Was lange währt, wird endlich gut: Nach 4 Jahren Entwicklungszeit hat der spanische Mastermind Cesar Rojo nun seine eigene Premiummarke UNNO offiziell präsentiert. Die exklusiven Carbonrahmen werden von Hand im spanischen Barcelona gefertigt und sind ab dem kommenden Herbst erhältlich. Wir haben die ersten Infos für euch.

Noch sind die Informationen spärlich, doch fest steht, dass UNNO zukünftig fünf verschiedene Modelle anbieten will, die alle einen unterschiedlichen Einsatzzweck abdecken. Die Carbonrahmen werden von Hand im Firmensitz im spanischen Barcelona gefertigt. Statt auf Masse will UNNO auf Qualität und engen Austausch mit dem exklusiven Kundenkreis setzen. Klar ist, dass UNNO damit eine Zielgruppe im absoluten Premiumsegment ansprechen will und wird – und laut eigener Aussage die Bedeutung des Wortes „Premium“ im Mountainbike-Bereich neu definieren möchte.

UNNO-RANGE-01
# UNNO-RANGE-01

Dass von UNNO qualitativ hochwertige Bikes zu erwarten sind, steht außer Frage. Firmengründer Cesar Rojo hat nicht nur als ehemaliger Weltcup-Downhiller auf sich Aufmerksam gemacht, sondern war beispielsweise maßgeblich für die innovativen Forward-Geometrien und das Zero-Hinterbaudesign der aktuellen Mondraker-Modellgeneration verantwortlich – und ist darüber hinaus auch noch amtierender Downhill-Weltmeister in der Masters-Kategorie. Den Weltmeistertitel gewann Cesar übrigens auf einem Carbon-Prototypen, der damals für staunende Blicke sorgte. Dieser wird nun gemeinsam mit vier anderen Modellen zukünftig von UNNO angeboten.

UNNO-DOWNHILL
# UNNO-DOWNHILL
UNNO-XC-FS
# UNNO-XC-FS
UNNO-ENDURO
# UNNO-ENDURO

Die Informationen zu den einzelnen Rahmen, zur Verfügbarkeit und zu den Preisen sollen in den kommenden Wochen nach und nach veröffentlicht werden. In der Zwischenzeit lohnt sich ein Blick auf die Facebook-Seite und den Instagram-Account von UNNO – wir halten euch auf dem Laufenden!

  1. benutzerbild

    cycophilipp

    dabei seit 08/2003

    denis0082 schrieb:
    Wenn du unter Fehlerhäufigkeit verstehst "wie oft bricht der Rahmen", das ist ja von deutlich mehr Faktoren abhängig als nur vom Fehler (bzw. der Genauigkeit) beim Schichten der Layer. Aber cyclophilipp kann bestimmt was zu MTBCD und MTBF von Luftfahrt-Carbon-Teilen sagen


    Erwischt, verdammte Begrifflichkeiten Na an dem TRL-Level sind wir noch lang nicht angekommen, dass wir uns damit schon beschäftigen müssten ...

    [URL]http://www.dlr.de/zlp/[/URL]
  2. benutzerbild

    Pixelsign

    dabei seit 08/2014

    [IMG]http://www.mtb-check.com/wp-content/uploads/2016/07/unno-full-suspension-cross-country.jpg[/IMG]

    Bei [URL='http://www.mtb-check.com/fr/unno-xc-tout-suspendu/']mtb-check[/URL] gibt's ein paar neue Bilder. Die Geometrie sieht echt vielversprechend aus. Schön lang, flach und mit nem recht flachen Lenkwinkel.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    -N0bodY-

    dabei seit 04/2010



    [img]http://m.memegen.com/1ggzuz.jpg[/img]
  5. benutzerbild

    Florent29

    dabei seit 07/2014

    Wow, wirklich wunderschön...so herrlich clean, ohne Firlefanz.

    Vom Hinterbau her ist das ein Shortlink mit Dämpferverlängerung, im Prinzip identisch mit dem DW-Link von Pivot. Nur dass bei denen der obere Shortlink hinter dem Sitzrohr gelagert ist statt davor wie bei dem UNNO...würde mich interessieren ob das lizensiert ist oder eine "Raubkopie" wie bei meinem Banshee??
  6. benutzerbild

    numinisflo

    dabei seit 09/2004

    Ja das ist geil.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!