Bei den World Cup Rennen sind sie uns schon die ganze Zeit aufgefallen: Die Fox Federgabeln mit golden schimmernder Beschichtung auf den Standrohren.

Während viele vermuteten, dass im Inneren auch Veränderungen stattgefunden haben könnten, wurde uns beim World Cup in La Bresse verraten, dass die Innereien identisch sind und wirklich nur die Beschichtung den Unterschied macht.

Kashima lautet der Name der Beschichtung, die vom japanischen Hersteller Miyaki entwickelt worden ist und im Bezug auf Haltbarkeit, Härte und Reibwert überlegen sein soll. Schön ist natürlich, das Fox diese Entwicklung zum Testen auf die Strecken dieser Welt schicken musst und in der Tat sind die Fox Fahrer in Gold durchaus erfolgreich gewesen; auch wenn fraglich ist, welchen Anteil die Federgabel am Triumph von Jared Graves gehabt hat.

Dennoch hat sich bei der Beschichtung etwas entwickelt. Bei Gee Atherton haben wir schon 2008 nickel-beschichtete Standrohre gesehen. Bei diesen sei der Reibwert sehr gut gewesen, doch habe die Haltbarkeit extrem gelitten, wie Fox Mountain Bike Race Manager Mark Fitzsimmons nun erklärt hat. Bei den mit „Kashima“ behandelten Teilen seien die Gleiteigenschaften ebenfalls sehr gut gewesen, doch sei darüber hinaus auch die Haltbarkeit für serientauglich befunden worden. Der Matsch und die Feuchtigkeit von einigen Rennen der 2009er Saison hätten den Teilen jedenfalls nichts anhaben können.

Sam Blenkinsop beäugt Aaron Gwins Fox 40 mit den behandelten Standrohren beim World Cup in La Bresse, 2009.

Was bringt’s also? Das Feedback der Fahrer soll eine Verbesserung der Gesamtperformance gewesen sein und egal wie es aussieht: So lange keine Preiserhöhung mit den „vergoldeten“ Standrohren einhergeht sollte das ein wichtiger Schritt hin zu besserer Funktion der Gabeln sein. Gerade bei Luftgabeln könnten hier dann doch bessere Toleranzen verwendet werden und trotzdem das Losbrechmoment niedrig bleiben.

Welche Gabeln 2011 in den Genuss der neuen Beschichtung kommen werden konnte ich dem Press-Release nicht wirklich entnehmen aber es hat sich fast so gelesen, als ob wir die neue Oberflächenbehandlung an einigen, wenn nicht sogar allen Gabeln, zu sehen bekommen werden.

Bilder von mir selbst und von Fox.

  1. benutzerbild

    akami

    dabei seit 11/2007

    Moinsen!
    Sagt mal, weiß einer von euch, ob die OEM-Gabeln auch die Kashima-Coat-Beschichtung haben?
    Ich habe mir ein Votec mit der neuen Fox 36 RLC Talas FIT bestellt. Laut Produktbild sieht es anch Kashima aus. Von Seiten Votec heißt es: "Der einzige Unterschied zwischen der OEM und der Aftermarket sei das Design." Im Internet liest man aber teilweise von der KAshima nur in Verbindung mit Aftermarket-Gabeln.
    Also was ist nun Sache, Kashima ja oder nein an OEM-Gabeln?

    Grüße, Philip

  2. benutzerbild

    Deleted138492

    dabei seit 12/2015

    Die Kashimabeschichtung gibt es wirklich nur auf dem Aftermarket. Kein Hersteller darf die Kashimaversionen verbauen, sonst wäre doch das "Argument" für eine überteuerte Aftermarketgabel dahin.

  3. benutzerbild

    akami

    dabei seit 11/2007

    Danke "Müs Lee"!

  4. benutzerbild

    --Robin--

    dabei seit 03/2012

    Was denkt ihr, wie haltbar DLC oder dieses Tin Gold zeugs ist ? Wie lang hält dass auf so ner DH-Gabel ? o.O

  5. benutzerbild

    Deleted138492

    dabei seit 12/2015

    Lange, sofern korrekt angebracht.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!