CamelBak hat den neuseeländischen Downhill-Star Sam Blenkinsop auf dessen Reise zum Crankworx-Festival in Rotorua begleitet. Der Kiwi, der für das Norco Factory Racing-Team an den Start geht, ist aktuell auf einem sehr spannenden Prototypen unterwegs – gut möglich, dass so der neue Downhiller der Kanadier von Norco aussieht!

Wie gefällt euch der Prototyp des neuen Norco-Downhillers, auf dem Sam Blenkinsop aktuell unterwegs ist?

  1. benutzerbild

    xMARTINx

    dabei seit 12/2006

    Schönes Video und richtig schickes Rad!!!

    Man könnte so langsam gescheite Bilder veröffentlichen aber wird wohl nicht mehr lang dauern.
    Auf Pinkbike schrieb jemand : mit nem Pullshock-Dämpfer könnte man sich einiges an Hebeln sparen. Wäre auch mal wieder ein interessanter Ansatz
  2. benutzerbild

    Florent29

    dabei seit 07/2014

    Wie auf diversen Webseiten lang und breit ausgebreitet wurde, ist das strenggenommen eben KEIN Prototyp, sondern die finale Rahmenform - sowohl was Hauptrahmen als auch Hinterbau angeht. Lediglich die Form der Links, die den Dämpfer komprimieren, könnte sich noch ändern.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Arturo_Bandini

    dabei seit 12/2009

    xMARTINx schrieb:
    Schönes Video und richtig schickes Rad!!!

    Man könnte so langsam gescheite Bilder veröffentlichen aber wird wohl nicht mehr lang dauern.
    Auf Pinkbike schrieb jemand : mit nem Pullshock-Dämpfer könnte man sich einiges an Hebeln sparen. Wäre auch mal wieder ein interessanter Ansatz


    Dann hättste aber nen einfachen Eingelenker ohne Moto link
    xMARTINx schrieb:
    Schönes Video und richtig schickes Rad!!!

    Man könnte so langsam gescheite Bilder veröffentlichen aber wird wohl nicht mehr lang dauern.
    Auf Pinkbike schrieb jemand : mit nem Pullshock-Dämpfer könnte man sich einiges an Hebeln sparen. Wäre auch mal wieder ein interessanter Ansatz



    Könnte man tun, ist aber glaube ich nicht im Sinne der Entwicklungsziele von Norco, wie Florent schon andeutet. Das würde die Wahl der Kennlinie massiv einschränken und ich meine gelesen zu haben in einem Interview, dass Norco auch weiterhin die Möglichkeit haben will, Iterationsschleifen am Link/Kennlinie vornehmen zu können. Different folks, different strokes und so...
  5. benutzerbild

    xMARTINx

    dabei seit 12/2006

    Ja klar macht ja auch Sinn im Weltcup bei verschiedenen Strecken die Kennlinie anpassen zu können
  6. benutzerbild

    Florent29

    dabei seit 07/2014

    xMARTINx schrieb:
    Ja klar macht ja auch Sinn im Weltcup bei verschiedenen Strecken die Kennlinie anpassen zu können


    Ich denke es geht eher um verschiedene Fahrer als um verschiedene Strecken.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!