Fabio Wibmer dreht komplett ab: Den Osttiroler verschlägt es in einer Traumsequenz zum Biken nach Saalbach – mit dem Damenrad. Und mehr als einmal denkt man „er wird doch wohl nicht…“ Doch. Er wird. Erstaunlich, was ein altes Damenrad alles abkann. Mut? Schmerzfreiheit? Unglaublich gute Fahrtechnik? Wahrscheinlich ein Mix aus allem. Film ab:

  1. benutzerbild

    schraeg

    dabei seit 08/2004

    Fühlt ihr euch angekratzt, weil euch jemand zeigt, dass man kein 10.000€ SuperCarbon-Nomad-V10-Yeti-or-whatever-Bike braucht um geil zu fahren

    Genau das smilie smilie
    Jetz kommen se alle ausm Gebüsch smilie
  2. benutzerbild

    walkingsucks

    dabei seit 12/2015

    die fahradpolizei - sowas macht man nicht
    wie traurig - ihr spassbremsen
  3. benutzerbild

    Hansharz

    dabei seit 09/2012

    hier sind grad alle aktiv die am lift in horden anstanden...
    You are Enduuuuuuurooooo

    Subba movie!
  4. benutzerbild

    Zask06

    dabei seit 12/2011

    alles gut kleiner, nicht persönlich gemeint. nicht gleich weinen ok?
    Bist du ... ach egal, lassen wir das.
  5. benutzerbild

    free-trade

    dabei seit 11/2004

    Also ich bin großer Tierliebhaber und habe selbst einen Hund,
    trotzdem kann ich es nicht verstehen wieso sich hier Leute so über ein paar aufgeschreckte Kühe aufregen.
    Ich denke man sieht bei der Szene mit der Katze auch dass sie nicht bei voller Fahrt gedreht worden ist, sondern rein geschnitten wurde.
    Dem Tier ist garantiert nichts passiert...finde ich nun alles nicht so schlimm.
    Überdreht? erm, ja...aber wer nicht drüber lachen kann, kommt mir ziemlich spiessig rüber. Solche Abwechslung ist doch schön...

    Ich finde das Video klasse und ich kenne auch die Strecke und das Gap: mit so nem Rad erfordert das auf jeden fall big balls...

    Ich verfolge Fabios Videos schon seit einigen Jahren und hab damals schon geahnt, dass er es mal richtig drauf haben wird...imo bisher sein unterhaltsamstes Video.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!