Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der SQlab 611 Ergowave active kommt mit TiTube-Rails ...
Der SQlab 611 Ergowave active kommt mit TiTube-Rails ...
... oder in Carbon
... oder in Carbon
Auch beim 611 kommt die active-Technologie mit drei verschieden harten Elastomeren zum Einsatz
Auch beim 611 kommt die active-Technologie mit drei verschieden harten Elastomeren zum Einsatz
Sattel611Ergowaveactive
Sattel611Ergowaveactive
Sattel611Ergowaveactive
Sattel611Ergowaveactive
Sattel611ErgowaveactiveCarbon
Sattel611ErgowaveactiveCarbon
Sattel611ErgowaveactiveCarbon
Sattel611ErgowaveactiveCarbon

Gestern hatten wir bereits einen Ergowave-Sattel im Test, heute informieren wir über den neuen 611: Der neue 611 Ergowave active von SQlab wurde auf die Bedürfnisse im Gelände abgestimmt und auf die Anforderungen für All-Mountain und Enduro perfektioniert. Der Sattel sorgt durch den wellenartigen, aus einem dreijährigen Forschungsprojekt entstandenen ERGOWAVE® Shape und das hochgezogene Heck für perfekten Halt nach hinten und eine optimale Druckverteilung innerhalb der Sitzbeinäste, wodurch die Kraftübertragung auf das Pedal wesentlich verbessert wird.

Die tieferliegende Sattelnase schafft in Kombination mit der Vertiefung in der Mitte mehr Platz und Freiraum für den Dammbereich und die sensiblen Strukturen bei Mann und Frau. Vier verschiedene Sattelbreiten sorgen für die perfekte Passform. Für noch bessere Druckentlastung, gerade bei längeren Anstiegen im Gelände, wurde die Sattelnase beim 611 Ergowave active etwas breiter, dabei aber wie von SQlab gewohnt, sehr flach und mit möglichst großer Auflagefläche konzipiert.

Der SQlab 611 Ergowave active kommt mit TiTube-Rails ...
# Der SQlab 611 Ergowave active kommt mit TiTube-Rails ...
... oder in Carbon
# ... oder in Carbon
Auch beim 611 kommt die active-Technologie mit drei verschieden harten Elastomeren zum Einsatz
# Auch beim 611 kommt die active-Technologie mit drei verschieden harten Elastomeren zum Einsatz

Das Polstermaterial wurde speziell auf die Anforderungen des MTB angepasst und verfügt über optimale Dämpfung im ruppigen Gelände. Hochwertiger, äußerst robuster Kevlarbezug schützt die seitlichen Stellen am Sattel, falls es doch mal zum Sturz kommt. Für noch mehr Leistung und Komfort, sorgt die SQlab active-Satteltechnologie, die eine Mitbewegung des Sattels beim Pedalieren gewährleistet. Dadurch werden die Bandscheiben mobilisiert und der punktuelle Druck auf den Sitzknochen wird minimiert.

Erhältlich in zwei Ausführungen, einmal mit Titanstreben und die etwas leichtere Version mit Carbonstreben.

Sattel611Ergowaveactive
# Sattel611Ergowaveactive
Sattel611Ergowaveactive
# Sattel611Ergowaveactive
Sattel611ErgowaveactiveCarbon
# Sattel611ErgowaveactiveCarbon

Das Carbonmodell ist ab sofort und das TiTube Modell ab September im Fachhandel oder unter SQ-LAB.COM erhältlich.

Kurz & knapp

  • Erhältl. Breiten: 12, 13, 14, 15 cm
  • Einsatzbereich: MTB Tech & Trail
  • Länge: 280 mm
  • Gewicht: ab 225 g
  • Material Streben: TiTube / Carbon
  • Polster: Superlight Foam
  • Bezug: C84, Kevlar
  • active-Technologie: 3 auswechselbare Elastomerdämpfer
  • UVP: 149,95 € TiTube
  • UVP: 229,95 € Carbon
Sattel611ErgowaveactiveCarbon
# Sattel611ErgowaveactiveCarbon
Info: Pressemitteilung SQlab
  1. benutzerbild

    Do_Berek

    dabei seit 11/2014

    Wie wärs mal mit einer Variante mit Alu/Stahlrails?
  2. benutzerbild

    RobG301

    dabei seit 08/2012

    Beppe schrieb:
    Die Angabe sollte nach unten korrigiert werden, ich (knapp unter 100 selbst im vollen AX Ornat) hab schon 2 Stück 611er wg verbogener Rails getauscht bekommen.


    Na dann ist der ja schonmal nichts für mich!

    Mit voller Ausrüstung bin ich auch bei 100kg!
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    hulster

    dabei seit 12/2012

    CubeRider1986 schrieb:
    Na dann ist der ja schonmal nichts für mich!

    Mit voller Ausrüstung bin ich auch bei 100kg!


    Dann schau die mal den Fizik Monte an. Gibt es in 3 Gestellvarianten. Die k:ium habe ich allerdings in Finale einmal mit heftigen (ungewolltem) Absitzen inkl. der Original-Platte einer LEV verbogen bekommen. Hält aber immer noch problemlos.
  5. benutzerbild

    RobG301

    dabei seit 08/2012

    hulster schrieb:
    Dann schau die mal den Fizik Monte an. Gibt es in 3 Gestellvarianten. Die k:ium habe ich allerdings in Finale einmal mit heftigen (ungewolltem) Absitzen inkl. der Original-Platte einer LEV verbogen bekommen. Hält aber immer noch problemlos.


    Bin aktuell noch sehr zufrieden mit dem 66sick Espacio Libre (mein Zweiter, da ich das Gestell des Ersten bei einem heftigen Sturz im Siebengebirge kaltverformt hatte) aber fürs neue Bike überlege ich mal was Neues zu testen.
  6. benutzerbild

    Beppe

    dabei seit 09/2003

    CubeRider1986 schrieb:
    Na dann ist der ja schonmal nichts für mich!

    Mit voller Ausrüstung bin ich auch bei 100kg!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!