Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Irgendwas ist hier doch krumm? Ein ovales Kettenblatt inklusive passender Kettenführung und Crash-Plate hat seinen Weg an mein Carver ICB I gefunden
Irgendwas ist hier doch krumm? Ein ovales Kettenblatt inklusive passender Kettenführung und Crash-Plate hat seinen Weg an mein Carver ICB I gefunden - setzt sich das unrunde Kettenblatt langsam aber sicher durch oder ist es eine technisch nicht notwendige Modeerscheinung? Wir überprüfen die Idee und die Umsetzung in unserer Artikelserie "Abgefahren!"
Je nach Betrachtungswinkel ist kein Unterschied zu erkennen, doch die Halbachsen dieses Kettenblattes sind nicht gleich, weshalb es sich nicht kreisrund sondern elliptisch zeigt
Je nach Betrachtungswinkel ist kein Unterschied zu erkennen, doch die Halbachsen dieses Kettenblattes sind nicht gleich, weshalb es sich nicht kreisrund sondern elliptisch zeigt
Nachdem man sich auf den ersten Metern noch an das unrunde Kettenblatt gewöhnen muss, spürt man den Unterschied in der Folge kaum noch
Nachdem man sich auf den ersten Metern noch an das unrunde Kettenblatt gewöhnen muss, spürt man den Unterschied in der Folge kaum noch - Ausprobieren schadet also nicht, denn die mechanischen Vorteile sind an sich offensichtlich
Bergauf im großen Gang wird der Unterschied zu einem runden Kettenblatt spürbar
Bergauf im großen Gang wird der Unterschied zu einem runden Kettenblatt spürbar - insbesondere für Fahrerinnen und Fahrer mit Knieproblemen
absoluteBLACK bietet selbstverständlich ovale Kettenblätter für konventionelle Lochkreise - hier 32 Zähne auf 104 mm - an
absoluteBLACK bietet selbstverständlich ovale Kettenblätter für konventionelle Lochkreise - hier 32 Zähne auf 104 mm - an - optional gibt es auch eine spezielle 30 t Kombination für 104 mm, wer 26 oder 28 Zähne fahren will muss auf einen 64er Lochkreis wechseln
Unrund zum runden Tritt: Die Idee hinter den ovalen Kettenblättern ist, dass der Totpunkt durch einen verkleinerten Durchmesser leichter überwunden wird und in den punkten maximaler wirksamer Kurbelarmlänge der größte Durchmesser genutzt wird
Unrund zum runden Tritt: Die Idee hinter den ovalen Kettenblättern ist, dass der Totpunkt durch einen verkleinerten Durchmesser leichter überwunden wird und in den punkten maximaler wirksamer Kurbelarmlänge der größte Durchmesser genutzt wird
Die Kettenführungseigenschaften sind dank "Narrow-Wide" Profil sehr gut
Die Kettenführungseigenschaften sind dank "Narrow-Wide" Profil sehr gut - absoluteBLACK gibt an, dass man ein besonders ausgefeiltes Zahnprofil entwickelt habe, dass leiser laufen und Dreck besser abführen soll
Keine Probleme ohne Kettenführung in unserem Test
Keine Probleme ohne Kettenführung in unserem Test
Wer auf eine nahtlose Integration des Kettenblattes abzielt sollte sich hier genauer umschauen: das absoluteBLACK OVAL SRAM GXP Direct Mount Kettenblatt
Wer auf eine nahtlose Integration des Kettenblattes abzielt sollte sich hier genauer umschauen: das absoluteBLACK OVAL SRAM GXP Direct Mount Kettenblatt - es wird an Stelle der serienmäßigen SRAM Kettenblätter direkt auf der Welle befestigt
absoluteBLACK oval SRAM GXP-2
absoluteBLACK oval SRAM GXP-2
Das Finish des absoluteBLACK Kettenblatts ist sehr gut
Das Finish des absoluteBLACK Kettenblatts ist sehr gut - entgegen des Firmennamens werden neben schwarz auch noch das hier gezeigte rot und ein Cannondale-Grün als Farben angeboten
"Narrow-Wide" Verzahnung ist Pflicht
"Narrow-Wide" Verzahnung ist Pflicht - sie sorgt mit dafür, dass die Kette zuverlässig geführt wird und auch ohne Kettenführung nicht abspringen soll
Hier durfte der Fräser seine Spuren hinterlassen
Hier durfte der Fräser seine Spuren hinterlassen
Der Lieferumfang auf einen Blick: Kettenführung inklusive Spacern zur Anpassung der Kettenlinie und leichten Titan-Schrauben
Der Lieferumfang auf einen Blick: Kettenführung inklusive Spacern zur Anpassung der Kettenlinie und leichten Titan-Schrauben
Die beiliegende Installationsanleitung gibt Aufschluss darüber, wie viele Spacer bei welcher Kettenlinie benötigt werden
Die beiliegende Installationsanleitung gibt Aufschluss darüber, wie viele Spacer bei welcher Kettenlinie benötigt werden - auf den ersten Blick etwas verwirrend aber mit einem Messschieber schnell und problemlos einzustellen
Die Verpackung: Kompakt wie die Kettenführung selbst
Die Verpackung: Kompakt wie die Kettenführung selbst
Praktisch: Der vordere Teil der Box lässt sich um die blaue Einstellschraube nach oben drehen
Praktisch: Der vordere Teil der Box lässt sich um die blaue Einstellschraube nach oben drehen - so kann die Kurbel ohne Verstellung der Kettenführung demontiert werden
Oberer Anschlag: In dieser Position ergeben sich bei keiner der Führungen Probleme
Oberer Anschlag: In dieser Position ergeben sich bei keiner der Führungen Probleme
Unterer Anschlag: Hier muss der Käfig lang genug sein, um die Kette auch dann noch zu führen, wenn das Kettenblatt sich einschnürt
Unterer Anschlag: Hier muss der Käfig lang genug sein, um die Kette auch dann noch zu führen, wenn das Kettenblatt sich einschnürt
77designz OVAL GUIDE Ausführungen
77designz OVAL GUIDE Ausführungen
Funktioniert: Sowohl das ovale Kettenblatt, als auch die OVAL Guide machen einen souveränen Job
Funktioniert: Sowohl das ovale Kettenblatt, als auch die OVAL Guide machen einen souveränen Job
Die gemeinsam von 77designz und absoluteBLACK angebotene OVAL Guide ist speziell auf die Verwendung mit ovalen Kettenblättern abgestimmt
Die gemeinsam von 77designz und absoluteBLACK angebotene OVAL Guide ist speziell auf die Verwendung mit ovalen Kettenblättern abgestimmt
Konkret bedeutet das, dass sie einen verlängerten Käfig aufweist
Konkret bedeutet das, dass sie einen verlängerten Käfig aufweist
Die Idee ist einfach: bevor das Kettenblatt mit dem Boden in Berührung kommt setzt die Alu-Platte auf und verhindert schlimmeres
Die Idee ist einfach: bevor das Kettenblatt mit dem Boden in Berührung kommt setzt die Alu-Platte auf und verhindert schlimmeres - eine entsprechend robuste ISCG-Aufnahme vorausgesetzt
Die 77designz Crash-Plate deckt sowohl runde, als auch ovale Kettenblätter ab
Die 77designz Crash-Plate deckt sowohl runde, als auch ovale Kettenblätter ab - sie ist aus 7075 T6 Aluminium gefertigt und wird direkt an der ISCG-Aufnahme festgeschraubt
Leicht und dennoch haltbar soll die 77designz Crash-Plate sein
Leicht und dennoch haltbar soll die 77designz Crash-Plate sein
77designz oval guide-5
77designz oval guide-5
Die Crash-Plate haben wir im Test nicht überfordern können - abgesehen von Aufsetzern auf Bäumen gab es für sie keine ernstzunehmenden Einschläge wegzustecken
Die Crash-Plate haben wir im Test nicht überfordern können - abgesehen von Aufsetzern auf Bäumen gab es für sie keine ernstzunehmenden Einschläge wegzustecken

Wenn Mountainbiker ovale Kettenblätter erblicken, sind die Reaktionen leicht vorhersehbar: “Sieht aus wie Biopace”, “Das ist schon vor zwei Jahrzehnten gescheitert” oder auch “das sieht einfach ****** aus” – die Form der verbalisierten Abneigung kann man sich aussuchen. Nachdem im letzten Jahr dennoch immer mehr ovale Kettenblätter auf dem Nachrüstmarkt angeboten worden sind, fragten wir uns, ob die unrunden Zeitgenossen vielleicht trotz des oft ausgesprochenen Gegenwindes vor dem Comeback stehen. Schließlich sollen sie gerade durch ihre unrunde Form das Ziel aller pedalierenden Zeitgenossen – den runden Tritt – ermöglichen. Mehr als ein Jahr später ist es Zeit, auf die Entwicklung zurückzublicken. Kommt das Thema?

Irgendwas ist hier doch krumm? Ein ovales Kettenblatt inklusive passender Kettenführung und Crash-Plate hat seinen Weg an mein Carver ICB I gefunden
# Irgendwas ist hier doch krumm? Ein ovales Kettenblatt inklusive passender Kettenführung und Crash-Plate hat seinen Weg an mein Carver ICB I gefunden - setzt sich das unrunde Kettenblatt langsam aber sicher durch oder ist es eine technisch nicht notwendige Modeerscheinung? Wir überprüfen die Idee und die Umsetzung in unserer Artikelserie "Abgefahren!"

Ovale Kettenblätter

Der Trend

Ovale Kettenblätter sind an sich nicht neu, doch seit immer mehr Umwerfer durch die schnelle Verbreitung von 1X11-Antrieben an vielen Bikes in Rente geschickt werden, ist die Schaltproblematik ovaler Kettenblätter völlig irrelevant geworden – und die längst tot geglaubte Lösung für die biomechanische Unzulänglichkeit des tretenden Fahrradfahrers scheint zurück zu kommen. Zumindest behauptet das die wachsende Anzahl an Herstellern, die ovale Kettenblätter anbieten. Ist es spätestens mit der Vorstellung von 1X12 also an der Zeit, dass die ovalen Blätter sich flächendeckend durchsetzen?

Je nach Betrachtungswinkel ist kein Unterschied zu erkennen, doch die Halbachsen dieses Kettenblattes sind nicht gleich, weshalb es sich nicht kreisrund sondern elliptisch zeigt
# Je nach Betrachtungswinkel ist kein Unterschied zu erkennen, doch die Halbachsen dieses Kettenblattes sind nicht gleich, weshalb es sich nicht kreisrund sondern elliptisch zeigt

Die Idee

Warum kommen Entwickler in der Mountainbike-Industrie überhaupt auf die Idee, ovale Kettenblätter zu entwickeln, zu testen und zu verkaufen? Der Grundgedanke ist, dass sich je nach Kurbelstellung der wirksame Hebelarm unterscheidet und demnach die Effizenz der Kraftübertragung vom Fahrer auf das Fahrrad variiert. Die Idee verbirgt sich folgerichtig in der Umwandlung der längs-orientierten Tretbewegung in die für den Vortrieb erforderlichen Drehbewegung der Tretkurbel. Ein Vergleich mit dem Hubkolbenmotor eines Autos ist nicht ganz falsch, doch wer will schon gerne als menschlicher 2-Zylinder identifiziert werden?

Während in der horizontalen mit großem Hebel viel Kraft aufgebracht werden kann, verschwindet der Hebel in der jeweils senkrechten Position vollständig und für die Kraftübertragung wird ein Schieben nach vorne an Stelle eines Tretens von unten oder Ziehens nach oben erforderlich – keine gute Position, um Kraft zu entwickeln. Diese physikalischen Begebenheiten bleiben bei einem runden Kettenblatt mit konstanten Radius unberücksichtigt. Genau hier setzt ein ovales Kettenblatt an und reduziert den Radius (und damit die Zähnezahl) in den Bereichen niedriger Effizienz zugunsten eines vergrößerten Radius rund um die horizontalen Positionen, in denen der größtmögliche Hebelarm genutzt werden kann. Es entsteht eine Ellipse (oder geometrisch leicht abweichende Formen hiervon). Ein rundes 32 Kettenblatt wird so zum Beispiel zu einem ovalen 30-34er Kettenblatt mit schwankender Übersetzung – je nachdem, welche Seite gerade nach oben zeigt. Welches Kettenblatt sollte man nun wählen? Das folgende Video gibt eine Erklärung:

Der Praxiseindruck – Wie groß ist die Umstellung auf ovale Kettenblätter?

Wer das erste Mal ein ovales Kettenblatt an sein Bike schraubt, wird kaum begeistert sein. Zumindest ist es niemandem in der Redaktion so gegangen und an den verschiedenen Testrädern wurde von Dritten stets nur auf das seltsame, unrunde Kettenblatt angesprochen. Ein Fahrrad lebt von den Rundungen der Felgen und Reifen, die sein Erscheinungsbild dominieren. Ebenso sind Kettenblätter und Ritzel rund. Eigentlich. Jetzt kommen also unrunde Kettenblätter daher und ich muss sagen: sie gefallen mir nicht. Gar nicht. Sie wirken seltsam unharmonisch und fehl am Platz. Doch die Überschrift dieses Artikels deutet an, dass in manchen Fällen die Form der Funktion folgen muss, wenn man ein bestmögliches Ergebnis erreichen möchte. Denken wir an den Rennsport, in dem dieses Mantra zu bizarren Flügelmonstern wie dem Audi S1 Sport Quattro geführt hat, die auf eine eigentümliche Art und Weise vor lauter Hässlichkeit schön sind. Fakt ist: An der Optik scheiden sich die Geister und auch wenn wir später auf sie zurückkommen werden – sie ist für den Test nicht entscheidend.

Wie fühlt sich das ovale Kettenblatt beim Treten an? Wer sich ein solches montiert hat, der stellt bei der ersten Ausfahrt direkt einen spürbaren Unterschied fest – insbesondere dann, wenn man unmittelbar von einem runden Blatt wechselt: das Treten fühlt sich unrund an, die Widerstände passen nicht zu den aus Erfahrung gebildeten Erwartungen. Insbesondere bei hoher Trittfrequenz scheinen die Füße vom Pedal zu rutschen und ein Blick auf das eiernde Kettenblatt gibt Grund zur Frage, ob sich im Antrieb alles mit rechten Dingen zuträgt.

Nachdem man sich auf den ersten Metern noch an das unrunde Kettenblatt gewöhnen muss, spürt man den Unterschied in der Folge kaum noch
# Nachdem man sich auf den ersten Metern noch an das unrunde Kettenblatt gewöhnen muss, spürt man den Unterschied in der Folge kaum noch - Ausprobieren schadet also nicht, denn die mechanischen Vorteile sind an sich offensichtlich

Um diese Gefühle zu überwinden reicht es entweder, einige Kilometer weiterzufahren oder aber in einen größeren Gang zu schalten. Letzteres reduziert die Trittfrequenz und erhöht damit die Verweilzeit in den einzelnen Zonen. So stellte sich bei jedem unserer Tester bislang nach spätestens 5 Minuten ein Gefühl ein, bei dem sich der Antrieb nicht weiter sonderbar anfühlte. Ist man jetzt schon effizienter unterwegs? Diese Frage lässt sich kaum beantworten und der Unterschied wird in der Ebene denkbar klein sein.

In steilen Anstiegen mit wirklich niedriger Trittfrequenz wird der Effekt gefühlt umso deutlicher. Der Totpunkt ist spürbar leichter zu überwinden und die Knie werden weniger belastet. So lässt sich kurz das Erleben beschreiben und viele Rückmeldungen von Usern in verschiedenen Themen im Forum bestätigen, dass die ovalen Kettenblätter bei empfindlichen Knien tatsächlich Linderung schaffen können – insbesondere bei niedrigen Trittfrequenzen mit hohen Drehmomenten. So stellen sich positive Effekte auch beim Herausbeschleunigen aus Kurven in großen Gängen heraus; die ovalen Kettenblätter wirken sich insbesondere bei niedrigen Frequenzen aus, während bei schnellem Tritt der Vorteil des leichter überwundenen Totpunktes aufgrund der großen Winkelgeschwindigkeit fast irrelevant wird. Warum dieses System genau gegensätzlich zu den alten Shimano Biopace Kettenblättern funktioniert, zeigt das folgende Video von absoluteBLACK.

Ein viel diskutiertes Thema ist immer der Verschleiß von ovalen Kettenblättern. Hierzu haben wir in der Redaktion gemischte Erfahrungen gemacht und schlussfolgern, dass die unrunden Kollegen genau so schnell oder langsam verschleißen wie ihre runden Kollegen. Hier kommt es am Ende des Tages auf das Material und die Vergütung an. In jedem Fall haben unsere umfangreichen Testfahrten der letzten Jahre gezeigt, dass der Verschleiß der sogenannten Narrow-Wide Kettenblätter, bei denen jeder zweite Zahn zur besseren Führung verdickt ist, einen höheren Verschleiß aufweisen – noch dazu, da sie in den meisten Fällen aus Aluminium gefertigt werden.

Eine weitere Fragestellung, die in Verbindung mit ovalen Kettenblättern öfter angesprochen wird, ist die des sich bewegenden Schaltwerks. Sofern die Kette das Kettenblatt nicht zu exakt 180° umschließt, verändert sich durch das ovale Blatt die Kettenlänge im Lasttrum der Kette in Folge der sich ändernden Länge der Umschließung. Hierdurch muss der Schaltwerkskäfig eine Bewegung zum Ausgleich durchführen. Bei stark vorgespannten Schaltwerken führt dies theoretisch zu einem Energieverlust. In der Praxis ist das Schaltwerk – zumindest an vollgefederten Mountainbikes – ohnehin stetig in Bewegung, da der sich bewegende Hinterbau bei den meisten Rahmen zu einer sich ändernden Kettenlänge führt. Somit ist der zusätzliche, vom ovalen Kettenblatt verursachte Effekt im besten Fall klein; auf jeden Fall jedoch umso größer je außermittiger das Schaltwerk gegenüber der Kassette positioniert ist.

Bergauf im großen Gang wird der Unterschied zu einem runden Kettenblatt spürbar
# Bergauf im großen Gang wird der Unterschied zu einem runden Kettenblatt spürbar - insbesondere für Fahrerinnen und Fahrer mit Knieproblemen

Anbieter

In den letzten zwei Jahren sind immer mehr Anbieter von ovalen Kettenblättern auf den Markt getreten. Aus dem breiten Angebot haben wir uns zuletzt intensiv mit den folgenden beiden Kettenblättern von absoluteBLACK fortbewegt.

absoluteBLACK OVAL 104/64

=> Link

absoluteBLACK bietet selbstverständlich ovale Kettenblätter für konventionelle Lochkreise - hier 32 Zähne auf 104 mm - an
# absoluteBLACK bietet selbstverständlich ovale Kettenblätter für konventionelle Lochkreise - hier 32 Zähne auf 104 mm - an - optional gibt es auch eine spezielle 30 t Kombination für 104 mm, wer 26 oder 28 Zähne fahren will muss auf einen 64er Lochkreis wechseln
Unrund zum runden Tritt: Die Idee hinter den ovalen Kettenblättern ist, dass der Totpunkt durch einen verkleinerten Durchmesser leichter überwunden wird und in den punkten maximaler wirksamer Kurbelarmlänge der größte Durchmesser genutzt wird
# Unrund zum runden Tritt: Die Idee hinter den ovalen Kettenblättern ist, dass der Totpunkt durch einen verkleinerten Durchmesser leichter überwunden wird und in den punkten maximaler wirksamer Kurbelarmlänge der größte Durchmesser genutzt wird
Die Kettenführungseigenschaften sind dank "Narrow-Wide" Profil sehr gut
# Die Kettenführungseigenschaften sind dank "Narrow-Wide" Profil sehr gut - absoluteBLACK gibt an, dass man ein besonders ausgefeiltes Zahnprofil entwickelt habe, dass leiser laufen und Dreck besser abführen soll
Keine Probleme ohne Kettenführung in unserem Test
# Keine Probleme ohne Kettenführung in unserem Test
KettenblattabsoluteBLACK OVAL 104/64
Größe (Masse: +/-1 g64BCD: 26T (35 g), 28T (42 g)
30T 104BCD: 36 g - comes with special bolts and spacers
104BCD: 32T (41 g), 34T (44 g), 36T (53 g)
FarbeBlack, Racing Red , Cannondale Green
KompatibilitätAll cranks with 4x 104BCD interface. That means Shimano XT / Zee / Deore / SLX / XTR, Race Face, FSA, E13 and many more. 9, 10, 11 & 12spd compatible
Materialcnc machined 7075 Txxx Aluminum. Long-lasting construction. Type II anodizing
Kettenlinie26&28T (64bcd) - 46mm ; 30T - 48mm ; 32T - 48.5mm ; 34&36T - 50mm
Lochkreis4 x 104mm BCD (for 32T ring, bolts should be min 6mm long)
OvalitätOptimized to each size separately. Range: 10.2-14.4% and Timing of 110.5-116.3° after TDC (top dead center) Patent Pending

UVP: 46,99 € (26/28 T), 64,50€ (30 T, inkl. Schrauben), 56,99 € (32 T), 48,99 € (34 / 36 T)

absoluteBLACK GXP OVAL Kettenblatt

=> Link

Wer auf eine nahtlose Integration des Kettenblattes abzielt sollte sich hier genauer umschauen: das absoluteBLACK OVAL SRAM GXP Direct Mount Kettenblatt
# Wer auf eine nahtlose Integration des Kettenblattes abzielt sollte sich hier genauer umschauen: das absoluteBLACK OVAL SRAM GXP Direct Mount Kettenblatt - es wird an Stelle der serienmäßigen SRAM Kettenblätter direkt auf der Welle befestigt
absoluteBLACK oval SRAM GXP-2
# absoluteBLACK oval SRAM GXP-2
Das Finish des absoluteBLACK Kettenblatts ist sehr gut
# Das Finish des absoluteBLACK Kettenblatts ist sehr gut - entgegen des Firmennamens werden neben schwarz auch noch das hier gezeigte rot und ein Cannondale-Grün als Farben angeboten
"Narrow-Wide" Verzahnung ist Pflicht
# "Narrow-Wide" Verzahnung ist Pflicht - sie sorgt mit dafür, dass die Kette zuverlässig geführt wird und auch ohne Kettenführung nicht abspringen soll
Hier durfte der Fräser seine Spuren hinterlassen
# Hier durfte der Fräser seine Spuren hinterlassen
KettenblattabsoluteBLACK SRAM OVAL GXP
Größe (Masse +- 1g)26T (48 g), 28T (50 g), 30T (55 g), 32T (59 g), 34T (66 g), 36T
FarbenBlack, Cannondale Green, Racing Red, Gold (in Kürze)
KompatiblitätSRAM XX1, XX1 Eagle, X01, X01 Eagle, X1-1400, GX-1400, X0, X9, X7, S2210, S1400 and Truvativ Descendant cranks. GXP® and Long spindle BB30 models (15mm spacer on drive side) 9-10-11-12spd.
Materialcnc machined 7075 Txxx Aluminum. Long-lasting construction. Mud optimized.
Kettenlinieperfect 49mm (improved)
OvalitätOptimized to each size separately. Range: 10.2-14.4% and Timing of 110.5-116.3° after TDC (top dead center) Patent Pending

UVP: 56,99 € (26/28/30/34/36 T)

Gemessen:
61,00 g ?
Abweichung:
+2,00 g (+3,39 %) ?
Jetzt eigene Messung Jetzt eigene Messung hochladen!

Beide Kettenblätter haben den Testzeitraum von gut 6 Monaten problemlos überstanden und zeigen lediglich in ihrer Eloxierung Abnutzungserscheinungen. Über die eingangs hervorgehobenen Fahreigenschaften, die in dieser Form für jedes ovale Kettenblatt mit im Totpunkt verkürzter Halbachse zutreffend sind, hinaus, haben wir feststellen dürfen, dass beide Kettenblätter über einwandfreie Kettenführungseigenschaften verfügen. So sind auch ohne Kettenführung keine Kettenabwürfe zu beklagen gewesen – die Performance liegt auf einem Level mit den beispielsweise von SRAM angebotenen Kettenblättern. Wer dennoch Sorge bezüglich möglicher Kettenabwürfe hat, dem empfehlen wir einen genaueren Blick auf den zweiten Teil dieses Artikels: es gibt mittlerweile (natürlich) auch Kettenführungen, die speziell für ovale Kettenblätter ausgelegt worden sind.

Weitere Anbieter

Ovale Kettenblätter werden abgesehen von absoluteBLACK und Tune unter Anderem von den folgenden Firmen angeboten (Auswahl, nicht vollständig)

  • Bionicon
  • Garbaruk
  • Renthal
  • Rotor
  • O. Symetric
  • Wolf Tooth Components

Fazit von MTB-News.de

Es zeigt sich, dass das ovale Kettenblatt auf Anbieterseite aus dem Nischendasein entwachsen ist. Zwar fehlt derzeit noch ein Angebot der beiden Branchenriesen Shimano und SRAM, doch die breite Auswahl an Alternativen lässt so oder so keine Wünsche offen. Auf Seiten der Abnehmer ist diese objektive Vielfalt bislang subjektiv nicht angekommen. Wie viele Mountainbiker mit ovalen Kettenblättern sehen wir auf unseren Touren? Eher weniger. Doch langsam aber sicher nehmen die Sichtungen zu und die Erfahrungen, die die Benutzer berichten, decken sich weitgehend mit dem, was auch wir in der Redaktion in Erfahrung gebracht haben. Ein Unterschied ist spürbar und insbesondere bei Knieproblemen sollten die ovalen Blätter definitiv in Betracht gezogen werden.

Werden sich die Kettenblätter auch auf dem Massenmarkt durchsetzen? Ich denke derzeit nicht; wobei der Grund maßgeblich in der ästhetisch fragwürdigen Erscheinung begründet liegt. Selbst wenn die unrunden Zahnträger biomechanisch vorteilhaft sein mögen, sehen sie im Stand doch letzten Endes nicht gut aus und – ja, für mich ist es so – belasten das sonst so kreisförmig ideale Erscheinungsbild des Fahrrades. Und das ist nach wie vor einer der zentralen Faktoren der Kaufentscheidung, der sich so leicht nicht beeinflussen lassen wird. Bei unseren geliebten Sport- und Spaßgeräten geht es am Ende des Tages für viele doch vor allem um die Optik. Und die muss einem gefallen. Wer über diesen Punkt hinwegblicken kann, der sollte sich gerne auf einen Praxisversuch einlassen. Der Unterschied ist spürbar und in vielen Fällen mit Sicherheit positiv, nicht nur für Biker mit Knieproblemen.

Kettenführungen für ovale Kettenblätter

77designz OVAL GUIDE

=> Link

Auch wenn wir in der Vergangenheit in verschiedenen Tests immer wieder festgestellt haben, dass neue und gut eingestellte 1x-Antriebe in der Regel keine Probleme mehr mit abgeworfenen Ketten haben, gibt es nicht ohne Grund viele Biker, die trotz stark vorgespannter Schaltwerke nicht auf eine Kettenführung verzichten möchten. So steigt insbesondere mit steigendem Verschleiß des Antriebs die Wahrscheinlichkeit, dass die Kette eben doch einmal abfliegt und der Tritt ins Leere geht – eine Erfahrung, die nicht zu selten zu schweren Stürzen führt und die man niemandem wünscht.

Das Problem: Bislang gab es kaum direkt kompatible Kettenführungen für ovale 1x-Antriebe. Während an sich alle Kettenführungen auch mit einem schwankenden Kettenblattdurchmesser zurecht kommen, stellt der variierende Durchmesser bei den in den letzten Jahren immer beliebter gewordenen kompakten Kettenführungen ein Problem dar. In den minimalistisch ausgeführten Führungskäfigen die Größenabweichung, die in der Regel einem Zähneunterschied von 4 Zähnen entspricht, ein unter Umständen tatsächlich existierendes Problem. Ihr Käfig will präzise auf einen konstanten Durchmesser eingestellt werden – in unserem Falle den größten – und ist dann zu kurz, als dass der kleine Durchmesser auch noch wirkungsvoll abgesichert werden würde.

Der Lieferumfang auf einen Blick: Kettenführung inklusive Spacern zur Anpassung der Kettenlinie und leichten Titan-Schrauben
# Der Lieferumfang auf einen Blick: Kettenführung inklusive Spacern zur Anpassung der Kettenlinie und leichten Titan-Schrauben
Die beiliegende Installationsanleitung gibt Aufschluss darüber, wie viele Spacer bei welcher Kettenlinie benötigt werden
# Die beiliegende Installationsanleitung gibt Aufschluss darüber, wie viele Spacer bei welcher Kettenlinie benötigt werden - auf den ersten Blick etwas verwirrend aber mit einem Messschieber schnell und problemlos einzustellen
Die Verpackung: Kompakt wie die Kettenführung selbst
# Die Verpackung: Kompakt wie die Kettenführung selbst
Praktisch: Der vordere Teil der Box lässt sich um die blaue Einstellschraube nach oben drehen
# Praktisch: Der vordere Teil der Box lässt sich um die blaue Einstellschraube nach oben drehen - so kann die Kurbel ohne Verstellung der Kettenführung demontiert werden

Eine Lösung für dieses Problem bietet seit kurzer Zeit das Team von 77designz in Kooperation mit absoluteBLACK an. Mit der 77designz – absoluteBLACK 1X OVAL GUIDE hat die Firma eine sehr leichte Kettenführung ins Programm aufgenommen, die über einen verlängerten Käfig verfügt, der das ovale Kettenblatt sowohl auf dem kleinen, als auch auf dem großen Durchmesser abdecken kann. Im Ergebnis soll die Kette sicher geführt werden. Die technische Basis für die minimalistische und leichte Führung ist die bekannte 77designz Freesolo Kettenführung.

Oberer Anschlag: In dieser Position ergeben sich bei keiner der Führungen Probleme
# Oberer Anschlag: In dieser Position ergeben sich bei keiner der Führungen Probleme
Unterer Anschlag: Hier muss der Käfig lang genug sein, um die Kette auch dann noch zu führen, wenn das Kettenblatt sich einschnürt
# Unterer Anschlag: Hier muss der Käfig lang genug sein, um die Kette auch dann noch zu führen, wenn das Kettenblatt sich einschnürt
77designz OVAL GUIDE Ausführungen
# 77designz OVAL GUIDE Ausführungen

77designz liefert die OVAL GUIDE nicht nur passend für Rahmen mit ISCG / ISCG05 Aufnahme an, sondern bedient auch S3/E-Type Aufnahmen, ISCG05 + BSA, ISCG + BAS und den High Direct Mount Standard. Inklusive Schrauben brachte unser ISCG05 Testmuster 22 g auf die Waage und zeigte sich im ersten Einsatz zuverlässig und robust. Ist die Montage erst geschafft (hierbei muss über passende Beilagscheiben die Breite und Position der Box entsprechend eingestellt werden) gibt die Führung keinen weiteren Grund zu gesteigerter Aufmerksamkeit. Sie verrichtet unauffällig ihren Dienst und da sie exakt auf Höhe des Auflaufpunktes der Kette montiert wird, ist auch ein etwaiges Schleifen der Kette im engen Käfig kein Problem.

Wie die Montage im Detail funktioniert, zeigt der Hersteller mit dem folgenden Video:

Kompatibilität: 1×10, 1×11, 1×12 Antriebe
Kettenlinie: 48 – 53 mm (Boost Ready)
Kapazität: 28 – 34 t (oval), 26 – 36 t (rund)
Träger: AL 7075 T6, schwarz anodisiert
Slider: PA66 GF10 (Front Flip Technologie)
Hardware: Torx T25 Titan Schrauben
Preis: 56,95 €

Gemessen:
22,00 g ?
Abweichung:
-1,00 g (-4,35 %) ?
Jetzt eigene Messung Jetzt eigene Messung hochladen!

Eine Besonderheit der Führung ist, dass der äußere Teil des Käfigs ohne Werkzeug nach oben gedreht werden kann („Front Flip Technologie”). So lässt sich ohne Veränderung der Einstellung die Kurbel demontieren oder die Kette wechseln – geschickt. Als Preis ruft 77designz 56,95 € auf. Zum Lieferumfang gehören neben der Führung und leichten M6x11 Titanschrauben auch passende Spacer, um die Position des Führungskäfigs an die Kettenlinie anzupassen. Die Einstellung auf die jeweilige Kettenblattgröße erfolgt wie von 77designz gewohnt über eine einzige Schraube

Funktioniert: Sowohl das ovale Kettenblatt, als auch die OVAL Guide machen einen souveränen Job
# Funktioniert: Sowohl das ovale Kettenblatt, als auch die OVAL Guide machen einen souveränen Job
Die gemeinsam von 77designz und absoluteBLACK angebotene OVAL Guide ist speziell auf die Verwendung mit ovalen Kettenblättern abgestimmt
# Die gemeinsam von 77designz und absoluteBLACK angebotene OVAL Guide ist speziell auf die Verwendung mit ovalen Kettenblättern abgestimmt
Konkret bedeutet das, dass sie einen verlängerten Käfig aufweist
# Konkret bedeutet das, dass sie einen verlängerten Käfig aufweist
Die Idee ist einfach: bevor das Kettenblatt mit dem Boden in Berührung kommt setzt die Alu-Platte auf und verhindert schlimmeres
# Die Idee ist einfach: bevor das Kettenblatt mit dem Boden in Berührung kommt setzt die Alu-Platte auf und verhindert schlimmeres - eine entsprechend robuste ISCG-Aufnahme vorausgesetzt
Die 77designz Crash-Plate deckt sowohl runde, als auch ovale Kettenblätter ab
# Die 77designz Crash-Plate deckt sowohl runde, als auch ovale Kettenblätter ab - sie ist aus 7075 T6 Aluminium gefertigt und wird direkt an der ISCG-Aufnahme festgeschraubt

Und wie sieht es mit einem passenden Bash-Guard aus? Tatsächlich ist der Markt für ovale Schlagschutzringe am Kettenblatt noch denkbar klein, doch gibt es zwei Lösungen: Entweder die Montage eines runden Bashguards entsprechend des größeren Durchmessers oder aber eine analog ausgewählte Crash-Plate, die an die ISCG-Aufnahme geschraubt werden kann. Eine solche bietet beispielsweise der deutsche Hersteller 77designz passend zu seiner OVAL Guide an. Der Ring kommt zum Preis von 34,95 € in Größen von 26 – 34 Zähnen (passend für ovale Kettenblätter von 24 – 32 Zähnen) und wird aus Aluminium (AL 7075 T6) gefräst. Die Materialeigenschaften nutzend wird er in sieben Farben angeboten: schwarz, blau, grün, rot, hellblau, lila und gold.

Im folgenden Video zeigt Entwickler und Kopf von 77designz, Giacomo Großehagenbrock, wie man die Crash-Plate montiert.

Leicht und dennoch haltbar soll die 77designz Crash-Plate sein
# Leicht und dennoch haltbar soll die 77designz Crash-Plate sein
77designz oval guide-5
# 77designz oval guide-5

Wer die Crash-Plate zusammen mit der OVAL Guide montieren möchte, der benötigt eine weitere M6x11 Torx T25 Ti-Schrauben, eine 2,5 mm Belagscheibe. Beides zusammen wird von 77designz für 3,95 € zum Kauf angeboten.

Die Crash-Plate haben wir im Test nicht überfordern können - abgesehen von Aufsetzern auf Bäumen gab es für sie keine ernstzunehmenden Einschläge wegzustecken
# Die Crash-Plate haben wir im Test nicht überfordern können - abgesehen von Aufsetzern auf Bäumen gab es für sie keine ernstzunehmenden Einschläge wegzustecken
Gemessen:
32,00 g ?
Abweichung:
-2,00 g (-5,88 %) ?
Jetzt eigene Messung Jetzt eigene Messung hochladen!

Weitere Informationen

Text und Redaktion: Tobias Stahl | MTB-News.de 2016
Fotos: Stefanus Stahl, Tobias Stahl


Weiterlesen

Weitere kurze Tests aus der Serie Abgefahren! findest du auf dieser Übersichtsseite. Wenn du ein Produkt für einen ersten Test vorschlagen möchtest, schreibe uns einfach hier eine Nachricht!

Zum Weiterstöbern empfehlen wir dir die fünf neuesten Beiträge in unserer Serie Abgefahren!

  1. benutzerbild

    Trail Surfer

    dabei seit 03/2004

    [ATTACH=full]835013[/ATTACH]
    ?
  2. benutzerbild

    giaco77

    dabei seit 11/2006

    Trail Surfer schrieb:
    [ATTACH=full]835013[/ATTACH]
    ?


    Die ist speziell für Oval entwickelt worden.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Trail Surfer

    dabei seit 03/2004

    giaco77 schrieb:
    Die ist speziell für Oval entwickelt worden.

    Oben der Käfig macht den Unterschied?
    Möchte gerne verstehen. Danke!

    Nachtrag: Ovale Kettenblätter haben ja durchaus unterschiedliche Ovalität.
    Bin daher gespannt, wie es um die Kompatibilität zu Superstar Components Raptor Oval Boost bestellt ist.
  5. benutzerbild

    giaco77

    dabei seit 11/2006

    Trail Surfer schrieb:
    Oben der Käfig macht den Unterschied?
    Möchte gerne verstehen. Danke!

    Nachtrag: Ovale Kettenblätter haben ja durchaus unterschiedliche Ovalität.
    Bin daher gespannt, wie es um die Kompatibilität zu Superstar Components Raptor Oval Boost bestellt ist.


    Die passt für alles was in etwa eine plus minus 2 Zähne ovalität hat. Also ein 32 was dann Oval einen 34er bzw 30er entspricht. Das bedeutet der Käfig muss mindestens 8mm höher sein als bei rund. Bis lang haben wir nur bei extremen ovalitäten wie es z.B. Miranda macht Sonderlösungen erarbeitet.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!