article

Specialized Enduro 29/6Fattie im Test: Die Trans-Provence-Rennmaschine

Mit variabler Laufradgröße, abfahrtsorientierter Geometrie und 165 mm Federweg präsentiert sich das Specialized Enduro als echte Rennmaschine für harte Strecken. Wir haben das Bike in seinem natürlichen Einsatzbereich bei der Trans-Provence einem harten Test unterzogen. Wie sich das Specialized Enduro 29/6Fattie in der Praxis geschlagen hat, erfahrt ihr in unserem Bericht!
article

YT Jeffsy 27 im Test: Love Jeffsy or hate Jeffsy?

Nach der Vorstellung des ersten 29" Bikes der Forchheimer folgte im Frühjahr nun die 27,5" Version. Das YT Jeffsy 27 kommt in der Spitzenvariante mit 160 mm am Heck ins Haus und liegt damit dem Enduro-Bike Capra überraschend nahe. Hat sich YT mit dem Jeffsy 27 Konkurrenz im eigenen Stall geschaffen und spielt die Größe der Laufräder, wie YT behauptet, wirklich keine große Rolle? Wir haben den neuesten Wurf aus Forchheim ausprobiert – hier ist der Test.
article

Kona Process G2: Neuentwicklung des Enduro-Bikes

Kona Process G2: Der Nachfolger des bewährten Enduro-Bikes der Nordamerikaner. Lange wurde auf eine Carbon-Version gewartet, die leichter und treteffizienter ist – mit dem neuen Kona Process G2 wurde dies nun in die Tat umgesetzt. Auch die neuen Aluminium-Modelle, die es nun sogar in 29" gibt, profitieren vom neuen Hinterbau-Design. Erste Infos hier!
article

Hope HB-160 Carbonbike: Test und Vorstellung des Bikes

Der Komponentenhersteller Hope baut ein Fahrrad. Das ist dank ausreichender Vor-Kommunikation keine ganz große Sensation mehr, aber dennoch: Wie kommt ein Komponentenhersteller darauf? Sagt man nicht immer: “Schuster, bleib bei deinen Leisten!” Könnte man – wir haben uns den Entwicklungsprozess und das Ergebnis einfach mal genauer angeschaut.
article

Devinci Spartan 2018: Neuentwicklung der Enduro-Maschine

Die kanadische Marke Devinci stellt für 2018 eine komplette Neuentwicklung ihres Enduro-Bikes Spartan vor. Geblieben sind die 27,5" Laufräder und das bekannte Split Pivot-Hinterbausystem, doch die optischen Änderungen sind gravierend. Der Dämpfers steht nun vertikal im Rahmen, der trotz beträchtlichem Längenzuwachs auf Diät gegangen ist und einige Gramm abgespeckt hat.