Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
DSC 2074
DSC 2074
Unterhalb dieser atemberaubenden Bergkulisse…
Unterhalb dieser atemberaubenden Bergkulisse…
... lag der Campingplatz der Traildays-Besucher.
... lag der Campingplatz der Traildays-Besucher.
Wie auch schon die Jahre zuvor standen die Testbikes von Specialized bereit.
Wie auch schon die Jahre zuvor standen die Testbikes von Specialized bereit.
Und die Schlange der Interessierten war lang.
Und die Schlange der Interessierten war lang.
Nachdem die Camping-Setups der meisten am Donnerstag standen ...
Nachdem die Camping-Setups der meisten am Donnerstag standen ...
... wurde kurz was gefrühstückt und dann ging es schon ab aufs Rad!
... wurde kurz was gefrühstückt und dann ging es schon ab aufs Rad!
Einfache Flowtrails direkt in Molveno waren schnell zu erreichen und perfekt geeignet, um sich warmzurollen
Einfache Flowtrails direkt in Molveno waren schnell zu erreichen und perfekt geeignet, um sich warmzurollen
Das Wetter lud auch zum Stand-up-Paddeln ein.
Das Wetter lud auch zum Stand-up-Paddeln ein.
Für ordentlich Programm war ebenfalls gesorgt. So konnten sich die Teilnehmer bei den schnell ausgebuchten Touren und Workshops eintragen und mit den Specialized- oder Evoc-Ambassadors gemeinsam auf Tour gehen.
Für ordentlich Programm war ebenfalls gesorgt. So konnten sich die Teilnehmer bei den schnell ausgebuchten Touren und Workshops eintragen und mit den Specialized- oder Evoc-Ambassadors gemeinsam auf Tour gehen.
Einige coole Touren wurden die Tage zuvor von Evoc geplant und angeboten.
Einige coole Touren wurden die Tage zuvor von Evoc geplant und angeboten.
Wer gerne an seiner Fahrtechnik feilen wollte, der konnte dies ...
Wer gerne an seiner Fahrtechnik feilen wollte, der konnte dies ...
... in einigen unterschiedlichen Workshops der Specialized-Ambassadors tuen.
... in einigen unterschiedlichen Workshops der Specialized-Ambassadors tuen.
Am Abend wie gewohnt und erwartet: Partytime!
Am Abend wie gewohnt und erwartet: Partytime!
Noch etwas verhalten am Donnerstag Abend, gut geplättet von der Anfahrt und einem ganzen Tag Trails Fahren - doch sicher richtig gute Stimmung!
Noch etwas verhalten am Donnerstag Abend, gut geplättet von der Anfahrt und einem ganzen Tag Trails Fahren - doch sicher richtig gute Stimmung!
Motivierte Biker hatten am Morgen die Möglichkeit, bei Yoga-Workshops mitzumachen.
Motivierte Biker hatten am Morgen die Möglichkeit, bei Yoga-Workshops mitzumachen.
Diese Workshops wurden auch ordentlich angenommen!
Diese Workshops wurden auch ordentlich angenommen!
DSC 1669
DSC 1669
Trailspaß für Einsteiger und Fortgeschrittene.
Trailspaß für Einsteiger und Fortgeschrittene.
Wer es sportiver und naturbelassener wollte, der ist weiter in Richtung Andalo gefahren.
Wer es sportiver und naturbelassener wollte, der ist weiter in Richtung Andalo gefahren.
DSC 0688
DSC 0688
Partytime!
Partytime!
Die Bands heizten ordentlich ein und es ging bis spät in die Nacht.
Die Bands heizten ordentlich ein und es ging bis spät in die Nacht.
Ja, hihi. Wir haben Spaß!
Ja, hihi. Wir haben Spaß!
DSC 3504
DSC 3504
Am nächsten Morgen ging es weiter mit coolen Aktionen wie „NoDig, NoRide“, bei der jeder mit Trails bauen konnte. Wie sinnvoll!
Am nächsten Morgen ging es weiter mit coolen Aktionen wie „NoDig, NoRide“, bei der jeder mit Trails bauen konnte. Wie sinnvoll!
Alternativ konnte man im Workshop „How to Crash“ auch üben, wie man fallen sollte wenn man mal fällt.
Alternativ konnte man im Workshop „How to Crash“ auch üben, wie man fallen sollte wenn man mal fällt.
DSC 2931
DSC 2931
DSC 3543
DSC 3543
Technischen Support gab es von den freundlichen Jungs bei SRAM.
Technischen Support gab es von den freundlichen Jungs bei SRAM.
Während ein paar noch den Sonnenuntergang am Berg genießen ...
Während ein paar noch den Sonnenuntergang am Berg genießen ...
... chillen ein paar schon am Campingplatz mit lecker Bierchen.
... chillen ein paar schon am Campingplatz mit lecker Bierchen.
Keine Worte für diese Aussicht!
Keine Worte für diese Aussicht!
Auch an die Kids wurde übrigens gedacht, so konnten diese Fahrtechnik-Coaching von MTB-Profi Martin Södeström genießen.
Auch an die Kids wurde übrigens gedacht, so konnten diese Fahrtechnik-Coaching von MTB-Profi Martin Södeström genießen.
Die Trails waren den ganzen Tag über gut frequentiert.
Die Trails waren den ganzen Tag über gut frequentiert.
Lustige Aktion von BMW: „Caraokie“ - wo man als Team Karaoke singen konnte. Die Gewinner wurden am Abend im Festzelt auserkoren.
Lustige Aktion von BMW: „Caraokie“ - wo man als Team Karaoke singen konnte. Die Gewinner wurden am Abend im Festzelt auserkoren.
Party, Party ...
Party, Party ...
... bis einer heult.
... bis einer heult.
UBS 1849
UBS 1849
Beim gemeinsamen "Hangover Ride" trommelten sich einige tapfere Partymäuse zusammen und zauberten einen endlos langen Train in Richtung See. Was für ein Highlight!
Beim gemeinsamen "Hangover Ride" trommelten sich einige tapfere Partymäuse zusammen und zauberten einen endlos langen Train in Richtung See. Was für ein Highlight!
DSC 1539
DSC 1539
DSC 1571
DSC 1571
Das war die Traildays Crew - die wieder mal sichtlich happy mit ihrer Veranstaltung war.
Das war die Traildays Crew - die wieder mal sichtlich happy mit ihrer Veranstaltung war. - Die Teilnehmer waren es ebenso!

Wir wollen Party, Bikes und Trails: Das waren die Specialized Trail Days 2019 am Molvenosee. Viele begeisterte MTB-Fans waren dem Ruf gefolgt und bevölkerten vier Tage lang den italienischen Ort, um gemeinsam die gute Stimmung zu genießen. Wir waren mit dabei und haben ein paar Eindrücke für euch gesammelt.

Diashow: Specialized Trail Days 2019 am Molvenosee - Fotostory vom Trailparty-Event
Am nächsten Morgen ging es weiter mit coolen Aktionen wie „NoDig, NoRide“, bei der jeder mit Trails bauen konnte. Wie sinnvoll!
Die Trails waren den ganzen Tag über gut frequentiert.
Lustige Aktion von BMW: „Caraokie“ - wo man als Team Karaoke singen konnte. Die Gewinner wurden am Abend im Festzelt auserkoren.
DSC 1571
UBS 1849
Diashow starten »

Specialized Trail Days 2019

Vom 3. Mai bis zum 02. Juni öffnete Veranstalter und Hauptsponsor Specialized die Pforten für das kostenlose Festival. Kostenlos?! Ein Grund von vielen, warum das Event binnen kürzester Zeit nach Beginn der Anmeldung ausgebucht war. Eine tadellose Organisation und die Bereitstellung aller nötigen Campinggrundlagen wie Strom und Duschen waren der Grund, das die Besucher den Kopf für die wesentlichen Dinge frei hatten – Trails ballern und Party feiern!

Video

Die Fotostory

Wir waren mit am Start bei den Specialized Trail Days 2019 und haben unzählige Eindrücke gesammelt, sind kilometerlange Trails gefahren, haben die Nächte durchgetanzt und hatten eine gute Zeit. Hier einige Fotoimpressionen dieser verrückten Tage am Molvenosee.

DSC 2074
# DSC 2074
Unterhalb dieser atemberaubenden Bergkulisse…
# Unterhalb dieser atemberaubenden Bergkulisse…
... lag der Campingplatz der Traildays-Besucher.
# ... lag der Campingplatz der Traildays-Besucher.
Wie auch schon die Jahre zuvor standen die Testbikes von Specialized bereit.
# Wie auch schon die Jahre zuvor standen die Testbikes von Specialized bereit.
Und die Schlange der Interessierten war lang.
# Und die Schlange der Interessierten war lang.
Nachdem die Camping-Setups der meisten am Donnerstag standen ...
# Nachdem die Camping-Setups der meisten am Donnerstag standen ...
... wurde kurz was gefrühstückt und dann ging es schon ab aufs Rad!
# ... wurde kurz was gefrühstückt und dann ging es schon ab aufs Rad!
Einfache Flowtrails direkt in Molveno waren schnell zu erreichen und perfekt geeignet, um sich warmzurollen
# Einfache Flowtrails direkt in Molveno waren schnell zu erreichen und perfekt geeignet, um sich warmzurollen
Das Wetter lud auch zum Stand-up-Paddeln ein.
# Das Wetter lud auch zum Stand-up-Paddeln ein.
Für ordentlich Programm war ebenfalls gesorgt. So konnten sich die Teilnehmer bei den schnell ausgebuchten Touren und Workshops eintragen und mit den Specialized- oder Evoc-Ambassadors gemeinsam auf Tour gehen.
# Für ordentlich Programm war ebenfalls gesorgt. So konnten sich die Teilnehmer bei den schnell ausgebuchten Touren und Workshops eintragen und mit den Specialized- oder Evoc-Ambassadors gemeinsam auf Tour gehen.
Einige coole Touren wurden die Tage zuvor von Evoc geplant und angeboten.
# Einige coole Touren wurden die Tage zuvor von Evoc geplant und angeboten.
Wer gerne an seiner Fahrtechnik feilen wollte, der konnte dies ...
# Wer gerne an seiner Fahrtechnik feilen wollte, der konnte dies ...
... in einigen unterschiedlichen Workshops der Specialized-Ambassadors tuen.
# ... in einigen unterschiedlichen Workshops der Specialized-Ambassadors tuen.
Am Abend wie gewohnt und erwartet: Partytime!
# Am Abend wie gewohnt und erwartet: Partytime!
Noch etwas verhalten am Donnerstag Abend, gut geplättet von der Anfahrt und einem ganzen Tag Trails Fahren - doch sicher richtig gute Stimmung!
# Noch etwas verhalten am Donnerstag Abend, gut geplättet von der Anfahrt und einem ganzen Tag Trails Fahren - doch sicher richtig gute Stimmung!
Motivierte Biker hatten am Morgen die Möglichkeit, bei Yoga-Workshops mitzumachen.
# Motivierte Biker hatten am Morgen die Möglichkeit, bei Yoga-Workshops mitzumachen.
Diese Workshops wurden auch ordentlich angenommen!
# Diese Workshops wurden auch ordentlich angenommen!
DSC 1669
# DSC 1669
Trailspaß für Einsteiger und Fortgeschrittene.
# Trailspaß für Einsteiger und Fortgeschrittene.
Wer es sportiver und naturbelassener wollte, der ist weiter in Richtung Andalo gefahren.
# Wer es sportiver und naturbelassener wollte, der ist weiter in Richtung Andalo gefahren.
DSC 0688
# DSC 0688
Partytime!
# Partytime!
Die Bands heizten ordentlich ein und es ging bis spät in die Nacht.
# Die Bands heizten ordentlich ein und es ging bis spät in die Nacht.
Ja, hihi. Wir haben Spaß!
# Ja, hihi. Wir haben Spaß!
DSC 3504
# DSC 3504
Am nächsten Morgen ging es weiter mit coolen Aktionen wie „NoDig, NoRide“, bei der jeder mit Trails bauen konnte. Wie sinnvoll!
# Am nächsten Morgen ging es weiter mit coolen Aktionen wie „NoDig, NoRide“, bei der jeder mit Trails bauen konnte. Wie sinnvoll!
Alternativ konnte man im Workshop „How to Crash“ auch üben, wie man fallen sollte wenn man mal fällt.
# Alternativ konnte man im Workshop „How to Crash“ auch üben, wie man fallen sollte wenn man mal fällt.
DSC 2931
# DSC 2931
DSC 3543
# DSC 3543
Technischen Support gab es von den freundlichen Jungs bei SRAM.
# Technischen Support gab es von den freundlichen Jungs bei SRAM.
Während ein paar noch den Sonnenuntergang am Berg genießen ...
# Während ein paar noch den Sonnenuntergang am Berg genießen ...
... chillen ein paar schon am Campingplatz mit lecker Bierchen.
# ... chillen ein paar schon am Campingplatz mit lecker Bierchen.
Keine Worte für diese Aussicht!
# Keine Worte für diese Aussicht!
Auch an die Kids wurde übrigens gedacht, so konnten diese Fahrtechnik-Coaching von MTB-Profi Martin Södeström genießen.
# Auch an die Kids wurde übrigens gedacht, so konnten diese Fahrtechnik-Coaching von MTB-Profi Martin Södeström genießen.
Die Trails waren den ganzen Tag über gut frequentiert.
# Die Trails waren den ganzen Tag über gut frequentiert.
Lustige Aktion von BMW: „Caraokie“ - wo man als Team Karaoke singen konnte. Die Gewinner wurden am Abend im Festzelt auserkoren.
# Lustige Aktion von BMW: „Caraokie“ - wo man als Team Karaoke singen konnte. Die Gewinner wurden am Abend im Festzelt auserkoren.
Party, Party ...
# Party, Party ...
... bis einer heult.
# ... bis einer heult.
UBS 1849
# UBS 1849
Beim gemeinsamen "Hangover Ride" trommelten sich einige tapfere Partymäuse zusammen und zauberten einen endlos langen Train in Richtung See. Was für ein Highlight!
# Beim gemeinsamen "Hangover Ride" trommelten sich einige tapfere Partymäuse zusammen und zauberten einen endlos langen Train in Richtung See. Was für ein Highlight!
DSC 1539
# DSC 1539
DSC 1571
# DSC 1571
Das war die Traildays Crew - die wieder mal sichtlich happy mit ihrer Veranstaltung war.
# Das war die Traildays Crew - die wieder mal sichtlich happy mit ihrer Veranstaltung war. - Die Teilnehmer waren es ebenso!

Wer einmal bei den Specialized Trail Days war, wird sich den Termin fürs nächste Jahr sicher wieder ganz dick im Kalender markieren: Ein derartiges Spektakel an einem langen Wochenende, das mit Trail-Action, Livekonzerten und vielen Sideevents gefüllt ist, gibt es in der Form leider nur einmal. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Wart ihr auch auf den Trail Days – und wenn ja, wie war’s für euch?

Bilder: Ulf Beckmann
  1. benutzerbild

    Farmerbob

    dabei seit 09/2012

    Verstehe ehrlich gesagt nicht warum das Event hier zum Teil so negativ bewertet wird.
    Wir waren auch dieses Jahr bei den Trail Days + noch einige Tage davor in Molveno.
    Natürlich muss man bei solchen Events mit volleren Trails und längeren Schlangen am Lift rechnen, allerdings sind wir trotzdem auf genug Zeit im Sattel gekommen, da die Lifte mitunter relativ lange auf hatten.
    Ich hatte noch nicht mal im Ansatz den Eindruck das einem da etwas "verkauft" werden sollte, es war ein schöne und sehr ungezwungene Atmosphäre.

    Dadurch das wir auch einige Tag vor dem Event vor Ort waren, haben wir Molveno auch ohne den Trouble erlebt.
    Natürlich ist es da ruhiger, im Ort, auf den Trails und am Lift...aber das sollte ja jeder wissen wenn er sich für ein solches Event anmeldet.

    Ich muss sagen ich bewerte die Trailsdays durchweg positiv und auch die Region wird mich definitiv wiedersehen .

    Edit: Zu den Trails in der Region, ich bin begeistert!
    Ich finde es ist für jeden etwas dabei, sehr abwechslungsreich und man hat den Eindruck das Biker sehr willkommen sind (ist nicht in jeder Region der Fall).
  2. benutzerbild

    scratch_a

    dabei seit 08/2011

    Für Leute, die so ein Event toll finden kann ich mir schon vorstellen, dass es sehr schön war. Das will ich auch gar nicht abstreiten, auch wenn es für mich kaum in Frage käme.

    Aber ich befürchte eben, dass durch solche Events schon ein großer Fokus auf diese schöne Gegend gelegt wird und auch entsprechend viele Leute hinfahren. Es waren/sind ja nicht nur die TrailDays heuer in Molveno. Ist erst einmal nichts verwerfliches, aber man weiß ja inzwischen, was die Massen an Bikern für Auswirkungen haben. Sowohl positive als auch leider negative und dessen muss bzw. sollte man sich einfach bewusst sein.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    marx.

    dabei seit 02/2007

    scratch_a schrieb:

    Aber ich befürchte eben, dass durch solche Events schon ein großer Fokus auf diese schöne Gegend gelegt wird und auch entsprechend viele Leute hinfahren. Es waren/sind ja nicht nur die TrailDays heuer in Molveno. Ist erst einmal nichts verwerfliches, aber man weiß ja inzwischen, was die Massen an Bikern für Auswirkungen haben. Sowohl positive als auch leider negative und dessen muss bzw. sollte man sich einfach bewusst sein.


    Dir ist aber schon klar, dass die Region genau das damit bezweckt?

    Im Thread zur Anmeldung gab es einen treffenden Post (nicht auf dich bezogen, aber auf dieses allgemeine "schade um das schöne Gebiet, wenn da jetzt die Massen kommen"...

    zieguslaus schrieb:

    Deutsche, die sich über deutsche aufregen, die an "ihrem" Spot in den Dolomiten fahren. #nurindeutschland
  5. benutzerbild

    scratch_a

    dabei seit 08/2011

    Natürlich ist mir das bewusst.

    Es ist mir auch klar, dass man sich ein Gebiet nicht "exklusiv" halten kann, das wäre auch allen anderen gegenüber unfair und anmaßend.
    Aber aus anderen Regionen sieht man leider, dass u.a. durch (Massen-)Events und sehr starker Medienpräsenz der Schuss irgendwann nach hinten los gehen kann und man sich in einer Zwickmühle befindet. Ich wünsche es jedem Bikegebiet, dass sie den Spagat schaffen, damit auch von uns alle weiterhin ihr passendes Gebiet finden können. Immerhin sollten die Verantwortlich inzwischen etwas sensibilisiert und hoffentlich nicht nur hinter dem kurzfristigen Gewinn hinter her sein.

    Ich finde es gibt auch einen Unterschied, ob man sich "aufregt" oder die Sache etwas differenzierter und kritischer betrachtet
    Vielleicht machen das einfach "Deutsche" etwas stärker als andere und kommt dann als "aufregen" rüber : War jedenfalls nicht meine Absicht, falls das hier so ankam
  6. benutzerbild

    Pintie

    dabei seit 12/2004

    Arcbound schrieb:

    Wir waren zufällig im selben Zeitraum unten. Es war zwar einerseits ganz lustig aber die Schlangen am Lift haben irgendwann genervt. Gefühlt ist aber der Großteil der Biker nur die Murmelbahnen gefahren.


    Ich hatte das überhaupt nicht auf dem Schirm. Bin aber erst sonntag angekommen und hab noch paar Zelte beim abbau gesehen.
    Mo-Mi war dann ruhe pur. Kaum Leute unterwegs, keine sekunde am Lift angestanden. Traumhaft

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!