Birzman erweitert seine Produktpalette: Für 2017 stellt der taiwanesische Werkzeughersteller eine Trinkflasche mit eigens entwickelter Cleat-Halterung sowie eine simple Lösung für aufgeräumte Kabelenden, den Cable Cocoon, vor.

Bottle Cleat-Trinkflaschenhalterung

2148704-q6c012eruttk-bm17 bottle cleat w1-original
# 2148704-q6c012eruttk-bm17 bottle cleat w1-original
2148707-uthpttklcj31-bm17 bottle cleat k w-original
# 2148707-uthpttklcj31-bm17 bottle cleat k w-original

Bei der Trinkflaschenhalterung hat Birzman ein neues Konzept entwickelt: Im Gegensatz zu konventionellen Cleat-Systemen muss die Flasche nicht von oben eingesetzt werden. Ist die Flasche an den unteren Cleat angedockt, wird sie seitlich in die Halterung eingeclippt. Insbesondere bei kleinen Rahmengrößen oder Rahmen mit einem speziellen Design sorgt das System für ein schnelles und einfaches Anbringen der Trinkflasche. Vorgestellt hatten wir die Flasche bereits kurz in unserem Sea Otter-Bericht mit vielen weiteren Produkten.

Die Flasche fasst 650 ml und ist in zwei Farben erhältlich. Die UVP beträgt 11,90 €. Die Flasche inklusive Halterungssystem ist ab sofort im Handel erhältlich.

Bottle Cleat – montiert
# Bottle Cleat – montiert

Cable Cocoon

Der Cable Cocoon von Birzman ist eine Alternative zu gewöhnlichen Kabelendhülsen und kann werkzeuglos angebracht werden. Im Inneren des Cable Cocoon wird das Kabel in Schleifen verlegt, wodurch es nicht mehr maximal gekürzt werden muss. Darüber hinaus schützt der Cable Cocoon die Kabelenden vor dem Aufspleißen.

Der Cable Cocoon ist im 6er Pack und ab sofort im Handel erhältlich. Die UVP liegt bei 4,90 €.

Cable Cocoon
# Cable Cocoon

Was haltet ihr von den neuen Produkten von Birzman?

Info: Pressemitteilung Sports Nut
  1. benutzerbild

    frittenullnull

    dabei seit 06/2013

    hab nun auch die fidlock und find sie super.
    man muss die flasche nur in etwa da hin halten wo sie hingehört - den rest erledigt dann der magnet und sie sitz sicher an ihrem platz
  2. benutzerbild

    Wurzelpedaleur

    dabei seit 07/2009

    Freesoul schrieb:
    Wir versuchen mal umgehend eine zu kriegen und werden berichten.


    Hi Freesoul,
    ist bei dem Test inzwischen was passiert und kannst du einen geheimen Vorabbericht geben, welcher Halter am besten die Flasche hält, sich am besten bedienen lässt und nach der Testzeit den geringsten Verschleiß hatte.
    Danke!
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Freesoul

    dabei seit 10/2001

    Wurzelpedaleur schrieb:
    Hi Freesoul,
    ist bei dem Test inzwischen was passiert und kannst du einen geheimen Vorabbericht geben, welcher Halter am besten die Flasche hält, sich am besten bedienen lässt und nach der Testzeit den geringsten Verschleiß hatte.
    Danke!

    Ein wenig Geduld noch!
  5. benutzerbild

    frittenullnull

    dabei seit 06/2013

    Wurzelpedaleur schrieb:
    Hi Freesoul,
    ist bei dem Test inzwischen was passiert und kannst du einen geheimen Vorabbericht geben, welcher Halter am besten die Flasche hält, sich am besten bedienen lässt und nach der Testzeit den geringsten Verschleiß hatte.
    Danke!

    ich für meinen fall kann dir sagen, dass ich mit der fidlock hoch zufrieden bin!
    die flasche hält immer bombe. auch im lift etc. lass ich sie immer dran und sie hatte sich noch in keiner situation gelöst.
    zudem ist der magnet auch sehr praktisch. man muss die flasche nur etwa da hin halten wo sie hin gehört – den rest regelt der magnat und zieht sie in die halterung…
  6. benutzerbild

    Wurzelpedaleur

    dabei seit 07/2009

    Freesoul schrieb:
    Ein wenig Geduld noch!


    Danke!
    Habe meiner Frau am Zwergenrad (Spectral Größe S) gerade die Fidlock montiert. Macht einen guten Eindruck und passt gerade so in den Rahmen. Durch den Magneten rastet sie gut ein. Alles andere zum "selbst Reinfummeln" wäre sehr ungünstig, weil die Flasche oben und unten schon anstößt. Meine Empfehlung - nach dem ersten Eindruck - hat das System.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!