Bei einigen Downhill-Reifen von Schwalbe wurde festgestellt, dass sich nach längerer Benutzung der Drahtkern im Reifenwulst gelöst hat und somit ein sicherer Sitz des Reifens auf der Felge nicht mehr gewährleistet ist. Dadurch kann es zu Stürzen kommen!

Da Schwalbe nicht ausschließen kann, dass dieser Effekt auch bei weiteren Reifen auftritt, hat sich das Unternehmen zum freiwilligen Rückruf entschlossen. Es handelt sich um die Modelle Big Betty, Muddy Mary, Al Mighty und Black Shark Mud. Betroffen ist jeweils nur die Drahtreifen-Version für den Downhill-Einsatz. Von Big Betty und Muddy Mary gibt es auch eine Freeride-Version (Faltreifen). Diese sind von dem Problem nicht betroffen.

Mehr Infos :

http://www.schwalbe.com/ger/de/start…810e1d109604a8

  1. benutzerbild

    teatimetom

    dabei seit 03/2004

    sind die neuen .
    die alten hatten die schrift in weiss oder sölber

    mfg
  2. benutzerbild

    enemy111

    dabei seit 09/2008

    Okay danke.
    Aber die Aktion damals muss geil gewesen sein. 1 total abgefahrenen Reifen, 2 Neu
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    freshp81

    dabei seit 06/2009

    Hallo ich hab ein Demo 8 gebraucht gekauft. Da waren Schwalbe Muddy Mary drauf. Gut nach ein paar mal fahren ist mir am Vorderrad der Mantel runter. Hab dann von der Rückrufaktion erfahren. Gilt diese noch oder nicht mehr. Falls ja wo schick ich die Reifen hin? Danke für die Antwort vorab.
  5. benutzerbild

    freshp81

    dabei seit 06/2009

    also es sind die alten
  6. benutzerbild

    teatimetom

    dabei seit 03/2004

    kontakt mit schwalbe aufnehmen wenn du keine gold labels und dh karkasse hast. die fr version ist nicht betroffen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!