HomeMagazinProdukte & TechnikNeuheitenVorstellung: Knolly Bikes Enduro Chilcotin 2012 — 8. Februar 2012 17:19

Vorstellung: Knolly Bikes Enduro Chilcotin 2012

Von

Knolly Bikes – eine kleine, aber feine Rahmenschmiede aus Vancouver, die durch ihren unorthodoxen Hinterbau bekannt sein dürfte, ist noch nicht lange in Deutschland und Österreich erhältlich, seit Mitte 2011 kümmert sich die Agentur Rainer Kopf um den Vertrieb und ist Mario Lenzen das Gesicht der Marke in unseren Landen. Nachdem die Kollektion bisher hauptsächlich DH- und FR-Bikes bot, hat man mit dem Chilcotin ein Enduro vorgestellt, welches im März erhältlich sein soll.

Bildschirmfoto2012-02-08um16.59.30

Auch das Chilcotin setzt auf den eigenen “Four-by-4″ genannten Hinterbau, anders als bei den Big-Bikes aber in einer “Lightweight” getauften Ausführung. Diese soll nicht nur leichter sein, sondern auch an die progressivere Charakteristik von großvolumigen Luftdämpfern angepasst sein. Dazu baut es kompakter, wodurch im Hauptrahmen Platz für eine niedrige Schritthöhe aber auch einen Flaschenhalter bleibt. Der Fokus liegt dabei auf bestmöglicher Traktion für technische Anstiege und sattes Fahrgefühl in der Abfahrt, kombiniert mit wenig Antriebseinflüssen. Großer Wert wird auch auf die Reifenfreiheit und die große Steifigkeit des Hinterbaus gelegt, Dämpfer mit großem Hub runden das Konzept ab.

Bildschirmfoto2012-02-08um16.52.27

Was bringt dieser komplizierte Hinterbau? Neben der versprochenen Federungsperformance will er durch Bremsneutralität, ein durchgängiges Sitzrohr, Schrittfreiheit, einen einfach erreichbaren Dämpfer und große Traktion überzeugen – klingt vielversprechend, bei “low maintenance” laut Homepage muss ich in Anbetracht von 6 Drehpunkten dann aber doch etwas schmunzeln.

Bildschirmfoto2012-02-08um16.57.08

Über Knolly:

“Knolly Bikes entstand aus dem Wunsch eines bikenden Ingenieurs nach einem Mountainbike, das seinen persönlichen Erwartungen gerecht werden würde. 2002 machte sich Noel Buckley, den seine Freunde Knolly nennen, ans Werk und entwickelte ein neuartiges Rahmendesign mit einem einzigartigen, mehrgelenkigen Hinterbau. Diese patentierte „Four-by-4 Technologie“ ist das Charakteristikum eines jeden Knolly Bikes. Er ermöglicht ununterbrochene Dämpfung während des Bremsvorgangs, minimale Antriebseinflüsse, sensibles Ansprechverhalten und hohe Verwindungssteifigkeit.”

Bildschirmfoto2012-02-08um16.58.22 Bildschirmfoto2012-02-08um16.57.58 Bildschirmfoto2012-02-08um16.57.41 Bildschirmfoto2012-02-08um16.57.20

Chilcotin

Mit 160mm Federweg und einem Gewicht von 3,75kg inkl. Fox RP23 richtet sich das Knolly sicher an bergablastigere Mountainbiker, Enduro mit Fokus auf der Abfahrt dürfte der richtige Einsatzbereich für dieses Gefährt sein. Dazu passt die Möglichkeit, bis zu 170mm Gabeln zu verbauen und einen CC Double Barrel Air ordern zu können. Direct-Mount-Umwerferbefestigung, ISCG05Standard und dickes Steuerrohr wirken sinnig.

Dämpfer: Fox RP23 oder Cane Creek Double Barrel Air
Federweg vorne / hinten: 150 mm – 170 mm / 160 mm
Hinterbau: Knolly Four by 4
Größen: XS, S, M, L, XL
Farben: Anodized Black, Raw, White, Blue (ab Juli)
Features: Kabelführung für hydraulische Sattelstützen, ISCG05 Aufnahme, Direkte Umwerferbefestigung

KY Chilcotin frame blue 97x97 Bildschirmfoto2012-02-08um16.59.30 Bildschirmfoto2012-02-08um16.58.41 Bildschirmfoto2012-02-08um16.58.33

Geometrie: (150 / 170mm Gabel)

Steuerrohr: 1,5″

Lenkwinkel: 66° / 67°

Sitzwinkel: 69° / 73° effektiv

Tretlagerhöhe: 350 mm / 360 mm

Hinterbaulänge: 430 mm

Hinterradaufnahme: 142 mm x 12 mm

Sattelstützenmaß: 31,6 mm

Rahmengewicht: ca. 3,75 kg (mit Fox RP23)

empf. Verkaufspreis:

2259,- Euro (Rahmen mit Fox RP 23)

2499,- Euro (Rahmen mit Cane Creek Double Barrel Air)

Probefahrt gefällig? “Das Enduro Chilcotin steht als aufgebautes Bike bereits jetzt bei uns in München zum Testen bereit. Den Downhiller Podium und das Allmountain Endorphin erwarten wir im Frühjahr.”

Wie gefällt euch der Zuwachs der Knolly-Familie? Ist der Hinterbau too much für ein solch leichtes Bike, oder sind 3,75kg für ein Enduro zu viel?


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!

Mehr in Neuheiten, Produkte, Randnotizen, Unternehmen
Tracey_portrait
Mick und Tracey Hannah 2012 im Team Hutchinson United Ride [Interview Update]

Wie uns heute von SportsNut bekannt gemacht worden ist, wird das bisherige Team "Morewood United Ride" im kommenden Jahr unter dem Namen "Hutchinson United Ride"...

Schließen