Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der Bagjump lädt dazu ein, neue Sprünge auszuprobieren.
Der Bagjump lädt dazu ein, neue Sprünge auszuprobieren.
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR35
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR35
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR34
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR34
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR33
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR33
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR32
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR32
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR31
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR31
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR30
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR30
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR29
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR29
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR28
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR28
Wer gerne durch die Luft segelt …
Wer gerne durch die Luft segelt …
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR26
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR26
… wird hier fündig.
… wird hier fündig.
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR24
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR24
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR23
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR23
Neu ist ebenfalls die Jumpline.
Neu ist ebenfalls die Jumpline.
Ein Aktivurlaub soll in Oberhof nun auch im Sommer möglich sein.
Ein Aktivurlaub soll in Oberhof nun auch im Sommer möglich sein.
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR20
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR20
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR19
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR19
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR18
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR18
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR17
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR17
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR16
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR16
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR15
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR15
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR14
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR14
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR13
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR13
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR12
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR12
Noch jungfräulich, egal ob aus der Vogelperspektive …
Noch jungfräulich, egal ob aus der Vogelperspektive …
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR10
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR10
Der Flowtrail zieht sich verschnörkelt durch den Wald und adressiert sich an Anfänger und Familien.
Der Flowtrail zieht sich verschnörkelt durch den Wald und adressiert sich an Anfänger und Familien.
… oder direkt am Boden.
… oder direkt am Boden.
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR07
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR07
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR06
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR06
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR05
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR05
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR04
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR04
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR03
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR03
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR02
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR02
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR01
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR01

Die Erweiterung des Bikeparks Oberhof ist laut Betreiber ein voller Erfolg. Schneestern baut nicht nur neue Trails, sondern ergänzt das Angebot auch mit einem Airbag und einem neuen Pumptrack. Mit einer Bandbreite, die vom Family Flowtrail bis zur Jumpline mit 14 Sprüngen reicht, soll der Bikepark in Thüringen der vielseitigste Park in Deutschland sein.

Im Sinne zukunftsorientierter Regionalentwicklung für den Ganzjahrestourismus möchte Oberhof neue Schwerpunkte setzen. Als Leuchtturm einer Region, in der Aktivurlaub im Mittelpunkt stehen soll, verbreitert Oberhof sein Angebot und will auch im Sommertourismus mit Diversität punkten. Der Ausbau des Lotto Thüringen Bikepark Oberhof soll hier einen wichtigen Baustein darstellen und so das Gästespektrum erweitern. Angesprochen werden diejenigen, die das Erlebnis suchen. Wobei das neue Konzept nicht nur für Action Sport Profis und Amateure entwickelt wurde, sondern ganz bewusst auch auf Familien, Anfänger und Kinder zugeschnitten sein soll.

Für die Erweiterung des Trailangebots im Bikepark wurde die Firma Schneestern engagiert – MTB-News.de berichtete. Von Juni bis September 2020 sind insgesamt 6 km an neuen Strecken gebaut worden. Kernstück der Baumaßnahme war der über 2 km lange Family-Flow Trail, der sich mit einem durchschnittlichen Gefälle von 6 % ins Tal schlängelt. Dank des Streckenverlaufs mit vielen Anliegerkurven und Wellen sollen vor allem Anfänger auf ihre Kosten kommen.

Der Flowtrail zieht sich verschnörkelt durch den Wald und adressiert sich an Anfänger und Familien.
# Der Flowtrail zieht sich verschnörkelt durch den Wald und adressiert sich an Anfänger und Familien.
Diashow: Erweiterung des Bikeparks Oberhof: Der vielseitigste Bikepark Deutschlands?
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR26
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR13
Oberhof Schneestern MatthiasSchwarz HR35
Neu ist ebenfalls die Jumpline.
Ein Aktivurlaub soll in Oberhof nun auch im Sommer möglich sein.
Diashow starten »
Noch jungfräulich, egal ob aus der Vogelperspektive …
# Noch jungfräulich, egal ob aus der Vogelperspektive …
… oder direkt am Boden.
# … oder direkt am Boden.

Doch auch für fortgeschrittene Biker soll zukünftig einiges geboten sein. Auf einer angelegten Jumpline, für die über 1.000 Tonnen Erdmaterial angeliefert wurden, können sich alle Airtime-süchtigen Biker austoben. Für diejenigen, die gerne auf naturbelassenen Trails unterwegs sind, ist westlich der Bob- und Rennschlittenbahn ein Enduro-Streckennetz mit circa 2,5 km Länge entstanden. Wurzeln, Drops und loser Untergrund fordern das Können der Biker in mehreren Schwierigkeitsgraden heraus.

Neu ist ebenfalls die Jumpline.
# Neu ist ebenfalls die Jumpline.
Wer gerne durch die Luft segelt …
# Wer gerne durch die Luft segelt …
… wird hier fündig.
# … wird hier fündig.

Mit den bereits vorhandenen Trails erweitert der Bikepark Oberhof sein Streckenangebot auf insgesamt 10 km. Vom Flowtrail, über Freeride-Trails bis hin zur anspruchsvollen Downhill Strecke wird dem Gast ein breites Spektrum geboten. Wieder nach oben geht es dann im modernen Sessellift. Neben dessen Talstation befindet sich nun ein neuer Pumptrack. Perfekt zum Aufwärmen oder um an den technischen Fähigkeiten zu feilen.

Anschließend können die Gäste jetzt in die Vollen gehen und auf dem Bagjump neue Tricks üben. Deutschlands erster Bikepark Landing Bag ist ein besonderes Highlight: Über eine Rampe mit verschiedenen Starthöhen erhält man genügend Schwung, um über verschiedene Absprünge mit dem Rad auf das Luftkissen zu springen. Dieses ist so gestaltet, dass Sprünge und Tricks sicher gelandet und auch ausgefahren werden können. Wobei der Airbag sowohl für Profis geeignet sein soll, um sich auf Wettkämpfe vorzubereiten, als auch für fortgeschrittene Fahrer, die Sprünge sicher üben wollen.

Der Bagjump lädt dazu ein, neue Sprünge auszuprobieren.
# Der Bagjump lädt dazu ein, neue Sprünge auszuprobieren.

Seit der Fertigstellung vor einigen Wochen konnte der Bikepark bereits einen deutlichen Anstieg der Besucherzahlen vermelden. Im Zusammenhang mit der Corona-Krise zeigt sich hier, welches Potenzial der innerdeutsche Tourismus birgt und dass der Bikepark bei regionalen und überregionalen Besuchern boomt. Für alle, die Lust bekommen haben, die neuen Strecken noch vor dem Winter auszuprobieren, sind die Anlagen übrigens bis zum 01. November 2020 geöffnet.

Insgesamt möchte die Region mit diesem Projekt einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Aktivregion mit der Ausrichtung auf Ganzjahrestourismus gehen. Oberhof hat den Trend des MTB-Tourismus erkannt und positioniert sich mit seinen Maßnahmen als Vorzeigeregion für das deutsche Mittelgebirge.

Ein Aktivurlaub soll in Oberhof nun auch im Sommer möglich sein.
# Ein Aktivurlaub soll in Oberhof nun auch im Sommer möglich sein.

Wer von euch war schonmal in Oberhof und hat sich selbst ein Bild gemacht? Schreibt eure Eindrücke in die Kommentare!

Informationen und Bilder: Pressemitteilung desire lines
  1. benutzerbild

    mw.dd

    dabei seit 07/2006

    Käse 🧀
    z.B. AGB Winterberg:
    Anhang anzeigen 1140117
    Die AGB des Betreibers belegen rein gar nichts.
    Für den Bikepark Geisskopf wurde das sogar schon rechtlich geprüft.
    Ergebnis: Die "Trails" sind "tatsächlich öffentliche Privatwege", Gebührenerhebung für die Benutzung nicht möglich.
  2. benutzerbild

    ditrue

    dabei seit 07/2012

    Erstmal vielen Dank für das Lob! Wir geben uns viel Mühe, dass sich die Gäste bei uns im Bikepark wohl fühlen!
    Zum Thema Wartezeiten am Lift:
    Am letzten Wochenende war es, zugegebenermaßen, echt voll bei uns! Da geben wir dir absolut Recht! Momentan dürfen wir nur samstags und sonntags öffnen, da uns ein Liftbetrieb aufgrund von Baumaßnahmen an der Rodelbahn unmittelbar unterhalb der Liftanlage untersagt ist!
    Somit war an diesem Wochenende (zur Ferienzeit, mit nagelneuen Strecken, bei relativ gutem Wetter und nur zwei Öffnungstagen in der Woche) mit ganz ordentlichen Besucherzahlen zu rechnen! Wir möchten uns aber trotzdem für die Anstehzeit entschuldigen und hoffen, du hattest ein paar coole Runs!
    Wir hoffen, dass wir in der kommenden Saison, was die Öffnungszeiten angeht, nicht mehr so eingeschränkt sind und auch wieder freitags, sowie Wochentags öffnen können und damit der Ansturm am Wochenende ein wenig "entzerrt" wird.

    Vielleicht gibst du dieser "indiskutablen" "Katastrophe" ja noch mal ein Chance ;-)

    zwei sachen die mir zu eurer antwort auf die frage nach der liftkapazität aufgefallen sind.

    die erste ist, das ihr schon sehr pressesprecher like (was den aufbau eurer antwort angeht) antwortet, was perse nichts schlechtes ist, aber für mich immer etwas mechanisch und kalkuliert daher kommt. smilie
    die zweite baut auf die erste auf und hat mit eurer argumentation an sich zu tun. ihr werdet auf die liftkapazität und deren verbesserung angesprochen und stattdessen geht ihr auf die hohe besucherzahl ein und wie ihr versucht diese zu "entzerren". allerdings sind dies zwei unterschiedliche punkte, auch wenn sie miteinander zu tun haben, was die wartezeiten betrifft. allerdings kann höhere besucherzahlen zu "entzerren", was eigentlich nichts anderes bedeutet als sie zu "vermeiden", kein gewolltes oder ersehntes ziel für euch sein. die beförderungskapazität eines lifts ist vergleichbar mit dem personalschlüssel eines restaurants. auch wenn ich genug tische für viele gäste habe kann ich sie trotzdem nicht bedienen, wenn nicht genug personal da ist.
    deswegen finde ich die frage nach der liftkapazität schon interessant und auch berechtigt.
    liebe grüße und hoffentlich viele gäste smilie
  3. benutzerbild

    armo76

    dabei seit 01/2020

    Ich war am WE (Sonntag) das erste Mal in Oberhof. Von Jena angereist, Ich hatte 3 Anfänger dabei (5,12 und 48Jahre) und einen Heißsporn (14Jahre). Alle waren schon mal im Bikepark (Klinvoec).
    Wir fanden Oberhof sehr gut. Klar, die Strecken könnten länger sein und der Lift schneller. Aber das Gesampaket hat gestimmt.
    Durch die kürzeren Abfahrten (als am Klinovec) konnten die Anfänger öfters fahren und sich an den immer gleichen Stellen an der Fahrtechnik üben. Die Biker mit mehr Erfahrung hatten ausreichende Auswahl an Strecken und es kam nie Langeweile auf.
    Die Wartezeit am Lift haben wir zum regenerieren und philosophieren (über die anderen Fahrer, Bikes und die eigenen Erfahrungena auf der Strecke) genutzt.
    Und der Stau am Lift ist mir lieber, als Stau auf der Strecke.
    Sehr schön war die freundliche Atmosphäre - auf den Strecken, an der Kasse, am Lift.
    Wir standen auch nie 45Min.
    Alle 4 wollten gleich am Freitag nochmal hinfahren. Leider klappt das ja nun nicht. Aber dann eben später (2021?).
    Auf jeden Fall kommen wir wieder. Und freuen uns, dass es wieder einen Bikepark mehr gibt, den man ansteuern kann.
  4. benutzerbild

    henkin

    dabei seit 02/2015

    moin,
    also wir waren als familie ende september in oberhof, alle neuen strecken waren nutzbar. ich war das erste mal da aus neugierde und weil es der nächste bikepark von uns ist. ja, ich verstehe die euphorie, aber bin nicht wirklich begeistert. ja die jumpline ist 1A, der pumptrack + kissen ne tolle sache, den flowtrail fand ich gar nicht überzeugend, kaum flow. da ist z.b. der flowtrail in schöneck um einiges stimmiger und verdient den namen. die neuen enduro-trails find ich super, nur viel zu kurz und der letzte teil eine katastrophe.
    der lift ist ja neu, da kann ich mir nicht vorstellen wie der lahme lift, mit den beschränkten kapazitäten, den erhofften ansturm 2021 ohne wartezeiten funktionieren soll? auch wir standen in längeren schlangen bis zu 30 minuten an.
    ja, das personal war super freundlich und hat für einen schnellen, reibungslosen ablauf gesort. mein kompliment.
    die alten strecken fand ich lieblos, langweilig und vernachlässigt. die haben keinen spaß gemacht.
    um einen vielseitigen bikepark zu schaffen, muss da noch viel passieren.
    wie ich gelesen habe wurden 600.000 € fördermittel versenkt. nebenan an dieser bobbahn werden wohl 30 mille gerade verpulvert. ich verstehe das alles nicht.
    da fahre ich lieber nach schöneck oder sonst wo hin, würde aber auch gerne wieder nach oberhof fahren. ich hoffe das war alles nur ein anfang und der bikepark bekommt noch ein paar € von den vielen mille fördergeldern, welche in oberhof sinnlos versenkt werden sonst.
  5. benutzerbild

    R0htabak

    dabei seit 09/2015

    1.11. - letzter Tag.
    Kompliment an das Liftpersonal, die waren echt cool und entspannt drauf! Ich denke zur Geschwindigkeit des Lifts gibt es Auflagen, das ist in Schöneck auch nicht anders. Am Klinovec werden die Sessel auch ausgehängt, die sind deutlich höhere Geschwindigkeiten am Seil machbar.
    Strecken waren aufgrund der Witterungsbedingungen mega spaßig und leer. Gerade die Endurotrails sind echt eine Bereicherung zu den anderen Strecken. Wartezeit am Lift gleich null.

    Ich bin mir nicht sicher ob der Parkplatz unten die Kapazitäten schafft, trotz des "miesen" Wetters war der voll.

    War definitiv ein schöner Tag. Chapeau.
    IMG-20201102-WA0035.jpg

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!