article

Cape Epic Etappe 6: Duell über fast hundert Kilometer und 3000 Höhenmeter von Wellington nach Stellenbosch

Ein sicheres Heimspiel für Christoph Sauser bei der Königsetappe des Absa Cape Epic. Mit seinem Teamkollegen, Olympiasieger Jaroslav Kulhavy, gewann er die sechste, nochmals harte Etappe, die über 99 Kilometer von Wellington nach Stellenbosch führt – die zweite Heimat des Schweizer Bike-Profis. Das führende Team Burry Stander-Songo vergrößerte damit am vorletzten Tag des “ungezähmten” Mountainbikerennens den Abstand zu ihren stärksten Konkurrenten Karl Platt/Urs Huber vom Team Bulls auf 6.21 Minuten in der Gesamtwertung.
article

Cape Epic 2013 – Etappe 2: 146 km 2350 Höhenmeter – Team Bulls dominiert

Für die deutschen Bulls lief es hervorragend heute auf der längsten Etappe des Absa Cape Epic: Platz 1, 2 und 9 für die drei deutschen Teams. 146 Kilometer betrug die Überführungsetappe von Citrusdal nach Tulbagh aufs idyllische Weingut Saronsberg. Karl Platt und Urs Huber kamen 5:48,5 Minuten vor ihren Teamkameraden Thomas Dietsch und Tim Boehme ins Ziel. Am wichtigsten war dem viermaligen Epic-Sieger Platt im Ziel eine kühle Dusche. Immerhin waren die Epic-Racer über fünfeinhalb Stunden unterwegs, auf einem nahezu schattenlosen Kurs.