Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Am Ghost-Hardtail der U23-Fahrerin Sina Frei stießen wir auf diesen Prototyp einer elektronischen RockShox Reverb-Sattelstütze
Am Ghost-Hardtail der U23-Fahrerin Sina Frei stießen wir auf diesen Prototyp einer elektronischen RockShox Reverb-Sattelstütze - ähnlich wie die SRAM eTap-Schaltung kommt diese gänzlich ohne Kabel aus.
Auch bei Trek war eine RockShox E-Reverb montiert
Auch bei Trek war eine RockShox E-Reverb montiert - das Bedienelement erinnert stark an das der eTap-Schaltung …
… die ebenfalls am Bike montiert war.
… die ebenfalls am Bike montiert war. - Es ist jedoch leicht zu erkennen, dass der eTap-Hebel deutlich stärker ausgeformt ist.
Die SRAM eTap Eagle-Schaltung hat sich seit dem ersten Prototyp beim XC World Cup in Südafrika deutlich verändert und sieht nun reif für die Produktion aus.
Die SRAM eTap Eagle-Schaltung hat sich seit dem ersten Prototyp beim XC World Cup in Südafrika deutlich verändert und sieht nun reif für die Produktion aus.
Das Blackbox-Logo kennzeichnet bereits seit Jahren alle im Renneinsatz getesteten Prototypen des SRAM-Konzerns
Das Blackbox-Logo kennzeichnet bereits seit Jahren alle im Renneinsatz getesteten Prototypen des SRAM-Konzerns - diesmal prangt es passender Weise tatsächlich auf einer schwarzen Box! Um diese unterzubringen, musste die Sattelklemmung verändert werden.
Die Box umhaust vermutlich neben dem Akku auch einen Empfänger und vielleicht den Motor
Die Box umhaust vermutlich neben dem Akku auch einen Empfänger und vielleicht den Motor - was genau im Inneren alles steckt, lässt sich jedoch nur erraten.
rock-shox-e-reverb-6661
rock-shox-e-reverb-6661
rock-shox-e-reverb-6677
rock-shox-e-reverb-6677
Die Bedieneinheit wird mit Knopfzellen betrieben …
Die Bedieneinheit wird mit Knopfzellen betrieben …
… auf der Unterseite ist bereits ein CE-Zeichen aufgedruckt.
… auf der Unterseite ist bereits ein CE-Zeichen aufgedruckt.
2298728-qmlu00w6buir-rockshoxreverbelectronic 2018 0624 7-original
2298728-qmlu00w6buir-rockshoxreverbelectronic 2018 0624 7-original

RockShox E-Reverb: Beim World Cup in Mont-Sainte-Anne stolperten wir in den SRAM-Pits über eine interessante Neuerung: Am Ghost-Bike von Sina Frei war eine kabellose, elektrische RockShox Reverb-Variostütze montiert. Informationen sind aktuell rar – einige Dinge lassen sich jedoch leicht erkennen. Die Stütze verfügt über einen SRAM eTap-ähnlichen Hebel und fährt bei Bedienung ohne Verzögerung aus. Weitere Infos im Artikel!

RockShox E-Reverb – kurz & knapp

Die neue RockShox E-Reverb ist bislang nicht nur am XC-Bike der U23-Führenden Sina Frei aufgetaucht, sondern auch am Trek-Racebike von Emily Batty montiert und soll aktuell von Mitch Ropelato während der EWS in Whistler getestet werden. Die Stütze ist gänzlich kabellos und funktioniert elektronisch. Dazu ist ein eigenes Schaltpaddel notwendig, das sich stark von dem der regulären, hydraulisch aktivierten Reverb unterscheidet. Es ähnelt eher dem von Nino Schurter eingesetzten SRAM Eagle eTap-Prototyp, ist jedoch nicht ganz so tief ausgeformt. Obwohl die elektronische Version über zwei voluminöse zusätzliche Akkus und einen Aktuator verfügt, soll sie unseren Informationen zufolge sogar leichter als die bekannte RockShox Reverb sein. Da die klassische Sattelklemmung über zwei Schrauben aufgrund der großen Box hinter der Stütze nicht mehr zum Einsatz kommen kann, wurde sie durch eine neue Klemmung mit einer mittigen Schraube ersetzt. Die RockShox E-Reverb von Sina Frei verfügt über zirka 80 bis 100 mm Hub – Mitch Ropelatos Prototyp wird sicherlich deutlich mehr haben.

Am Ghost-Hardtail der U23-Fahrerin Sina Frei stießen wir auf diesen Prototyp einer elektronischen RockShox Reverb-Sattelstütze
# Am Ghost-Hardtail der U23-Fahrerin Sina Frei stießen wir auf diesen Prototyp einer elektronischen RockShox Reverb-Sattelstütze - ähnlich wie die SRAM eTap-Schaltung kommt diese gänzlich ohne Kabel aus.
Auch bei Trek war eine RockShox E-Reverb montiert
# Auch bei Trek war eine RockShox E-Reverb montiert - das Bedienelement erinnert stark an das der eTap-Schaltung …
… die ebenfalls am Bike montiert war.
# … die ebenfalls am Bike montiert war. - Es ist jedoch leicht zu erkennen, dass der eTap-Hebel deutlich stärker ausgeformt ist.
Die SRAM eTap Eagle-Schaltung hat sich seit dem ersten Prototyp beim XC World Cup in Südafrika deutlich verändert und sieht nun reif für die Produktion aus.
# Die SRAM eTap Eagle-Schaltung hat sich seit dem ersten Prototyp beim XC World Cup in Südafrika deutlich verändert und sieht nun reif für die Produktion aus.
Diashow: RockShox E-Reverb AXS - Elektronische Variostütze bei SRAM gesichtet
rock-shox-e-reverb-6677
… die ebenfalls am Bike montiert war.
… auf der Unterseite ist bereits ein CE-Zeichen aufgedruckt.
Die SRAM eTap Eagle-Schaltung hat sich seit dem ersten Prototyp beim XC World Cup in Südafrika deutlich verändert und sieht nun reif für die Produktion aus.
2298728-qmlu00w6buir-rockshoxreverbelectronic 2018 0624 7-original
Diashow starten »

Magura hat bereits vor einigen Jahren mit der Vyron eLECT eine elektronisch aktivierte Variostütze auf den Markt gebracht – diese hat allerdings das Problem, dass der Mechanismus bei Aktivierung für einen gewissen Zeitraum geöffnet ist und sich danach wieder schließt. Nur während dieser Zeitspanne kann die Stütze verstellt werden. RockShox hat dieses Problem in den Griff bekommen: Bei Knopfdruck öffnet der Motor die Hydraulik der E-Reverb so lange, bis der Knopf wieder losgelassen wird – wie bei jeder klassischen Variostütze auch. Die Bedienkräfte des Hebels fallen extrem gering aus. Zudem lässt sich die Stütze sehr einfach bewegen und schießt bei Entlastung blitzschnell nach oben. Eine spürbare Verzögerung zwischen Knopfdruck und Bewegung der Stütze war bei unseren kurzen Tests in den SRAM-Pits nicht feststellbar.

Das Blackbox-Logo kennzeichnet bereits seit Jahren alle im Renneinsatz getesteten Prototypen des SRAM-Konzerns
# Das Blackbox-Logo kennzeichnet bereits seit Jahren alle im Renneinsatz getesteten Prototypen des SRAM-Konzerns - diesmal prangt es passender Weise tatsächlich auf einer schwarzen Box! Um diese unterzubringen, musste die Sattelklemmung verändert werden.
Die Box umhaust vermutlich neben dem Akku auch einen Empfänger und vielleicht den Motor
# Die Box umhaust vermutlich neben dem Akku auch einen Empfänger und vielleicht den Motor - was genau im Inneren alles steckt, lässt sich jedoch nur erraten.
rock-shox-e-reverb-6661
# rock-shox-e-reverb-6661
rock-shox-e-reverb-6677
# rock-shox-e-reverb-6677
Die Bedieneinheit wird mit Knopfzellen betrieben …
# Die Bedieneinheit wird mit Knopfzellen betrieben …
… auf der Unterseite ist bereits ein CE-Zeichen aufgedruckt.
# … auf der Unterseite ist bereits ein CE-Zeichen aufgedruckt.

Die nun zum ersten Mal in der Öffentlichkeit gezeigte Version sieht bereits sehr final aus. Wann mit einer Veröffentlichung zu rechnen ist, wollte uns bei SRAM bislang noch niemand verraten – MTB-News ist jedoch weiter an dem Thema dran. Auf der Unterseite des Hebels ist bereits Platz für die CE-Norm. Beim vorhandenen Aufdruck könnte es sich jedoch auch um einen Platzhalter oder Design-Test handeln.

AXS

Wer genau hinschaut, findet zudem das neue AXS-Logo auf dem Hebel der E-Reverb. Hierbei handelt es sich um eine neue Marke unter der SRAM allen Anschein nach elektronische Komponenten fürs Bike bündeln könnte. Darauf weist eine entsprechende Markeintragung von SRAM hin. Zu den angebotenen Leistungen sollen zählen:

“Computer; computer software for communicating bicycle data; computer application software for mobile phones for communicating bicycle data; wireless communication device for communicating bicycle data; computer software for wireless content delivery of bicycle data

Bicycle parts, namely, gear shifters, front derailleur, seatposts, suspension forks, rear suspension systems”

2298728-qmlu00w6buir-rockshoxreverbelectronic 2018 0624 7-original
# 2298728-qmlu00w6buir-rockshoxreverbelectronic 2018 0624 7-original

Was sagt ihr zu einer elektronischen Variostütze?

  1. benutzerbild

    KleinerHase

    dabei seit 08/2018

    Dämon__
    Wird langsam Zeit für einen EMP :D
    Da macht doch der James Bond Film "Golden Eye" langsam richtig Sinn. :bier:
  2. benutzerbild

    onlyforchicks

    dabei seit 02/2009

    N abend zusammen,
    gibt es schon ne Aussage bezüglich Erscheinungs - bzw. Kauftermin für die Rockshox?
    Und um den ganzen Fragen bzw. Ansichten vorne rein entgegenzutreten..... Aus meiner Sicht macht so ne elektronische Stütze durchaus Sinn. Und zwar hauptsächlich im CC Format. Wenn ich an einem Wochenende auf nen neuen Kurs komme, den ich nicht kenne und feststelle, da sind brutal steile Abfahrten drin. Dann steck ich halt einfach die Stütze rein und mach den Remote an den Lenker dran und fertig!! Kein Kabelsalat und nix. Aufwand ca. 30 Sekunden bei entsprechender Vorbereitung (Stütze schon mit Sattel in der richtigen Neigung montiert). Genau dafür würde ich sagen , macht so was ziemlich viel Sinn!! Der Mehrwert ist definitiv gegeben.
    Für den normalen Alltagsbetrieb, seh ich das wie viele hier. Muss man nicht haben, muss eben jeder selbst entscheiden
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    onlyforchicks
    ..... Aus meiner Sicht macht so ne elektronische Stütze durchaus Sinn. Und zwar hauptsächlich im CC Format. Wenn ich an einem Wochenende auf nen neuen Kurs komme, den ich nicht kenne und feststelle, da sind brutal steile Abfahrten drin. Dann steck ich halt einfach die Stütze rein und mach den Remote an den Lenker dran und fertig!! Kein Kabelsalat und nix. Aufwand ca. 30 Sekunden bei entsprechender Vorbereitung (Stütze schon mit Sattel in der richtigen Neigung montiert). Genau dafür würde ich sagen , macht so was ziemlich viel Sinn!! Der Mehrwert ist definitiv gegeben.
    Für den normalen Alltagsbetrieb, seh ich das wie viele hier. Muss man nicht haben, muss eben jeder selbst entscheiden
    Du du "trainierst" im normalen Alltagsbetrieb nicht (die) brutalen Abfahrten?
    Die Vario würde dann nämlich auch (einen) Sinn ergeben.
  5. benutzerbild

    mikefize

    dabei seit 10/2011

    onlyforchicks
    N abend zusammen,
    gibt es schon ne Aussage bezüglich Erscheinungs - bzw. Kauftermin für die Rockshox?
    Und um den ganzen Fragen bzw. Ansichten vorne rein entgegenzutreten..... Aus meiner Sicht macht so ne elektronische Stütze durchaus Sinn. Und zwar hauptsächlich im CC Format. Wenn ich an einem Wochenende auf nen neuen Kurs komme, den ich nicht kenne und feststelle, da sind brutal steile Abfahrten drin. Dann steck ich halt einfach die Stütze rein und mach den Remote an den Lenker dran und fertig!! Kein Kabelsalat und nix. Aufwand ca. 30 Sekunden bei entsprechender Vorbereitung (Stütze schon mit Sattel in der richtigen Neigung montiert). Genau dafür würde ich sagen , macht so was ziemlich viel Sinn!! Der Mehrwert ist definitiv gegeben.
    Für den normalen Alltagsbetrieb, seh ich das wie viele hier. Muss man nicht haben, muss eben jeder selbst entscheiden
    Elektronik hin oder her, aber für den Anwendungszweck würde ich einfach eine Vario mit fester externer Verlegung besorgen. Moveloc, KindShock etc. Leitung mit Kabelbindern o.ä. ans Oberrohr und gut is. Im Rennen ist es ja egal wie das Rad aussieht.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

RockShox bei MTB-News.de

Events

Derzeit ist kein Event eingetragen.

Jetzt RockShox-Events eintragen!