Mit den Ibis S-Wheels präsentieren die Kalifornier neue asymmetrische Carbon-Felgen, die noch leichter und gleichzeitig noch stabiler sein sollen als ihre Vorgänger-Modelle. Um dies zu erreichen, sind die Kalifornier eine Kooperation mit den Tubeless-Experten von Stan’s No Tubes eingegangen und machen sich deren patentierte Bead Socket-Technologie zunutze. Alle Infos zu den neuen Ibis S-Wheels gibt’s hier.

Ibis S-Wheels: Infos und Preise

  • leichter und stärker als das Vorgängermodell
  • Kooperation mit Stan’s No Tubes
  • asymmetrisches Design für ein stabileres Laufrad
  • mit zwei verschiedenen Naben zu unteschiedlichen Preispunkten erhältlich
  • sieben Jahre Garantie auf die Felgen
  • Laufradgrößen 27,5″ / 29″
  • Innenbreiten 28 mm (S28) / 35 mm (S29)
  • Gewicht ab 1530 g (S28 auf Industrie Nine Hydra-Naben in 27,5″)
  • Verfügbarkeit später dieses Jahr auch einzeln erhältlich (in Komplettbikes ab sofort)
  • www.ibiscycles.com
  • Preis $ 1799 (mit Industry Nine Hydra-Naben) / $ 1299 (mit Ibis Logo-Naben)

Die neuen Ibis S-Wheels sollen noch stärker, leichter und angenehmer zu fahren sein als ihre erfolgreichen Vorgänger. Für die verbesserten Eigenschaften der neuen Felgen soll unter anderem eine neue Kooperation mit Stan’s No Tubes verantwortlich sein. Dies erlaubt den Kaliforniern von Ibis, die von Stan’s patentierte Bead Socket Technologie (BTS) in modifizierter Form bei ihren asymmetrischen Carbon-Felgen einzusetzen. Insgesamt sollen die neuen Laufräder dadurch Einschlägen zirka 9 % besser widerstehen. Zusätzlich kommt in der Felgenwand ein spezielles Harz zum Einsatz, das den Felgen zusätzliche Flexibilität verleiht und ihnen erlauben soll, harten Schlägen auszuweichen und den Reifen sicher zu führen.

Die neuen Ibis S-Wheels sollen noch stabiler und leichter sein als ihre Vorgängermodelle
# Die neuen Ibis S-Wheels sollen noch stabiler und leichter sein als ihre Vorgängermodelle - preislich sind die edlen Laufräder ab $ 1299 zu haben, die leichteste Konfiguration wiegt 1530 g.
SWheels-S35-29-detail-rim-inner
# SWheels-S35-29-detail-rim-inner
SRim-S35-29-3quarter
# SRim-S35-29-3quarter

Die neuen Felgen sind als Laufradsatz unter dem Namen S35 und S28 mit Innenweiten von 35 mm und 28 mm und in den Laufradgrößen 27,5″ und 29″ erhältlich. Der Kunde hat die Wahl zwischen Industry Nine Hydra-Naben und den hauseigenen Ibis Logo-Naben. Der Laufradsatz mit Industry Nine-Naben liegt preislich bei $ 1799, während die Laufräder mit Logo-Naben für $ 1299 über die Ladentheke wandern. Wer bei Ibis ein Komplettbike erwirbt, kann die neuen Laufräder als Upgrade für $ 1300 oder $ 899 dazukaufen.

SWheels-S28-29-detail-rim
# SWheels-S28-29-detail-rim

Spezifikationen

Ibis_Wheel_Specifications_Final

Wie gefallen euch die neuen Laufräder?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Ibis
  1. benutzerbild

    Ghostrider7.5k

    dabei seit 06/2012

    k_star schrieb:
    das gehört m.m.n. in die garantiebedingungen, und nicht einfach irgendwo auf die webseite!

    [URL]https://www.santacruzbicycles.com/de-DE/reserve-wheels[/URL]
  2. benutzerbild

    k_star

    dabei seit 04/2008

    Ghostrider7.5k schrieb:
    [URL]https://www.santacruzbicycles.com/de-DE/reserve-wheels[/URL]

    wo steht dieser satz unter garantie und service?

    ich finde dort nur folgendes:

    [SIZE=4]Lebenslange Garantie auf Carbonfelgen[/SIZE]
    Unsere Reserve Carbon Laufräder haben eine lebenslange Garantie für den registrierten Erstbesitzers. Verwende bitte das "[URL='https://www.santacruzbicycles.com/de-DE/reserve-wheels-registration-form']Reserve Wheels Registration Form[/URL]", um deinen Laufradsatz zu registrieren.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Ghostrider7.5k

    dabei seit 06/2012

    k_star schrieb:
    wo steht dieser satz unter garantie und service?

    ich finde dort nur folgendes:

    Ja der steht da nicht. Aber auch Werbung darf nicht lügen. Du kannst dich erstklassig auf diese Sätze berufen und bekommst Recht.
  5. benutzerbild

    Sloop

    dabei seit 03/2015

    niconj schrieb:
    Ich habe etwas gelesen. Einer hat bei selbst verschuldetem Unfall eine Felge umsonst bekommen, einer hat bei einem Schaden der beim Fahren aufgetreten ist, 250$ zahlen sollen.

    Irgendwie kann ich mir aber nicht vorstellen, dass 400gr. meine 95kg im Bikepark aushalten würden.

    Warum sollten sie auch? Ibis hat ja schließlich keinen Freerider oder DH Bike im Angebot. Demnach dürften die ja eigentlich auch eher für den Enduro Einsatz gedacht sein.
  6. benutzerbild

    ron101

    dabei seit 05/2009

    Un der Radsatz wiegt aufs Gramm genau gleich viel ob mit i9 oder Ibis Nabe?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!