Ein Ring, sie zu knechten“: Das neue OneUp Switch Kettenblatt ermöglicht den blitzschnellen Wechsel auf ein anderes Verschleiß-Kettenblatt ohne Demontage der Kurbel – und führt dabei keinen neuen Standard ein, sondern setzt auf den etablierten Kurbel-Standards auf. Wir haben die wichtigsten Infos zum System.




Kurz & knapp

  • kompatible Kurbel-Standards: SRAM GXP (Regular / Boost / Super Boost), SRAM BB30 (Short/Long Spindle)
, Race Face Cinch (Regular / Boost / Super Boost)
, Cannondale (Regular / Ai / FATCAAD), E13 (Regular, Boost)
 & Hope (Regular, Boost)
  • Kettenlinie: Regular (49 mm)
, Boost (52 mm)
, Super Boost (56.5mm)
  • Kettenblattgröße: 28, 30, 32, 34, 36 Zähne (rund und oval)
  • Preis: Switch Chainring 63 $ | Verschleiß-Kettenblatt 40 $

OneUp Switch – einfacherer Austausch, größere Kompatibilität

OneUp Components hat das neue Direct Mount System mit dem Namen Switch entwickelt, um den Austausch von Kettenblättern einfacher und schneller zu machen und die Kompatibilität mit neuen Offsets zu erhöhen. Dabei führt OneUp keinen neuen Standard ein, sondern setzt mit einer Art Adapter auf den vorhandenen Kurbel-Standards (SRAM GXP, SRAM BB30, Race Face Cinch, Cannondale, E13, Hope) auf und standardisiert damit praktisch die auszutauschenden Verschleiß-Kettenblätter. Der Vorteil? Die Verschleiß-Kettenblätter sind günstiger und vor allem passen sie an Bikes mit verschiedenen Offsets, da die Offsets nicht über das Verschleißteil, sondern den Adapter erreicht werden.

Fertig montiert - wie aus einem Guss.
# Fertig montiert - wie aus einem Guss.

Mit einem 4 mm Inbusschlüssel kann das Kettenblatt innerhalb einer Minute ausgetauscht werden. Dazu werden die Schrauben um zwei Umdrehungen gelöst, im Anschluss kann das Kettenblatt um 20 Grad gedreht und über die Kurbel abgezogen werden. Genauso schnell ist dann das neue Kettenblatt montiert.




Damit kann man tatsächlich vor einer Ausfahrt mit steilen Uphills noch schnell auf dem Parkplatz das Kettenblatt wechseln. Bei anderen Systemen, bei denen man die Kurbel demontieren muss, wird man das wohl eher nicht tun. Ein weiterer Vorteil ist, dass man zum Wechsel des Kettenblattes keine proprietären Werkzeuge mehr benötigt, die zum Abziehen der Kurbel oft unerlässlich sind. Einen 4 mm Inbussschlüssel hat man hingegen so gut wie immer am Minitool mit dabei.

Der Preis für den Switch Chainring liegt mit 63 $ nah an den Preisen für ein Direct Mount Ersatz-Kettenblatt. Die Verschleiß-Kettenblätter, die auf dem Switch Chainring aufsetzen, liegen mit 40 $ allerdings preislich recht günstig.

Auf diesem OneUp Switch „Adapter“ liegen die Kettenblätter auf - die Inbusschrauben werden mit 8 Nm festgeschraubt
# Auf diesem OneUp Switch „Adapter“ liegen die Kettenblätter auf - die Inbusschrauben werden mit 8 Nm festgeschraubt
Die 32t-Version des OneUp-Kettenblattes
# Die 32t-Version des OneUp-Kettenblattes

Die Switch Chainrings sind in den gängigen Kurbel-Standards erhältlich: SRAM GXP (Regular / Boost / Super Boost), SRAM BB30 (Short/Long Spindle)
, Race Face Cinch (Regular / Boost / Super Boost)
, Cannondale (Regular / Ai / FATCAAD), E13 (Regular, Boost)
 und Hope (Regular, Boost). Dabei eignen sich der Switch Chainring für die Kettenlinien von Standard (49 mm) über Boost (52 mm) bis hin zu Super Boost (56,5 mm). Weiterhin ist die Auswahl an Kettenblatt-Größen OneUp-typisch sehr groß: 28, 30, 32, 34 und 36 Zähne sind erhältlich – alle sowohl in rund als auch in oval.

Was haltet ihr vom neuen OneUp Switch Kettenblatt? Ist euch der einfachere Wechsel des Kettenblatts und der günstige Preis für Ersatzkettenblätter den Wechsel auf das System wert?

So sieht das ganze dann komplett aus
# So sieht das ganze dann komplett aus
Race Face Cinch
# Race Face Cinch

SRAN GXP
# SRAN GXP
Hope
# Hope

e-thirteen
# e-thirteen
Cannondale
# Cannondale

10 verschiedene Kettenblätter und 13 verschiedene Adadpter ergeben insgesamt 130 mögliche Kombinationen
# 10 verschiedene Kettenblätter und 13 verschiedene Adadpter ergeben insgesamt 130 mögliche Kombinationen

Info: Pressemitteilung OneUp Components
  1. benutzerbild

    flipsgoespro

    dabei seit 06/2012

    Danke dir, mit welcher Kette? 12 fach Sram?
  2. benutzerbild

    ghostmuc

    dabei seit 10/2013

    Falls jemand ein 32er oval sucht, ich hätte noch eins abzugeben ?
  3. benutzerbild

    Kotzekatze

    dabei seit 03/2011

    Falls jemand ein 32er oval sucht, ich hätte noch eins abzugeben ?

    Hätte noch ein 30T oval, ca 30km gefahren ?
  4. benutzerbild

    FJ089

    dabei seit 09/2016

    Bezüglich der Kettenlänge für ne Eagle, wenn ich die Kette auf nen 30er Oval abstimme sollte ich ja problemlos zwischen 28er, 30er und 32er hin und her Switches können oder!?


    Falls jemand ein 32er oval sucht, ich hätte noch eins abzugeben ?
    Hätte noch ein 30T oval, ca 30km gefahren ?

    Sind eure Blätter für das switch System!?

    Falls ja und Ihr die noch habt, hätte ich Interesse!?
    Weil dann kauf ich mir den Carrier direkt mit 28er Blatt

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!