Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die Vorsprung Secus soll die Kennlinie einer Luftfedergabel in den ersten zwei Dritteln stark linearisieren
Die Vorsprung Secus soll die Kennlinie einer Luftfedergabel in den ersten zwei Dritteln stark linearisieren - gegen Ende bietet sie jedoch eine sanfte Progression, wodurch sie einer Stahlfeder überlegen sein soll. Die Kosten betragen zirka 270 €.
Die Luftkammer wird am linken Gabelholm neben der Bremsaufnahme montiert.
Die Luftkammer wird am linken Gabelholm neben der Bremsaufnahme montiert. - sie vergrößert die Negativ-Kammer sowie das Luftvolumen im Casting.
Außerdem steckt im Inneren das Midstroke Support Valve
Außerdem steckt im Inneren das Midstroke Support Valve - Vorsprung gibt keine genauen Infos dazu, sagt jedoch, dass es die Kennlinie in der Mitte anhebt.
Im Gegensatz zur komplett linearen Kennlinie einer Stahlfeder bietet das Vorsprung Secus-System etwas Endprogression
Im Gegensatz zur komplett linearen Kennlinie einer Stahlfeder bietet das Vorsprung Secus-System etwas Endprogression - der lineare erste Teil ist Vorsprung zufolge ideal für eine Federgabel.
Sanftes Ansprechverhalten, dann viel Gegenhalt und dann eine ansprechende Progression, um Durchschläge zu vermeiden?
Sanftes Ansprechverhalten, dann viel Gegenhalt und dann eine ansprechende Progression, um Durchschläge zu vermeiden? - Wenn die Angaben von Vorsprung so stimmen, klingt das tatsächlich ziemlich gut. Leider ist das System an einer recht exponierten Stelle angebracht.

Vorsprung Secus: Eine Luftfeder, die in jeglicher Hinsicht besser funktioniert als eine Stahlfeder – diese Aussage haben wir schon mehrfach vernommen. Bei der neuen Secus-Feder ist Vorsprung Suspension aus Whistler/Kanada nun aber sicher, alle Anforderungen erfüllt zu haben: ein sensibles Ansprechverhalten, viel Gegenhalt in der Federwegsmitte und eine sanfte, einstellbare Progression gegen Ende. Die Vorsprung Secus ist mit den meisten aktuellen Fox und RockShox-Federgabeln kompatibel – hier gibt’s die Infos!

Vorsprung Secus – kurz und knapp

Luftfeder vs. Stahlfeder – um was geht es hier eigentlich? Während Luftfedern sich durch ihr geringes Gewicht und die große Anpassbarkeit mittlerweile fast flächendeckend durchgesetzt haben, kommen sie in einigen Belangen nicht ganz an Stahlfedern heran. Diese besitzen weniger Reibung, sprechen sehr sensibel an und rauschen durch ihre lineare Kennlinie nicht zu sehr durch – bieten leider aber auch keine Endprogression. Vorsprung möchte mit der neuen Secus-Luftkammer – die außerhalb der Gabel montiert wird – nun das Beste aus beiden Welten bieten: eine extrem hohe Einstellbarkeit, geringes Gewicht, lineares Verhalten in den ersten zwei Dritteln und angenehme Progression gegen Ende. Klingt eigentlich ganz gut! Kosten soll der Spaß 270,79 € – zusätzlich wird ein kleiner Umbau am Luftschaft nötig.

  • soll Luftfeder besser als Stahlfeder machen
  • sitzt neben der Bremsaufnahme außerhalb des Gabel-Castings
  • Kompatibilität
    • Fox 32, 34, 36 mit Float NA2/Evol-Federn (38 & 40 bald auch, keine Step-Cast-Gabeln)
    • RockShox Pike, Revelation, Lyrik, Yari mit ’19–20 Debonair-Federn (Boxxer bald auch, keine 2021 Debonair-Federn)
  • Gewicht 130 g (Herstellerangabe)
  • www.vorsprungsuspension.com
  • Preis 270,79 € (UVP)
Die Vorsprung Secus soll die Kennlinie einer Luftfedergabel in den ersten zwei Dritteln stark linearisieren
# Die Vorsprung Secus soll die Kennlinie einer Luftfedergabel in den ersten zwei Dritteln stark linearisieren - gegen Ende bietet sie jedoch eine sanfte Progression, wodurch sie einer Stahlfeder überlegen sein soll. Die Kosten betragen zirka 270 €.
Die Luftkammer wird am linken Gabelholm neben der Bremsaufnahme montiert.
# Die Luftkammer wird am linken Gabelholm neben der Bremsaufnahme montiert. - sie vergrößert die Negativ-Kammer sowie das Luftvolumen im Casting.
Außerdem steckt im Inneren das Midstroke Support Valve
# Außerdem steckt im Inneren das Midstroke Support Valve - Vorsprung gibt keine genauen Infos dazu, sagt jedoch, dass es die Kennlinie in der Mitte anhebt.

Die Vorsprung Secus-Luftkammer wird am unteren linken Gabelholm direkt neben der Bremsaufnahme montiert. Dazu muss allerdings erst der Luftschaft der Gabel umgebaut werden, was etwas Fachwissen erfordert. Die spezielle Kennlinie der Gabel wird unter anderem durch eine sehr große Negativ-Luftkammer erreicht, die eine hohe Sensibilität zu Beginn des Federwegs garantieren soll. Das alleine ist jedoch kein ganz neuer Trick. Vorsprung Suspension zufolge erkauft man sich das oft mit einer zu harschen Endprogression und einem tiefen Bauch der Kennlinie – und somit wenig Gegenhalt – in der Federwegsmitte.

Um letzteres zu kompensieren, kommt Vorsprungs neue Midstroke Support Valve-Technologie zum Einsatz, die die Kennlinie im mittleren Bereich anheben und linearisieren soll. Den harten Anstieg der Kennlinie am Federwegsende hingegen möchte man mit einem stark vergrößerten Volumen im Inneren des Castings kompensieren. Davon sollen vor allem sehr leichte Fahrer profitieren – außerdem kann Vorsprung zufolge nun die Schmierölmenge im Casting erhöht werden.

Im Gegensatz zur komplett linearen Kennlinie einer Stahlfeder bietet das Vorsprung Secus-System etwas Endprogression
# Im Gegensatz zur komplett linearen Kennlinie einer Stahlfeder bietet das Vorsprung Secus-System etwas Endprogression - der lineare erste Teil ist Vorsprung zufolge ideal für eine Federgabel.

Da das System von unten an den Airshaft geschraubt wird, ist es weiterhin möglich, die Kennlinie mit handelsüblichen Volumenspacern oder anderen Tuning-Kits für die Luftfeder anzupassen. Bisher sind Kits für Trail und Enduro-Federgabeln von Fox und RockShox erhältlich – hier gibt es allerdings kleine Einschränkungen je nach Baureihe und Modelljahr. Da die Vorsprung Secus außerhalb der Gabel sitzt, kann sie bei einem Sturz beschädigt werden. Deshalb bietet die Firma im ersten Jahr ein Crash-Replacement an. Dazu muss man lediglich ein Foto der Beschädigung und einen Kaufnachweis einschicken und soll eine neue Secus erhalten. In Deutschland ist Flowbikes für den Verkauf und Einbau von Vorsprung-Produkten zuständig.

Sanftes Ansprechverhalten, dann viel Gegenhalt und dann eine ansprechende Progression, um Durchschläge zu vermeiden?
# Sanftes Ansprechverhalten, dann viel Gegenhalt und dann eine ansprechende Progression, um Durchschläge zu vermeiden? - Wenn die Angaben von Vorsprung so stimmen, klingt das tatsächlich ziemlich gut. Leider ist das System an einer recht exponierten Stelle angebracht.

Was sagt ihr zur neuen Vorsprung Secus? Seid ihr Team Coil oder Team Luft?

Infos & Bilder: Pressemitteilung Vorsprung Suspension
  1. benutzerbild

    Sven12345

    dabei seit 06/2010

    Vielleicht lassen sich ja beide Lösungen kombinieren :hüpf:
  2. benutzerbild

    RockyRider66

    dabei seit 12/2006

    marx. schrieb:

    Ist halt nur 50% vom Vorsprung teil. Das von Vorsprung ist auch an die Negativkammer angeschlossen. Das AVA nur an das Castingvolumen.

    Ich fahre die 38er mit 180mm, das Volumen des Castings ist so groß, dass ich ohne Luftventil so gut wie keine Progression feststellen kann.
    Bei weniger Federweg wird das eher noch günstiger.
    Frage mich ernsthaft, was man mit dem Volumen Dingsda vor hat?
  3. benutzerbild

    marx.

    dabei seit 02/2007

    Sven12345 schrieb:

    Vielleicht lassen sich ja beide Lösungen kombinieren :hüpf:


    Das Vorsprung Teil hat beide Lösungen (wird an Negativkammer und an Casting auf der Federseite angeschlossen.
    Du könntest dann das AVA Teil noch für die Dämpfer Seite verwenden. Aber ich da dürfte es durch die Grip Kartusche und das verbliebene Volumen um Standrohr sowieso kaum relevante Progression geben.

    RockyRider66 schrieb:

    Ich fahre die 38er mit 180mm, das Volumen des Castings ist so groß, dass ich ohne Luftventil so gut wie keine Progression feststellen kann.
    Bei weniger Federweg wird das eher noch günstiger.
    Frage mich ernsthaft, was man mit dem Volumen Dingsda vor hat?


    Vielleicht: Man muss den Knopf nicht mehr drücken. Selbst bei Überdruck im Casting, ist dann ausreichend Volumen vorhanden, dass man keine Progression bekommt
  4. benutzerbild

    RockyRider66

    dabei seit 12/2006

    marx. schrieb:

    Das Vorsprung Teil hat beide Lösungen (wird an Negativkammer und an Casting auf der Federseite angeschlossen.
    Du könntest dann das AVA Teil noch für die Dämpfer Seite verwenden. Aber ich da dürfte es durch die Grip Kartusche und das verbliebene Volumen um Standrohr sowieso kaum relevante Progression geben.


    Vielleicht: Man muss den Knopf nicht mehr drücken. Selbst bei Überdruck im Casting, ist dann ausreichend Volumen vorhanden, dass man keine Progression bekommt

    Ich könnte ja mal die Entlüfternippel rausschrauben und dann fahren....
  5. benutzerbild

    Sprudler

    dabei seit 08/2018

    Alter Verwalter. Beide Seiten für schlappe 500$

    Dämpferseitig ist das auf die Avalanche open bath Kartuschen gemünzt

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!