Rock Shox gibt mit neuen Federelementen weiter Vollgas. Am Sea Otter Classic Festival wurde gerade erst der neue Vivid Air Dämpfer für alle Freerider und Downhiller vorgestellt, jetzt gibt es gleich schon weitere Neuheiten im Federungsbereich und eine komplett neue absenkbare Sattelstütze namens Reverb [Bericht].

Federgabeln

Revelation – Ganz dem Namen nach ist diese Gabel für viele MountainbikerInnen zu einer Offenbarung geworden. Mit 150mm und Gewicht unter 2000g passt sie in so ziemlich jedes der modernen langhubigen Pseudo-do-it-all Bikes, die immer ein bisschen zu viel Federweg dabei haben. Für 2011 wird nun diese Gabel gründlich überarbeitet und dürfte damit noch vielseitiger werden (siehe Modellvielfalt unten…). Highlight ist die neue 30mm Absenkungsfunktion des neuen Dual Position Luftfederungssystems, das dann 120-150mm Federweg bietet. Der Federweg bleibt auch bei der weiterhin existierenden Dual Air Version sinnvoller Weise bei 150mm, kann dort jedoch auch auf 140 oder 130mm umgebaut werden. Das herausragend funktionierende Dual Air U-Turn bleibt auf der Strecke. Gleichzeitig bringt Rock Shox mit der World Cup Version ein neues Topmodell, das es in sich hat. Mit einer neuen, konischen Carbon Krone-Schaft-Kombination soll die XX World Cup Version der Gabel mit Dual Air Federung auf ein Gewicht von nur 1489g kommen… hier eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten… Für welche Belastungen die Gabel freigegeben sein wird ist noch nicht veröffentlicht aber ich denke mit dieser (sicherlich teuren Gabel) könnte so manches Super-Enduro in ganz neue Gewichtsdimensionen vorstoßen. Neue Dimensionen gibt es bei Rock Shox nun auch bei der Steckachse: Im kommenden Jahr wird es die Revelation in einer 20 und einer 15mm Version geben. Mehr dazu aber bei der SID.

Damit die Revelation nicht nur leichter, sondern auch besser wird, hat es aber noch weitere Änderungen im Inneren gegeben. Die Versionen RL und RLT werden über eine Dual Flow Zugstufe verfügen, die bei großen Schlägen eine deutlich bessere Performance bieten soll.

Hier der Überblick über alle Versionen der Revelation 2011

SID – Diese drei Buchstaben stehen Jahren für die extra leichte Gabel mit so manchen Abstrichen in der Rock Shox Produktpalette. Neu ist eine 120mm Version der Racegabel, die wiederum dazu führt, dass die 80 und 100mm Versionen mit einem leichtern Casting angeboten werden können. Bei allen Versionen wird es die Option geben, die Gabel mit konischem Steuerrohr zu erwerben. Für mehr Steifigkeit wird es darüber hinaus für die 100 und 120mm Versionen eine 15mm Maxle Steckachse geben. Somit schwenkt Rock Shox auch auf den 15mm Trend ein – der größte zu sein schützt nicht davor, sich an die anderen anpassen zu müssen. In der Paradedisziplin Leichtbau wird die neue SID World Cup von Rock Shox mit 1345g angegeben – Fans werden sich freuen, dass die 1400g Marke endlich wieder souverän gesprengt wird…

Hier die komplette Übersicht über alle verfügbaren Modelle:

Dämpfer

Der Monarch ist bislang das Topmodell in der Rock Shox Luftdämpferlinie gewesen und kommt jetzt in drei neuen Versionen als Monarch RT3, RT und R. Alle drei Versionen richten sich an schnelle XC, Trail und Allmountain Fahrer und wiegen zwischen 210 und 215g. Bei allen Modellen ist das Solo Air System überarbeitet worden und soll nun weniger Reibung und Losbrechmoment haben, als bisher. Beim RT gibt es gegenüber dem R eine Floodgate Einstellung, die beim RT3 in drei Stufen vorgenommen werden kann.

Die verfügbaren Einbaulängen sind 152x31mm, 165x38mm, 190x50mm, 200×50 oder 57mm, 216x63mm, 222x66mm.

Das letzte Einbaumaß ist schon groß aber der Dämpfer dennoch nicht den möglichen Anforderungen in dieser Dimension gewachsen. Deshalb also einen Vivid Air fahren? Keineswegs: Mit dem Monarch Plus bringt Rock Shox einen neuen Dämpfer für alle Allmountain und leichten Freeride Bikes, der auf der Dämpfungseinheit des Vivid Air basiert, jedoch von den Dimensionen her eher einem Monarch mit Ausgleichsbehälter entspricht. So bringt der Monarch Plus eine Dual Flow Zugstufe und Druckstufe mit, wodurch der Dämpfer um einiges leistungsfähiger sein dürfte, als der Monarch. Mit 350g liegt er dabei jedoch deutlich unter dem großen Bruder Vivid Air. In der R Version wird der Dämpfer eine einstellbare Zugstufe haben, beim RC3 gibt es dazu noch eine externe 3-stufige Druckstufeneinstellung.

Hier sind die verfügbaren Einbaulängen 190x50mm, 200×50 oder 57mm, 216x63mm, 222x66mm. Außerdem ist eine Version mit großer Luftkammer verfügbar.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

  2. benutzerbild

    Nicki-Nitro

    dabei seit 11/2006

    Weiss schon jemand, wann die neue Revelation WC käulich zu erwerben sein wird?
  3. benutzerbild

    Splash

    dabei seit 09/2003

    Bei CRC steht was von "Lagereingang erwartet 06/09/2010"

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!