Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der neue MET Parachute MCR sieht schick aus und verfügt über spannende Features wie BOA-Verstellung, Fidlock-Integration und mehr
Der neue MET Parachute MCR sieht schick aus und verfügt über spannende Features wie BOA-Verstellung, Fidlock-Integration und mehr - zum Preis von 329,95 € kann er ab Juni auch dir gehören
Das weit ausgestellte Visier gefällt gut – es ist zudem in zwei Varianten verstellbar
Das weit ausgestellte Visier gefällt gut – es ist zudem in zwei Varianten verstellbar
Insgesamt wirkt der Helm in seiner Grundform sehr stimmig – neben dieser Farbvariante gibt es noch fünf weitere Colorationen
Insgesamt wirkt der Helm in seiner Grundform sehr stimmig – neben dieser Farbvariante gibt es noch fünf weitere Colorationen
Der rote Bogen lässt sich ausklappen, somit lässt sich der Knopf drehen
Der rote Bogen lässt sich ausklappen, somit lässt sich der Knopf drehen - der Kinnbügel klickt aus
Zuerst drehen …
Zuerst drehen …
… dann leicht abnehmen …
… dann leicht abnehmen …
… und der Kinnbügel klickt sich aus.
… und der Kinnbügel klickt sich aus.
Verschlossen wird der Helm mittels Fidlock-Kinnriemen
Verschlossen wird der Helm mittels Fidlock-Kinnriemen
Der MET Parachute MCR verfügt über das MIPS C2-System
Der MET Parachute MCR verfügt über das MIPS C2-System
Die Wangenpolster lassen sich zum Waschen entnehmen
Die Wangenpolster lassen sich zum Waschen entnehmen
Das BOA-Verstellsystem soll für optimalen Sitz sorgen
Das BOA-Verstellsystem soll für optimalen Sitz sorgen
met-helmets-sito-parachute-mcr-RO1-noment
met-helmets-sito-parachute-mcr-RO1-noment
met-helmets-sito-parachute-mcr-RO1-side
met-helmets-sito-parachute-mcr-RO1-side
met-helmets-sito-parachute-mcr-NR1-noment
met-helmets-sito-parachute-mcr-NR1-noment
met-helmets-sito-parachute-mcr-NR1-side
met-helmets-sito-parachute-mcr-NR1-side
met-helmets-sito-parachute-mcr-NO1-noment
met-helmets-sito-parachute-mcr-NO1-noment
met-helmets-sito-parachute-mcr-NO1-side
met-helmets-sito-parachute-mcr-NO1-side
met-helmets-sito-parachute-mcr-NA1-noment
met-helmets-sito-parachute-mcr-NA1-noment
met-helmets-sito-parachute-mcr-NA1-side
met-helmets-sito-parachute-mcr-NA1-side
met-helmets-sito-parachute-mcr-BB1-noment
met-helmets-sito-parachute-mcr-BB1-noment
met-helmets-sito-parachute-mcr-BB1-side
met-helmets-sito-parachute-mcr-BB1-side
met-helmets-sito-parachute-mcr-GR1-noment
met-helmets-sito-parachute-mcr-GR1-noment
met-helmets-sito-parachute-mcr-GR1-side
met-helmets-sito-parachute-mcr-GR1-side
Hoch geht's mit der Halbschale …
Hoch geht's mit der Halbschale …
… und runter mit voller Montur
… und runter mit voller Montur

MET Parachute MCR heißt der neue Helm der Italiener, der sowohl als Halbschale wie auch als Vollvisier-Variante überzeugen möchte. Der Clou ist dabei das MCR im Namen – dies steht für „Magnetic Chinbar Release“ und soll dafür sorgen, dass der abnehmbare Kinnbügel mit wenigen Handgriffen – und ohne den Helm absetzen zu müssen – demontiert werden kann. Hier gibt’s alle Infos zum neuen MET Parachute MCR.

MET Parachute MCR: Infos und Preise

  • Farben 6 verschiedene Farbkombinationen
  • Größen S (52/56 cm), M (56/58 cm), L (58/61 cm)
  • Gewicht (Größe M) Fullface 840 g | Halbschale 455 g
  • Schutz MIPS, ASTM 1952-15/2032- 15-Zertifikation
  • Verstellung BOA-FS1 Fit System
  • Belüftungslöcher 21
  • Zubehör Stoffbeutel, Wangenpolster (in 2 Größen), Transporttasche (optional erhältlich)
  • Verfügbarkeit ab Juni 2019
  • www.met-helmets.com
  • Preis 329,95 € (UVP)
Der neue MET Parachute MCR sieht schick aus und verfügt über spannende Features wie BOA-Verstellung, Fidlock-Integration und mehr
# Der neue MET Parachute MCR sieht schick aus und verfügt über spannende Features wie BOA-Verstellung, Fidlock-Integration und mehr - zum Preis von 329,95 € kann er ab Juni auch dir gehören
Diashow: MET Parachute MCR Enduro-Helm: Halbschale oder Vollvisier im Handumdrehen
Das BOA-Verstellsystem soll für optimalen Sitz sorgen
Der neue MET Parachute MCR sieht schick aus und verfügt über spannende Features wie BOA-Verstellung, Fidlock-Integration und mehr
… und runter mit voller Montur
met-helmets-sito-parachute-mcr-BB1-noment
met-helmets-sito-parachute-mcr-RO1-noment
Diashow starten »

Die offensichtlichste Änderung zum bisher erhältlichen MET Parachute besteht darin, dass der Kinnschutz nun abnehmbar ist – und auch die Optik unterscheidet sich: So wirkt der Parachute MCR in seiner Grundform organischer und nicht so gedrungen, auch das Visier ist nun offener und größer als das des Parachute.

Das weit ausgestellte Visier gefällt gut – es ist zudem in zwei Varianten verstellbar
# Das weit ausgestellte Visier gefällt gut – es ist zudem in zwei Varianten verstellbar
Insgesamt wirkt der Helm in seiner Grundform sehr stimmig – neben dieser Farbvariante gibt es noch fünf weitere Colorationen
# Insgesamt wirkt der Helm in seiner Grundform sehr stimmig – neben dieser Farbvariante gibt es noch fünf weitere Colorationen

Das MCR-System des abnehmbaren Kinnbügels wurde zusammen mit Fidlock entwickelt und funktioniert tatsächlich sehr flott, indem man den Knopf am Kinnbügel dreht und somit den Kinnbügel „entsperrt“, im Anschluss kann dieser abgenommen werden. Auch beim Verschluss des Helmes ist Fidlock mit an Bord – der Kinnriemen wird mit dem bekannten Magnetsystem geschlossen.

Der rote Bogen lässt sich ausklappen, somit lässt sich der Knopf drehen
# Der rote Bogen lässt sich ausklappen, somit lässt sich der Knopf drehen - der Kinnbügel klickt aus
Zuerst drehen …
# Zuerst drehen …
… dann leicht abnehmen …
# … dann leicht abnehmen …
… und der Kinnbügel klickt sich aus.
# … und der Kinnbügel klickt sich aus.
Verschlossen wird der Helm mittels Fidlock-Kinnriemen
# Verschlossen wird der Helm mittels Fidlock-Kinnriemen

Abgenommen ähnelt der Parachute den regulären MET-Halbschalenhelmen. Das Visier des MET Parachute MCR ist in zwei Positionen verstellbar, ist flexibel und bricht nicht, sondern passt sich der Helmschale an – laut MET soll dies helfen, die Rotationskräfte zu minimieren. Apropos Rotationskräfte: Wie bei fast allen modernen Helmen ist mit MIPS das bekannteste Schutzsystem der Branche mit an Bord. Die MIPS C2-Einlage ist mit 4 Elastomeren im Inneren des Helms befestigt. Die Wangenpolster lassen sich zum Waschen entnehmen und sind in zwei Größen im Lieferumfang enthalten.

Der MET Parachute MCR verfügt über das MIPS C2-System
# Der MET Parachute MCR verfügt über das MIPS C2-System
Die Wangenpolster lassen sich zum Waschen entnehmen
# Die Wangenpolster lassen sich zum Waschen entnehmen

Um eine ideale Passform zu gewährleisten, kooperiert MET mit dem bekannten Seilzugverstellystem BOA, das mithilfe eines vollständig umlaufenden Kopfbandes hohen Tragekomfort garantieren soll.

Das BOA-Verstellsystem soll für optimalen Sitz sorgen
# Das BOA-Verstellsystem soll für optimalen Sitz sorgen

Farben und Varianten

Die sechs Farben des neuen MET Parachute MCR
# Die sechs Farben des neuen MET Parachute MCR
met-helmets-sito-parachute-mcr-RO1-noment
# met-helmets-sito-parachute-mcr-RO1-noment
met-helmets-sito-parachute-mcr-RO1-side
# met-helmets-sito-parachute-mcr-RO1-side

met-helmets-sito-parachute-mcr-NR1-noment
# met-helmets-sito-parachute-mcr-NR1-noment
met-helmets-sito-parachute-mcr-NR1-side
# met-helmets-sito-parachute-mcr-NR1-side

met-helmets-sito-parachute-mcr-NO1-noment
# met-helmets-sito-parachute-mcr-NO1-noment
met-helmets-sito-parachute-mcr-NO1-side
# met-helmets-sito-parachute-mcr-NO1-side

met-helmets-sito-parachute-mcr-NA1-noment
# met-helmets-sito-parachute-mcr-NA1-noment
met-helmets-sito-parachute-mcr-NA1-side
# met-helmets-sito-parachute-mcr-NA1-side

met-helmets-sito-parachute-mcr-BB1-noment
# met-helmets-sito-parachute-mcr-BB1-noment
met-helmets-sito-parachute-mcr-BB1-side
# met-helmets-sito-parachute-mcr-BB1-side

met-helmets-sito-parachute-mcr-GR1-noment
# met-helmets-sito-parachute-mcr-GR1-noment
met-helmets-sito-parachute-mcr-GR1-side
# met-helmets-sito-parachute-mcr-GR1-side
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Meinung @MTB-News

Wir konnten den Helm exklusiv auf dem Bike-Festival in Willingen schon in den Händen halten und sind bislang durchaus angetan: Optisch macht der Parachute MCR einen schicken Eindruck, der Kinnbügel wirkt sehr stabil und kann mit der einfachen (De-)Montage überzeugen. Wir sind gespannt auf ein erstes Testmodell!

Hoch geht's mit der Halbschale …
# Hoch geht's mit der Halbschale …
… und runter mit voller Montur
# … und runter mit voller Montur

Wie gefällt euch der neue Multihelm von MET?

Infos: Pressemitteilung MET | Bilder: MET, Johannes Herden
  1. benutzerbild

    zedriq

    dabei seit 05/2002

    Also ich liebe ihn…nach wie vor! 🙌🏼💯

    Fahre ihn im Allgemeinen in rougherem Terrain auf Endurotouren…genauso wie im Rennen. MCR Mechanismus, BOA Fitsystem genauso wie die Helmschale und das Fidlock Kinn-Buckle arbeiten einwandfrei nach etwa eineinhalb Jahren im Einsatz. 🙌🏼

  2. benutzerbild

    sendit89

    dabei seit 07/2018

    Also ich liebe ihn…nach wie vor! 🙌🏼💯

    Fahre ihn im Allgemeinen in rougherem Terrain auf Endurotouren…genauso wie im Rennen. MCR Mechanismus, BOA Fitsystem genauso wie die Helmschale und das Fidlock Kinn-Buckle arbeiten einwandfrei nach etwa eineinhalb Jahren im Einsatz. 🙌🏼
    Ich bin auch mega zufrieden, mein einziger Kritikpunkt wäre, dass der Bügel auch mit Handschuhen abnehmbar sein sollte. Den kleinen Bügel für den Mechanismus lässt sich mit Handschuhen schwer im Angezogenen Zustand finden/öffnen. Evtl bastel ich mir mal eine kleine Schlaufe hin.
  3. benutzerbild

    bruelltaube

    dabei seit 08/2021

    Könnt ihr was zu der Passform sagen? Meine Birne befindet sich oft zwischen irgendwelchen größen. Gemessen hab ich 57.5 bei mir und der Helm in M wird bis 58 angegeben.
    Kommt das bei MET hin? Fällt er gefühlt größer aus? Oder kleiner? Was sind eure Erfahrungen? smilie

  4. benutzerbild

    Deleted 301905

    dabei seit 12/2015

    Könnt ihr was zu der Passform sagen? Meine Birne befindet sich oft zwischen irgendwelchen größen. Gemessen hab ich 57.5 bei mir und der Helm in M wird bis 58 angegeben.
    Kommt das bei MET hin? Fällt er gefühlt größer aus? Oder kleiner? Was sind eure Erfahrungen? smilie
    Ich hab 56cm und hab den M genommen und find der geht gerade mit dem Kinnbügel richtig stramm drauf.
    Muss aber sagen für 300€ hätte ich anpassbare Kinnstraps erwartet. Alles vernäht was dazu führt, dass der Strap einfach hinter dem Ohr 1-2cm zu lang ist und absteht.
  5. benutzerbild

    Cpt_Oranksch

    dabei seit 12/2020

    Könnt ihr was zu der Passform sagen? Meine Birne befindet sich oft zwischen irgendwelchen größen. Gemessen hab ich 57.5 bei mir und der Helm in M wird bis 58 angegeben.
    Kommt das bei MET hin? Fällt er gefühlt größer aus? Oder kleiner? Was sind eure Erfahrungen? smilie
    Ich hab 59.5. Der M hat leicht gedrückt, der L war viel zu groß.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!