Schwalbe Nobby Nic 2021: Der Nobby Nic ist mittlerweile ein Klassiker unter den Trail-Reifen. Für das Modelljahr 2021 spendiert Schwalbe dem knubbeligen Nick ein etwas aggressiveres Profil mit ausgeprägteren und haltbareren Schulterstollen. So soll der Reifen weiterhin für alles von XC bis All Mountain geeignet sein, sich Schwalbe zufolge aber besser im Grenzbereich sowie unter feuchten Bedingungen schlagen.

Schwalbe zufolge soll sich der Nobby Nic (hier unser Test des Vorgängers) für alles von Cross-Country über Tour bis zum All Mountain-Einsatz eignen. Um diesem recht breiten Einsatzspektrum gerecht zu werden, wurde neben den neuen Super-Karkassen, über die alle Schwalbe-Reifen nun verfügen, auch das Profil angepackt und verändert. Größte Neuerung sind die Seitenstollen: Diese fallen laut Schwalbe nun deutlich stabiler aus und sollen die Führung im Grenzbereich verbessern. Durch einen größeren Abstand zwischen den Stollen will man zudem die Selbstreinigung und somit das Verhalten bei feuchten Bedingungen verbessert haben. Der Schwalbe Nobby Nic ist in verschiedensten Ausführungen in den Größen 27,5″ und 29″ sowie Breiten von 2,25″ bis 2,8″ verfügbar.

  • Einsatzbereich Cross-Country, Tour, Trail, All Mountain
  • Veränderungen stabilere Seitenstollen, bessere Selbstreinigung & Grip im Nassen, stabiler im Grenzbereich
  • Karkassen Super Ground, Super Trail
  • Gummimischungen Addix, Addix Speedgrip, Addix Soft
  • Größen 27,5″, 29″
  • www.schwalbe.com
  • Preise 23,90–64,90 €
Der neue Schwalbe Nobby Nic hat ein etwas aggressivere Profil spendiert bekommen
# Der neue Schwalbe Nobby Nic hat ein etwas aggressivere Profil spendiert bekommen - so soll er sich besser im Grenzbereich kontrollieren lassen und mehr Grip bieten.
Größte Neuerung sind die stabileren Seitenstollen
# Größte Neuerung sind die stabileren Seitenstollen - sie sollen vor allem den Halt in schnellen Kurven verbessern.
Auch der Abstand zwischen den Stollen ist größer
# Auch der Abstand zwischen den Stollen ist größer - das sorgt für eine bessere Selbstreinigung unter matschigen Bedingungen.

Neuer Nobby Nic (links) vs. altes Modell (rechts) – einfach Slider schieben!

Der neue Schwalbe Nobby Nic hat ein etwas aggressivere Profil spendiert bekommen Den Nobby Nic gibt es auch in 29 Zoll mit 2.6er Breite

Trotz der Neuerungen soll der Schwalbe Nobby Nic 2021 ein leichter Touren-Reifen bleiben, was sich auch daran zeigt, dass er in den leichten Super Ground und Super Trail-Karkassen sowie den härteren Addix, Addix Speedgrip und Addix Soft-Gummimischungen mit weniger Rollwiderstand angeboten wird. Schwalbe zufolge sorgt das neue Profil auch für eine erhöhte Dynamik beim Beschleunigen oder Bremsen sowie in Kurven, was besonders bei einer eher engen und technischen Streckenführung sinnvoll ist.

Insgesamt bleibt der Schwalbe Nobby Nic ein Allrounder
# Insgesamt bleibt der Schwalbe Nobby Nic ein Allrounder - er soll sich für alles von Cross-Country bis All Mountain eignen.
Neu sind auch die Karkassen bei Schwalbe …
# Neu sind auch die Karkassen bei Schwalbe …
… den Nobby Nic gibt's in Super Ground und Super Trail.
# … den Nobby Nic gibt's in Super Ground und Super Trail.

Superklasse dank neuer Karkasse

Eine der größten Neuerungen bei Schwalbe sind die neuen Karkassen: Ab sofort gibt es fünf Karkassen, bei denen der Namenszusatz bereits den angedachten Einsatzbereich angibt. Die Super Gravity-Karkasse ist bereits von Schwalbe bekannt – die vier anderen Karkassen hingegen sind neu. Diese neuen Karkassen gibt es:

  • Schwalbe Super Race leichte Karkasse für den Cross-Country Race- und Marathon-Bereich
  • Schwalbe Super Ground niedriges Gewicht bei gutem Pannenschutz für Cross-Country bis All Mountain
  • Schwalbe Super Trail vielseitige Karkasse für Trail bis Enduro
  • Schwalbe Super Gravity Fokus auf Abfahrts-Performance, aber leichter als Downhill-Reifen
  • Schwalbe Super Downhill maximaler Schutz und Kontrolle für Downhill-Racer

Hier findet ihr alle Infos zu den neuen Schwalbe-Karkassen & Modellen!

Der Nobby Nic ist ein alter Bekannter von Schwalbe
# Der Nobby Nic ist ein alter Bekannter von Schwalbe - für die dritte Generation hat der Allrounder vor allem deutlich stabilere Schulterstollen bekommen, was ihn für feuchte Bedingungen und weiche Böden besser machen soll.

Schwalbe Nobby Nic 2021 – alle Spezifikationen

NameGrößeVersionGummimischungGewicht (Herstellerangabe)Preis (UVP)LineTypTubeless-Fähigkeit
Nobby Nic26x2.35DD, RaceGuardAddix880 g39,90 €Performance LineFoldingTLE
Nobby Nic27.5x2.35DD, RaceGuardAddix930 g39,90 €Performance LineFoldingTLE
Nobby Nic27.5x2.80DD, RaceGuardAddix1.070 g42,90 €Performance LineFoldingTLE
Nobby Nic29x2.35DD, RaceGuardAddix980 g39,90 €Performance LineFoldingTLE
Nobby Nic26x2.25PerformanceAddix795 g34,90 €Performance LineFoldingTLR
Nobby Nic26x2.35PerformanceAddix870 g34,90 €Performance LineFoldingTLR
Nobby Nic27.5x2.25PerformanceAddix830 g34,90 €Performance LineFoldingTLR
Nobby Nic27.5x2.35PerformanceAddix910 g34,90 €Performance LineFoldingTLR
Nobby Nic29x2.25PerformanceAddix875 g34,90 €Performance LineFoldingTLR
Nobby Nic29x2.35PerformanceAddix965 g34,90 €Performance LineFoldingTLR
Nobby Nic27.5x2.25PerformanceAddix700 g32,90 €Performance LineFoldingTube
Nobby Nic27.5x2.35PerformanceAddix765 g32,90 €Performance LineFoldingTube
Nobby Nic27.5x2.60PerformanceAddix850 g35,90 €Performance LineFoldingTube
Nobby Nic27.5x2.80PerformanceAddix905 g35,90 €Performance LineFoldingTube
Nobby Nic29x2.25PerformanceAddix755 g32,90 €Performance LineFoldingTube
Nobby Nic29x2.35PerformanceAddix820 g32,90 €Performance LineFoldingTube
Nobby Nic29x2.35PerformanceAddix890 g32,90 €Performance LineFoldingTube
Nobby Nic29x2.60PerformanceAddix890 g35,90 €Performance LineFoldingTube
Nobby Nic26x2.25PerformanceAddix735 g23,90 €Performance LineWiredTube
Nobby Nic27.5x2.25PerformanceAddix765 g23,90 €Performance LineWiredTube
Nobby Nic29x2.25PerformanceAddix815 g23,90 €Performance LineWiredTube
Nobby Nic26x2.25Super GroundAddix SpeedGrip755 g59,90 €Evolution LineFoldingTLE
Nobby Nic26x2.35Super GroundAddix SpeedGrip810 g59,90 €Evolution LineFoldingTLE
Nobby Nic26x2.35Super GroundAddix SpeedGrip820 g59,90 €Evolution LineFoldingTLE
Nobby Nic27.5x2.25Super GroundAddix SpeedGrip790 g59,90 €Evolution LineFoldingTLE
Nobby Nic27.5x2.35Super GroundAddix SpeedGrip850 g59,90 €Evolution LineFoldingTLE
Nobby Nic27.5x2.35Super GroundAddix SpeedGrip860 g59,90 €Evolution LineFoldingTLE
Nobby Nic27.5x2.35Super GroundAddix SpeedGrip860 g59,90 €Evolution LineFoldingTLE
Nobby Nic27.5x2.35Super TrailAddix SpeedGrip980 g59,90 €Evolution LineFoldingTLE
Nobby Nic27.5x2.35Super TrailAddix Soft980 g59,90 €Evolution LineFoldingTLE
Nobby Nic27.5x2.60Super TrailAddix SpeedGrip1.050 g64,90 €Evolution LineFoldingTLE
Nobby Nic27.5x2.80Super TrailAddix SpeedGrip1.120 g64,90 €Evolution LineFoldingTLE
Nobby Nic29x2.25Super GroundAddix SpeedGrip845 g59,90 €Evolution LineFoldingTLE
Nobby Nic29x2.35Super GroundAddix SpeedGrip890 g59,90 €Evolution LineFoldingTLE
Nobby Nic29x2.35Super GroundAddix SpeedGrip890 g59,90 €Evolution LineFoldingTLE
Nobby Nic29x2.35Super TrailAddix SpeedGrip1.045 g59,90 €Evolution LineFoldingTLE
Nobby Nic29x2.35Super TrailAddix Soft1.045 g59,90 €Evolution LineFoldingTLE
Nobby Nic29x2.60Super TrailAddix SpeedGrip1.115 g64,90 €Evolution LineFoldingTLE
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Was sagt ihr zu den Änderungen am Nobby Nic?

Infos: Pressemitteilung Schwalbe
  1. benutzerbild

    dth387

    dabei seit 05/2020

    Pokemon schrieb:

    Conti ?


    Können die inzwischen vernünftig Tubeless? Schwalbe ist bei mir direkt, meist ohne Milch dicht und fast kein Druckverlust auf ner DT Swiss X1700er Felge. Welches Modell.. Mountain King ? Der X-King dürfte ja eher in die Rocket Ron Ecke gehen..
  2. benutzerbild

    Deleted 542688

    dabei seit 01/1970

    dth387 schrieb:

    Können die inzwischen vernünftig Tubeless? Schwalbe ist bei mir direkt, meist ohne Milch dicht und fast kein Druckverlust auf ner DT Swiss X1700er Felge. Welches Modell.. Mountain King ? Der X-King dürfte ja eher in die Rocket Ron Ecke gehen..

    Cross King und Raceking fahre ich tubless auf Mavic Felgen. Kein schwitzen, kein suppen, Luft hält mehr als 2 Wochen den Druck. Klar, lässt etwas nach, aber nicht platt. Hat dann eben 0,5bar verloren.
    Den Mountainking hab ich hier liegen. Aber eher als Reserve. Der Crossking reicht mir. Der Mountainking bringt nur was, wenn es sehr grob wird.
  3. benutzerbild

    Cyclepit

    dabei seit 06/2017

    @BloodReaver, danke für den Tipp, die schaue ich mir mal an.

    Zitat Bikemagazin für Nobby Nic:

    (Nobby Nic gibt´s in den Varianten Super Ground und Super Trail, was ihn ebenfalls vom leichten Tourer zum soliden Trail-Reifen mutieren lässt. Wer einen besonders leichten Tourenreifen für gemäßigtes Gelände sucht, wird künftig vom Nobby Nic nicht mehr bedient.)

    Zum Thema Conti..., wirklich guter Grip. Aber tubeless habe ich mit diesen Reifen bereits eine Odyssee hinter mir. Mountainking, Xing, Trailking,... Sind alle tubeless irgendwann mal dicht geworden, aber immer mit seitlichem suppen und ehrlich mit unglaublichem Aufwand, zumindest vor 2 Jahren noch.

    Das hier gilt für Schwalbe gleichermaßen wie für Maxxis, Milch rein, aufpumpen, losfahren, glücklich sein.

    So soll es sein. Und bis jetzt war ich ja auch mit Schwalbe zu frieden. Halt vor der Neuerung.

    Mit Conti bin ich durch.
  4. benutzerbild

    Deleted 542688

    dabei seit 01/1970

    Cyclepit schrieb:

    @BloodReaver, danke für den Tipp, die schaue ich mir mal an.

    Zitat Bikemagazin für Nobby Nic:

    (Nobby Nic gibt´s in den Varianten Super Ground und Super Trail, was ihn ebenfalls vom leichten Tourer zum soliden Trail-Reifen mutieren lässt. Wer einen besonders leichten Tourenreifen für gemäßigtes Gelände sucht, wird künftig vom Nobby Nic nicht mehr bedient.)

    Zum Thema Conti..., wirklich guter Grip. Aber tubeless habe ich mit diesen Reifen bereits eine Odyssee hinter mir. Mountainking, Xing, Trailking,... Sind alle tubeless irgendwann mal dicht geworden, aber immer mit seitlichem suppen und ehrlich mit unglaublichem Aufwand, zumindest vor 2 Jahren noch.

    Das hier gilt für Schwalbe gleichermaßen wie für Maxxis, Milch rein, aufpumpen, losfahren, glücklich sein.

    So soll es sein. Und bis jetzt war ich ja auch mit Schwalbe zu frieden. Halt vor der Neuerung.

    Mit Conti bin ich durch.

    Vor 2 Jahren, dass ist ja Ewigkeiten her. Die neuen Reifen haben nichts mit den alten gemeinsam. Die neuen Conti als Protection sind alle dicht. Außerdem halten die auch, im Gegensatz zu Schwalbe.
  5. benutzerbild

    Cyclepit

    dabei seit 06/2017

    Das haben sie vor 2 Jahren auch schon erzählt. ? Nichts für ungut. Wäre aber schön wenn Du recht hast. Reifen ist ein endloses Thema, ich denke letzlich muss jeder für Sich seine Erfahrungen machen und den Reifen für sich finden. Manchmal auch eine kleine Glaubensangelegenheit.

    Nur manchmal, wird man halt vom Hersteller gezwungen wieder auf die Suche zu gehen. Das ist halt schade.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!