Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der neue MET Roam in Black Red
Der neue MET Roam in Black Red
Der neue MET Roam ist in sieben verschiedenen Farben erhältlich
Der neue MET Roam ist in sieben verschiedenen Farben erhältlich
Das Visier lässt sich in drei verschiedenen Positionen verstellen ...
Das Visier lässt sich in drei verschiedenen Positionen verstellen ...
... und bietet so Platz für eine Goggle
... und bietet so Platz für eine Goggle
Der Helm ist an den Schläfen ...
Der Helm ist an den Schläfen ...
... und im hinteren Bereich weit heruntergezogen
... und im hinteren Bereich weit heruntergezogen
Der neue Safe-T Orbital Verstellmechanismus
Der neue Safe-T Orbital Verstellmechanismus - lässt sich nicht nur fein im Umfang justieren, sondern auch in drei Positionen in der Höhe und zusätzlich in zwei Positionen am Hinterkopf verstellen
Helmkamera-Strap
Helmkamera-Strap - unter dem Polster liegend
Ordentliche, luftdurchlässige Polsterung
Ordentliche, luftdurchlässige Polsterung

Der Met Roam ist der neue, leichte All Mountain Helm des italienischen Herstellers. Der Helm wird mit oder ohne MIPS ab Oktober 2017 in sieben Farben und drei Größen erhältlich sein.

Met Roam – kurz & knapp

  • verfügbar in sieben Farben
  • Größen: S (52/56), M (56/58), L (58/62)
  • Gewicht Größe M : 335 g
  • Gewicht Größe M mit MIPS: 360 g
  • Preis (UVP): 150 €
  • Preis (UVP) mit MIPS: 170 €

Der Met Roam besteht aus einer EPS-Schale die komplett mit einer Polycarbonat Hülle versehen ist. Die Schale ist im Bereich der Schläfen und an der Rückseite weit heruntergezogen, um in diesen empfindlichen Bereichen mehr Schutz zu bieten. Das Visier soll die perfekte Härte aufweisen, um während der Fahrt nicht zu wackeln aber im Sturzfall kein Risiko darzustellen. Zudem ist es in drei Positionen verstellbar und bietet auch Platz für eine Goggle. Dazu ist der Helm auch mit Goggle Clips ausgestattet.

Der neue MET Roam in Black Red
# Der neue MET Roam in Black Red

Der Helm deckt in drei Schalengrößen einen Größenbereich von 52 bis 62 cm Kopfumfang ab. Die Feinjustierung geschieht dabei über das Safe-T Orbital Verstellsystem. Das lässt sich nicht nur fein im Umfang justieren, sondern auch in drei Positionen in der Höhe und zusätzlich in zwei Positionen am Hinterkopf verstellen.

Direkt unterhalb der oberen Lüftungsöffnungen befindet sich eine Einbuchtung in der EPS-Schale in der sich Helmkameras oder -lampen per Klettband befestigen lassen sollen. Die Polsterung kann darüber befestigt werden, sodass das Klettband den Komfort nicht beeinträchtigt.

Der neue MET Roam ist in sieben verschiedenen Farben erhältlich
# Der neue MET Roam ist in sieben verschiedenen Farben erhältlich

Insgesamt 22 Belüftungsöffnungen sollen über drei Luftfluss-Kanäle im Helm einen kühlen Kopf garantieren.

Für alle die sich zusätzliche Sicherheit wünschen, ist der Met Roam in einer Mips Version erhältlich, die etwa 25 g mehr auf die Waage bringt und mit etwa 20 € Aufpreis zu Buche schlägt.

Das Visier lässt sich in drei verschiedenen Positionen verstellen ...
# Das Visier lässt sich in drei verschiedenen Positionen verstellen ...
... und bietet so Platz für eine Goggle
# ... und bietet so Platz für eine Goggle
Der Helm ist an den Schläfen ...
# Der Helm ist an den Schläfen ...
... und im hinteren Bereich weit heruntergezogen
# ... und im hinteren Bereich weit heruntergezogen
Der neue Safe-T Orbital Verstellmechanismus
# Der neue Safe-T Orbital Verstellmechanismus - lässt sich nicht nur fein im Umfang justieren, sondern auch in drei Positionen in der Höhe und zusätzlich in zwei Positionen am Hinterkopf verstellen
Helmkamera-Strap
# Helmkamera-Strap - unter dem Polster liegend
Ordentliche, luftdurchlässige Polsterung
# Ordentliche, luftdurchlässige Polsterung

Mehr Informationen zum neuen Met Roam gibt es unter http://www.met-helmets.com/

 

 

Info: Pressemitteilung Met

Was haltet ihr von dem neuen Met Roam Helm?

  1. benutzerbild

    H-P

    dabei seit 08/2008

    jr_hebboch schrieb:
    Hast du den MET in M genommen? Ich hab das Gleiche mit dem IXS und suche auch Ersatz.


    Genau, Größe M 56-58.
  2. benutzerbild

    berkel

    dabei seit 05/2002

    H-P schrieb:
    Im Gegensatz zu meinem IXS Trail, der mir in der Größe S/M etwas zu klein war und in Größe M/L etwas zu groß
    War dir der IXS Trail in S/M zu schmal oder zu kurz? Ich habe einen schmalen Kopf und da passt der Trail, ist aber grenzwertig kurz.

    fullspeedahead schrieb:
    Zum Verständnis: wird eigentlich für den MIPS Helm dieselbe Form verwendet wie für Non-MIPS? Ist also vmtl in Medium der non-MIPS eher für 56-59cm und MIPS für 55-58cm geeignet? oder gibts wirklich 6 Versionen der Schale bzw ist MIPS so dünn dass es gar keine Rolle spielt?
    Antwort von MET im Pinkbike Test:

    The MIPS version is indeed a bit smaller (around half a size less), so it will be 58cm and no more for the M.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    H-P

    dabei seit 08/2008

    Er drückte an den Seiten und dadurch wurde er dann mit Mütze, oder Tuch drunter zu eng.
  5. benutzerbild

    berkel

    dabei seit 05/2002

    Ok, dass würde zu einer anderen Aussage passen, dass der Roam im Gegensatz zum IXS Trail eher für breite Köpfe passt.
  6. benutzerbild

    fullspeedahead

    dabei seit 10/2006

    ich hab den MET Roam in M und in L MIPS bestellt.
    Hab dann den M behalten. Bin sehr zufrieden! Gewichte hab ich beide in die Gewichtsdatenbank eingegeben ([MEDIA=mtbnews_gewichte]14724[/MEDIA])
    - Kritik am Visier versteh ich nicht. Helmoberkante und Visiervorderkante sind genau in einer Linie, so soll es sein, ich will ja kein Visier, das ins Sichtfeld hineinsteht. Mag schon sein, dass das Leute anders sehen, aber ernsthaft MTBen kann man mit einem niedrigen Visier mMn nicht.
    - IXS S/M war mir eher seitlich zu eng. Der MET passt locker. offen gesagt, kann ich mir vorstellen, dass man sogar an die 60cm Kopfumfang je nach Kopfform keine Probleme hat. Und ich würde da eher zum kleineren Helm greifen, schaut besser aus, ist leichter und im Sturzfall weniger Verrutschen und weniger Hebel. Kann man aber vmtl auch anders sehen
    - Brillenproblematik: ist mir noch nicht aufgefallen, weil meine Alpine Eye-5 HR ([URL]https://static.bike-components.de/cache/p/dm1/4/2/Alpina-Eye-5-HR-VL-Brille-black-matt-white-VARIOFLEX-black-42456-165718-1481256533.jpeg[/URL]) auf meinem Kopf ohne Probleme kompatibel ist. Hab das aber kurz gecheckt - tatsächlich ist da nur sehr wenig Luft, könnte also je nach Kopfgröße/Brille/Helmgröße für einige User ein Problem darstellen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!