Cup-Auftakts am 07.–09. Mai 2021 in Albstadt. Die neu geschaffene XC-Strecke in Leogang, auf der in der kommenden Woche die Weltmeisterschaften ausgefahren werden, wird auch 2021 Schauplatz eines XC-World Cups sein.

Nach der Pandemie-bedingten Absage der WM 2020 findet im Albstädter Bullentäle im kommenden Jahr wieder ein XC-World Cup statt.
# Nach der Pandemie-bedingten Absage der WM 2020 findet im Albstädter Bullentäle im kommenden Jahr wieder ein XC-World Cup statt.

Bei den Downhillern startet die Saison schon am 24./25. April mit dem Rennen in Maribor – das Finale findet gemeinsam mit der XC-Fraktion in Snowshoe statt. Nicht aufgelistet ist das traditionsreiche Rennen in Mont-Sainte-Anne. Die Gründe für die Nichtberücksichtigung des Rennens, das seit Beginn des World Cups immer Bestandteil der Serie war, wurden von der UCI nicht offengelegt. Ebenso fehlen die Rennen in Andorra, die aufgrund des WM-Zuschlags für das Jahr 2024 aber wohl zeitnah in den World Cup zurückkehren werden. Die WM findet Ende August im Val di Sole statt.

Die Wettkämpfe werden damit fast ausschließlich in Europa ausgetragen. Lediglich das Finale in Snowshoe steigt auf einem anderen Kontinent. Im XC-Bereich gab es Gerüchte über ein World Cup-Rennen in Brasilien, die sich offensichtlich aber nicht bewahrheitet haben.

Hinter all den Rennen stehen noch kleine Fragezeigen, da abgewartet werden muss, wie sich die Covid-19-Pandemie auf das Jahr 2021 auswirken wird.

Downhill-World Cup 2021

  • 24.-25.04. Maribor (Slowenien)
  • 22.-23.05. Fort William (Großbritannien)
  • 12.-13.06. Leogang (Österreich)
  • 03.-04.07. Les Gets (Frankreich)
  • 25.-29.08. WM Val di Sole (Italien)
  • 04.-05.09. Lenzerheide (Schweiz)
  • 18.-19.09. Snowshoe (USA)
Der DH-Auftakt wird ende April in Maribor gefeiert.
# Der DH-Auftakt wird ende April in Maribor gefeiert.
Generalprobe für Les Gets!
# Generalprobe für Les Gets! - 2022 werden in Frankreich die neuen Weltmeister gesucht.

XC-World Cup 2021

  • 07.-09.05. Albstadt (Deutschland)
  • 14.-16.05. Nove Mesto na Morave (Tschechien)
  • 11.-13.06. Leogang (Österreich)
  • 02.-04.07. Les Gets (Frankreich)
  • 26.-27.07. Olympische Spiele Tokio – voraussichtlicher Termin
  • 25.-29.08. WM Val di Sole (Italien)
  • 03.-05.09. Lenzerheide (Schweiz)
  • 17.-19.09. Snowshoe (USA)
Nove Mesto und …
# Nove Mesto und …
… Lenzerheide sind 2021 wieder einmal Bestandteil der Weltserie.
# … Lenzerheide sind 2021 wieder einmal Bestandteil der Weltserie.

Weltmeisterschaften in den kommenden Jahren

In Imola wurden zudem die Weltmeisterschaften für die Jahre 2025 und 2026 vergeben. Im Schweizer Kanton Wallis kommt es somit 2025 zu einer Premiere. Erstmals sollen alle sieben MTB-Disziplinen in einer gesamten Region ausgetragen werden. Die Rennen sollen innerhalb von zwei Wochen stattfinden und die Austragungsorte werden laut Swiss Cycling folgende sein: Crans-Montana (XC), die Region Dents du Midi (Downhill), Grächen (E-Bike), Leukerbad (Enduro), Verbier und Val d’Anniviers (Marathon), Monthey (Pumptrack) und Zermatt (Short Track). Die Eröffnungsfeier wird in Sion über die Bühne gehen.

Die WM 2026 findet dann einmal mehr im italienischen Val di Sole statt, das auch 2021 Schauplatz der Titelkämpfe sein wird. Die Marathon-WM 2024 wurde währenddessen nach Snowshoe (USA) vergeben, die BMX-WM 2025 nach Kopenhagen (Dänemark) und die Cyclo-Cross-WM 2025 nach Liévin (Frankreich). Bereits vergeben wurden unter anderem die Weltmeisterschaften 2023 nach Glasgow (Großbritannien), bei der erstmals alle Radsport-Disziplinen gemeinsam an einem Ort ihre Weltmeister küren.

Im kommenden Jahr findet die WM im Val di Sole statt.
# Im kommenden Jahr findet die WM im Val di Sole statt. - Die Italiener sicherten sich zudem den Zuschlag für die Titelkämpfe 2026.

Die UCI hat zudem im Marathonbereich eine neue Masters-WM eingeführt. 2021 wird in Il Ciocco (Italien) die Premierenveranstaltung stattfinden. 2023 und 2024 werden die Titelkämpfe in Argentinien ausgetragen.

Die kommenden MTB-Weltmeisterschaften in der Übersicht

  • 2021 Val di Sole (Italien)
  • 2022 Les Gets (Frankreich)
  • 2023 Glasgow (Großbritannien)
  • 2024 Vallnord (Andorra)
  • 2025 Kanton Wallis (Schweiz)
  • 2026 Val di Sole (Italien)

Was sagt ihr zum World Cup-Kalender 2021?

  1. benutzerbild

    xMARTINx

    dabei seit 12/2006

    Ich vermisse so einige Strecken und vor allem wäre Abwechslung echt Mal nötig, Meribel wäre grandios, Hafjell, Schladming...in Frankreich gibt's Gute Strecken...aber immer und immer wieder die gleichen...
    Warum man so kurz nach Bekanntgabe schon wieder Termine ändert ist seltsam, planen die das nicht zusammen ?!
  2. benutzerbild

    fortuneteller

    dabei seit 11/2018

    FloImSchnee schrieb:

    Ja, Champery oder Schladming würde ich gern mal wieder sehen!

    Nachdem Leogang jetzt auch eine XC Strecke hat ist Schladming wohl für die nächsten Jahre raus (sofern es weiterhin nur einen WC/Land gibt). Das haben die nicht nur zum Spaß gemacht
  3. benutzerbild

    getFreaky

    dabei seit 07/2006

    Soll nicht Glasgow die Mega WM werden? Ihr habt selbst berichtet. Fehlt doch nur E Bike und Enduro für die Bikedisziplinen https://www.mtb-news.de/news/uci-weltmeisterschaft-2023/
  4. benutzerbild

    Voltage_FR

    dabei seit 08/2009

    schagu schrieb:

    und immer die gleichen?


    Vielleicht weil andere kein Interesse haben?
    Muss ja erstmal jemand Bock haben und sich bewerben.
  5. benutzerbild

    Sloop

    dabei seit 03/2015

    Voltage_FR schrieb:

    Vielleicht weil andere kein Interesse haben?
    Muss ja erstmal jemand Bock haben und sich bewerben.

    Unter normalen Umständen sähe das vllt. auch anders aus. Nur aktuell sind glaube ich die kosten höher als der nutzen. Schließlich zieht sowas ja in der Regel auch Touris an die Geld rein bringen. Ohne Zuschauer kein Geld.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!