Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der Shimano SH-MW701-Klickschuh soll den widrigen Bedingungen der Herbst- und Wintermonate trotzen
Der Shimano SH-MW701-Klickschuh soll den widrigen Bedingungen der Herbst- und Wintermonate trotzen - um dieser Aufgabe gerecht zu werden, verfügt der 239,95 € teure Schuh über eine wasserdichte und atmungsaktive Gore-Tex-Isolierung.
Der Boa-Verschluss lässt sich einfach bedienen und sorgt für eine gleichmäßige sowie sichere Schnürung des Schuhs.
Der Boa-Verschluss lässt sich einfach bedienen und sorgt für eine gleichmäßige sowie sichere Schnürung des Schuhs.
Der hochgezogene Neopren-Schaft schützt die Füße vor entlang des Beins eindringendem Wasser oder Schmutz.
Der hochgezogene Neopren-Schaft schützt die Füße vor entlang des Beins eindringendem Wasser oder Schmutz.
Die große Lasche wird mittels Klettverschluss fixiert und schützt den Schnürungsbereich vor Matsch und Wasser.
Die große Lasche wird mittels Klettverschluss fixiert und schützt den Schnürungsbereich vor Matsch und Wasser.
Die Michelin-Sohle des Shimano SH-MW701-Winterschuhs trumpft dank grober Stollen und einer griffigen Gummimischung mit jeder Menge Halt auf rutschigen Untergründen auf.
Die Michelin-Sohle des Shimano SH-MW701-Winterschuhs trumpft dank grober Stollen und einer griffigen Gummimischung mit jeder Menge Halt auf rutschigen Untergründen auf. - Die Cleat-Box fällt Shimano-typisch recht geräumig aus und bietet jede Menge Verstellweg.
Shimano-Winterschuhe-6517
Shimano-Winterschuhe-6517
Shimano-Winterschuhe-6527
Shimano-Winterschuhe-6527
Die griffige Michelin-Sohle und die nicht zu steife Schuh-Konstruktion ermöglichen einen ausgezeichneten Grip auf rutschigen Schiebepassagen.
Die griffige Michelin-Sohle und die nicht zu steife Schuh-Konstruktion ermöglichen einen ausgezeichneten Grip auf rutschigen Schiebepassagen.
shimano-winterschuhe-7419
shimano-winterschuhe-7419
Dank der Shimano SH-MW701-Klickschuhe kann man sich auch bei langen, kalten Regenausfahrten über trockene und warme Füße freuen.
Dank der Shimano SH-MW701-Klickschuhe kann man sich auch bei langen, kalten Regenausfahrten über trockene und warme Füße freuen.
Die grobstollige Michelin-Sohle sorgt für jede Menge Grip beim Schieben oder Tragen des Bikes.
Die grobstollige Michelin-Sohle sorgt für jede Menge Grip beim Schieben oder Tragen des Bikes.
Danke der wasserdichten und atmungsaktiven Gore-Tex-Isolierung bleiben die Füße trocken und warm.
Danke der wasserdichten und atmungsaktiven Gore-Tex-Isolierung bleiben die Füße trocken und warm.
Die Shimano SH-MW701-Winterschuhe sind der ideale Begleiter für nass-kalte Herbst- und Winter-Tage
Die Shimano SH-MW701-Winterschuhe sind der ideale Begleiter für nass-kalte Herbst- und Winter-Tage - dank zahlreicher Details wie dem hochgezogenen Sprungelenkschaft aus Neopren oder der Schnürungsabdeckung bleiben die Füße auch bei widrigsten Bedinungen trocken und warm.

Shimano SH-MW701-Winterschuh im Test: Der wasserdichte und gut isolierte Shimano SH-MW701-Klickschuh soll Trail-Ausfahrten an kalten und regnerischen Tagen den Schrecken rauben. Damit die Füße auch bei den widrigsten Bedingungen warm und trocken bleiben, verfügt der Schuh über ein wasserdichtes Gore-Tex-Innenfutter, eine Schnürungsabdeckung und einen Sprunggelenksschaft aus Stretch-Neopren. Kann der Shimano SH-MW701-Winterschuh halten, was er verspricht? Wir haben den Schuh für euch getestet.

Shimano SH-MW701: Infos und Preise

Der Shimano SH-MW701-Winterschuh soll ein robuster, gut isolierter und wasserdichter Klickschuh für kalte und verregnete Tage sein. Um die Füße auch bei den extremen Bedingungen der Herbst- und Winter-Monate trocken und warm zu halten, verfügt der Schuh über ein wasserdichtes Gore-Tex-Innenfutter, eine großflächige Schnürungsabdeckung und einen hochgezogenen Sprungelenksschaft aus Stretch-Neopren. Außerdem soll die grobstollige Michelin-Sohle ausreichend Grip bieten, falls das Bike mal geschoben oder getragen werden muss. Als Verschluss kommt das praktische Boa-System zum Einsatz. Dieser soll für eine ausgezeichnete Passform und einen hohen Tragekomfort sorgen. Der 960 g schwere SH-MW701-Schuh ist in den Größen 38 bis 48 für einen Preis von 239,95 € erhältlich.

  • robuster, isolierter und wasserdichter Winterschuh
  • Schnürungsabdeckung und hochgezogener Sprunggelenksschaft aus Stretch-Neopren
  • wasserdichtes Innenfutter mit Gore-Tex-Isolierung
  • torsionsfähige Torbal-Zwischensohle
  • grobstollige und griffige Michelin-Sohle sorgt für Grip bei Trage- oder Schiebe-Passagen
  • rundum reflektierendes Material für eine gute Sichtbarkeit
  • Verschluss-System Boa L6-Spule
  • Farbe Schwarz
  • Größen 38 – 48
  • Gewicht 960 g (Größe 42, Herstellerangabe)
  • www.bike.shimano.com

Preis: 239,95 € (UVP) | Bikemarkt: Shimano SH-MW7 kaufen

Der Shimano SH-MW701-Klickschuh soll den widrigen Bedingungen der Herbst- und Wintermonate trotzen
# Der Shimano SH-MW701-Klickschuh soll den widrigen Bedingungen der Herbst- und Wintermonate trotzen - um dieser Aufgabe gerecht zu werden, verfügt der 239,95 € teure Schuh über eine wasserdichte und atmungsaktive Gore-Tex-Isolierung.
Diashow: Shimano SH-MW701-Winterschuh im Test - Wasserdichter Klickschuh für kalte Tage
Die grobstollige Michelin-Sohle sorgt für jede Menge Grip beim Schieben oder Tragen des Bikes.
Die Shimano SH-MW701-Winterschuhe sind der ideale Begleiter für nass-kalte Herbst- und Winter-Tage
Der Shimano SH-MW701-Klickschuh soll den widrigen Bedingungen der Herbst- und Wintermonate trotzen
Die Michelin-Sohle des Shimano SH-MW701-Winterschuhs trumpft dank grober Stollen und einer griffigen Gummimischung mit jeder Menge Halt auf rutschigen Untergründen auf.
Der Boa-Verschluss lässt sich einfach bedienen und sorgt für eine gleichmäßige sowie sichere Schnürung des Schuhs.
Diashow starten »

Im Detail

Der Shimano SH-MW701-Klickschuh kommt in einem schlichten, windschnittigen und funktionsfolgenden Design. Das Obermaterial besteht aus schwarzem Synthetik-Leder und verfügt im Front-Bereich sowie an den Flanken über Belüftungslöcher. Dank des wasserdichten und atmungsaktiven Gore-Tex-Innenfutters soll durch diese Öffnungen jedoch kein Wasser ins Innere des Schuhs eindringen können. Der Schnürungsbereich rund um den Boa-Verschluss wird durch eine mittels Klettverschluss befestigte große Lasche vor Wasser und Matsch geschützt. Damit entlang des Beins kein Wasser oder Schmutz in den Winterschuh eindringen kann, kommt ein hochgezogener Sprungelenksschaft aus Neopren zum Einsatz. Fersen- und Zehen-Bereich des Schuhs sind leicht verstärkt und sorgen für einen robusten Eindruck, während rundum platzierte Reflektionsstreifen eine gute Sichtbarkeit im Dunkeln gewährleisten sollen.

Der Boa-Verschluss lässt sich einfach bedienen und sorgt für eine gleichmäßige sowie sichere Schnürung des Schuhs.
# Der Boa-Verschluss lässt sich einfach bedienen und sorgt für eine gleichmäßige sowie sichere Schnürung des Schuhs.
Der hochgezogene Neopren-Schaft schützt die Füße vor entlang des Beins eindringendem Wasser oder Schmutz.
# Der hochgezogene Neopren-Schaft schützt die Füße vor entlang des Beins eindringendem Wasser oder Schmutz.
Die große Lasche wird mittels Klettverschluss fixiert und schützt den Schnürungsbereich vor Matsch und Wasser.
# Die große Lasche wird mittels Klettverschluss fixiert und schützt den Schnürungsbereich vor Matsch und Wasser.

Die gepolsterte Einlegesohle fällt etwas dicker aus als die gewöhnlicher Shimano-Schuhe und soll mit einem weichen Obermaterial für warme Füße und einen hohen Tragekomfort sorgen. Die schon fast an einen Wanderschuh erinnernde Michelin-Sohle ist mit dem Schuh verklebt und verfügt über ein grobstolliges und griffiges Profil. Die Cleat-Box fällt Shimano-typisch recht geräumig aus und bietet herkömmlichen Cleat-Systemem ausreichend Platz und Verstellweg. Zugunsten der wasserdichten Bauweise und zur Vermeidung einer Kältebrücke wurde bei den Shimano SH-MW701-Winterschuhen auf wechselbare Gegenplatten verzichtet.

Die Michelin-Sohle des Shimano SH-MW701-Winterschuhs trumpft dank grober Stollen und einer griffigen Gummimischung mit jeder Menge Halt auf rutschigen Untergründen auf.
# Die Michelin-Sohle des Shimano SH-MW701-Winterschuhs trumpft dank grober Stollen und einer griffigen Gummimischung mit jeder Menge Halt auf rutschigen Untergründen auf. - Die Cleat-Box fällt Shimano-typisch recht geräumig aus und bietet jede Menge Verstellweg.
Shimano-Winterschuhe-6517
# Shimano-Winterschuhe-6517
Shimano-Winterschuhe-6527
# Shimano-Winterschuhe-6527

Auf dem Trail

Bereits beim Anprobieren kann der Winterschuh mit einem hohen Komfort und einer guten Passform punkten. Das Boa-Verschluss-System ist einfach und intuitiv zu bedienen und sorgt für eine gleichmäßige Schnürung, die den Fuß sicher und ohne Druckstellen fixiert. Dadurch schmiegt sich der Schuh bequem an den Fuß an. Die Steifigkeit der Sohle ist gut gewählt und bietet einen passenden Mix aus Effizienz und Komfort. Hierfür zeichnet sich die Torbal-Technologie verantwortlich, die der Sohle im hinteren Bereich seitliche Flexibilität verleiht, während der steifere Front-Bereich für eine gute Kraftübertragung sorgt. Muss man sein Bike schieben oder tragen, ist man mit dem Shimano SH-MW701-Schuh auch bei rutschigen Bedingungen gut aufgestellt. Die griffigen Stollen der Michelin-Sohle krallen sich in den Untergrund und stellen ausreichend Grip zur Verfügung, um auch steilste Anstiege sicher zu meistern. Die Cleats sind tief genug in der Sohle versenkt, sodass nerviges Klackern sowie eine übermäßige Abnutzung beim Gehen ausbleiben.

Die griffige Michelin-Sohle und die nicht zu steife Schuh-Konstruktion ermöglichen einen ausgezeichneten Grip auf rutschigen Schiebepassagen.
# Die griffige Michelin-Sohle und die nicht zu steife Schuh-Konstruktion ermöglichen einen ausgezeichneten Grip auf rutschigen Schiebepassagen.

Im eingeklickten Zustand steht man mit den Shimano-Winterschuhen fest und sicher auf den Pedalen. Und auch im ausgeklickten Zustand bietet der Schuh genug Grip, um nicht direkt vom Pedal gerüttelt zu werden. Eine kleine Schwäche offenbart sich dagegen beim Einklicken. Hier kann es je nach Pedal etwas hakelig zugehen, da die grobstollige Michelin-Sohle etwas schlechter “ins Pedal rutscht” als die glatte Sohle eines Sommerschuhs. Bei den gängigen Shimano-Pedalen Saint und XT trat dieses Problem jedoch nicht auf.

shimano-winterschuhe-7419
# shimano-winterschuhe-7419

Doch wie sieht es mit dem Wind- und Wetter-Schutz aus? Die Schuhe sind absolut wasserdicht und halten langen Fahrten beim Regen, Bachdurchquerungen oder tiefen Pfützen problemlos Stand. Auch nach der gründlichen Reinigung mittels Wasserschlauch kann man sich noch über trockene Füße freuen. Lediglich der Neopren-Schaft am Knöchel kann auf langen Regen-Ausfahrten in kurzen Hosen durchweichen, dadurch kann dann Wasser entlang des Beins in den Schuh eindringen. Trägt man jedoch lange Hosen, die über den Neoprensaum des Schuhs hinweg reichen, bleiben die Füße auch in diesen Situationen trocken.

Dank der Shimano SH-MW701-Klickschuhe kann man sich auch bei langen, kalten Regenausfahrten über trockene und warme Füße freuen.
# Dank der Shimano SH-MW701-Klickschuhe kann man sich auch bei langen, kalten Regenausfahrten über trockene und warme Füße freuen.

Der Shimano SH-MW701 konnte im Temperaturbereich von 10 °C bis – 3 °C vollends überzeugen. Bei Temperaturen über 10 °C ist der Schuh aufgrund seiner Isolierung jedoch zu warm, was schnell zu schwitzigen Füßen führt. Bei Temperaturen deutlich unter 0 °C kommt die Isolierung des Winterschuhs an ihre Grenzen. Hier muss je nach Empfindlichkeit des Fahrers auf dickere und wärmere Socken oder Überschuhe zurückgegriffen werden.

Das ist uns aufgefallen

  • Wasserdicht Die Shimano SH-MW701-Schuhe überzeugen mit ihrem wasserdichten und atmungsaktiven Gore-Tex-Material. Nasse Füße auf dem Trail gehören der Vergangenheit an
  • Boa Verschluss-System Das Boa-Verschluss-System überzeugt mit einer einfachen und schnellen Handhabung sowie gleichmäßiger Schnürung
  • Michelin-Sohle Die grobstollige Michelin-Sohle krallt sich gut in den Untergrund und stellt somit genügend Grip zu Verfügung, um auch matschigste Wege bergauf zu laufen. Dies ist besonders in den Wintermonaten eine gern gesehene Eigenschaft.
  • Haltbarkeit Der Shimano SH-MW701-Schuh wirkt hochwertig verarbeitet und macht einen soliden Eindruck. Innerhalb unseres Testzeitraums konnten wir keinen übermäßigen Verschleiß oder Probleme bei der Haltbarkeit feststellen.
Die grobstollige Michelin-Sohle sorgt für jede Menge Grip beim Schieben oder Tragen des Bikes.
# Die grobstollige Michelin-Sohle sorgt für jede Menge Grip beim Schieben oder Tragen des Bikes.
Danke der wasserdichten und atmungsaktiven Gore-Tex-Isolierung bleiben die Füße trocken und warm.
# Danke der wasserdichten und atmungsaktiven Gore-Tex-Isolierung bleiben die Füße trocken und warm.

Fazit – Shimano SH-MW701

Der Shimano SH-MW701-Winterschuh ist der perfekte Begleiter für alle Klickpedal-Fahrer, die keine Winterpause kennen. Dank der wasserdichten und atmungsaktiven Gore-Tex-Isolierung bleiben die Füße auch bei den widrigsten Bedingungen trocken und warm. Der intuitive Boa-Verschluss sorgt für einen sicheren und komfortablen Sitz, während die griffige Michelin-Sohle ausreichend Grip für Schiebepassagen zur Verfügung stellt. Wer jedoch öfter bei Temperaturen deutlich unter null Grad unterwegs ist, sollte zusätzlich auf dicke Socken oder Überschuhe setzen, denn bei diesen Temperaturen stößt die Isolierung des SH-MW701 an ihre Grenze.

Pro
  • ausgezeichneter Schutz vor Wasser und Kälte
  • praktisches Verschluss-System
  • komfortabler Sitz
  • griffige Michelin-Sohle
Contra
  • hoher Preis
  • hakeliges Einklicken bei manchen Pedalmodellen
Die Shimano SH-MW701-Winterschuhe sind der ideale Begleiter für nass-kalte Herbst- und Winter-Tage
# Die Shimano SH-MW701-Winterschuhe sind der ideale Begleiter für nass-kalte Herbst- und Winter-Tage - dank zahlreicher Details wie dem hochgezogenen Sprungelenkschaft aus Neopren oder der Schnürungsabdeckung bleiben die Füße auch bei widrigsten Bedinungen trocken und warm.

Testablauf

Wir haben die Shimano SH-MW701-Winterschuhe bei wechselnden Niederschlags- und Temperatur-Bedingungen bei Enduro-Touren auf unseren Hometrails im herbstlichen Taunus getestet. Für den Test sind wir die Shimano SH-MW701-Schuhe in Kombination mit verschiedensten SPD-Klickpedalen gefahren.

Preisvergleich Shimano SH-MW701

Abruf der Information: 21. März 2019 3:10

Hibike Produktpreis*: € 239,95
zzgl. Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
€ 239,95 Jetzt kaufen*
Wiggle DACH: Migrated 19/10/2017 Produktpreis*: € 242,00
zzgl. Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: Lieferung in Werktagen: 4
€ 242,00 Jetzt kaufen*
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Welche MTB-Schuhe begleiten euch durch die ungemütlichen Monate des Jahres?

  1. benutzerbild

    Tobsn

    dabei seit 08/2001

    fullspeedahead
    Hmmm, dass er ab 10° eigentlich schon wieder zu warm ist, ist sehr ungünstig - eine handvoll jährliche feuchte Winterausfahrten rechtfertigen keinen eigenenen 200€ Schuh. Weil als Regenschuh im Sommer scheint er ja keine Laune zu machen.

    Frage: wenn man schon den Shimano ME7 Enduroschuh besitzt, der ja offenkundig für diesen Winterschuh Modell gestanden ist: gibts irgendwelche empfehlenswerten Überschuhe (evtl gepaart mit den genannten Heizsohlen), mit denen man den ME7 so weit wintertauglich machen kann, dass man zwar nicht full-on Enduroracen aber doch Ausfahrten von All-Mountain bis Gravel ohne kalte und nasse Zechn erleben kann?
    View attachment 804359
    :D

    Beim ME7 bekommt man ja schon nasse Zehen, wenn man durch ne Tau bedeckte Wiese fährt. Das haben sie beim Nachfolger besser gemacht.
    Klar kann man mit Überschuhen, Thermosocken, Gefrierbeuteln, ... einen Sommerschuh wintertauglich machen.
    Ich habe aber für mich entschieden, dass es am Ende auch nicht günstiger ist, sondern nur umständlicher.
    Z.B.: Ein Überschuh hat bei mir maximal 1 Jahr gehalten, Winterschuh mehrere Jahre. Über die Zeit nicht teurer, zumal man immer gute Angebote für Winterreifen findet und der Sommerschuh entlastet wird.

    Als guten Schuh für gemäßigten Winter kann ich dir den Northwave Raptor empfehlen. Fahre ich bei Schmuddelwetter um die 0-15 Grad (ohne Heizung).

    Winter --> Sommer
    Shimano SH-MW7 --> Northwave Raptor --> Shimano SH-ME7 / Specialized Enduro

    :)
  2. benutzerbild

    sauerlaender75

    dabei seit 07/2018

    Ich bin nur ein Gelegenheitsfahrer und hasse kalte Füsse - die Kältebrücke sind tatsächlich die Cleats. Seit ein paar Tagen fahre ich auf der Rolle im < 10Grad kalten Wasch Keller. Ich schwitze wie ein grosser, aber nach 20 Minuten kommt die Kälte über die Sohlen an die Füsse, das empfind eich als sehr unangenehm. Hab mir jetzt mal Lammfellsohlen reingelegt, das bringt nur bedingt was, wird nur 10minuten später kalt. Überlege mir jetzt so beheizbare Sohlen anzuschaffen, denn Sommerschuhe & Neopren Überschuhe reichen mir meiner Meinung.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Tyrolens

    dabei seit 03/2003

    Das gleiche Problem hier: Soll ich jetzt im Winter echt auf Flats umrüsten?
  5. benutzerbild

    garfunkel187

    dabei seit 10/2012

    Tyrolens
    Das gleiche Problem hier: Soll ich jetzt im Winter echt auf Flats umrüsten?
    Ich nutze meine FiveTen Maltese auch im Winter. Dann allerdings mit Sealskinz socken. Die fühlen sich im ersten moment komisch an. Aber beim fahren stört es überhaupt nicht.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!