Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das NS Bikes Movement 1 kommt in einer auffälligen schwarzgrünen Lackierung und wechselt für einen Preis von 1.299 € den Besitzer.
Das NS Bikes Movement 1 kommt in einer auffälligen schwarzgrünen Lackierung und wechselt für einen Preis von 1.299 € den Besitzer.
IMG 0551 www
IMG 0551 www
IMG 0651 www
IMG 0651 www
IMG 0568 www
IMG 0568 www
IMG 0661 www
IMG 0661 www
IMG 0578 www
IMG 0578 www
IMG 0553 www
IMG 0553 www

Die polnische Bikeschmiede NS Bikes präsentiert das Dirtbike “Movement” in einer neuen, äußerst auffälligen Lackierung. Der Paintjob des neuen Movement ist an die Comic-Figur “Der unglaubliche Hulk” angelehnt und macht das Dirtbike zu einem echten Eyecatcher. Alle Infos zum NS Bikes Movement gibt’s hier.

Das NS Bikes Movement 1 kommt in einer auffälligen schwarzgrünen Lackierung und wechselt für einen Preis von 1.299 € den Besitzer.
# Das NS Bikes Movement 1 kommt in einer auffälligen schwarzgrünen Lackierung und wechselt für einen Preis von 1.299 € den Besitzer.
Diashow: NS Bikes Movement - Der unglaubliche Hulk unter den Dirtbikes
Das NS Bikes Movement 1 kommt in einer auffälligen schwarzgrünen Lackierung und wechselt für einen Preis von 1.299 € den Besitzer.
IMG 0553 www
IMG 0551 www
IMG 0661 www
IMG 0578 www
Diashow starten »

NS Bikes Movement: Infos und Preise

Das NS Bikes Movement soll mit einem leichten sowie haltbaren Aluminium-Rahmen und einer hochwertigen Ausstattung auftrumpfen und keine Wünsche offen lassen. Das auffällige Dirtbike soll sich sowohl auf Dirt-Jumps als auch auf dem Pumptrack pudelwohl fühlen und den Fahrer zu Höchstleistungen antreiben. Der Rahmen wird in einer Größe mit einem Reach von 397 mm und einem Stack von 574 mm angeboten und bringt 2,09 kg auf die Waage. Je nach Bedarf kann an der Front eine Federgabel mit 80 mm bis 140 mm Federweg verbaut werden. Der Kunde hat die Wahl zwischen drei verschiedenen Ausstattungsvarianten im Preisbereich von 769 € bis 1.299 €. Das 1.299 € teure Movement 1 Topmodell kommt mit einer auffälligen, grünschwarzen Lackierung, die an die Comic-Figur “Der unglaubliche Hulk” angelehnt ist. Damit wird das neue Dirtbike sicherlich für jede Menge Aufsehen am Dirtspot sorgen …

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Federweg 80 bis 140 mm (vorne)
  • Laufradgröße 26″
  • Gewicht 2,09 kg (Rahmen, Herstellerangabe)
  • Farben Schwarz-Grün / Grau / Blau
  • Rahmengrößen unisize
  • www.nsbikes.com

Preis NS Bikes Movement 1: 1.299 € (UVP)
Preis NS Bikes Movement 2: 999 € (UVP)
Preis NS Bikes Movement 3: 769 € (UVP)


Geometrie

Rahmengrößeunisize
Reach397 mm
Überstandshöhe738 mm
Stack574 mm
Oberrohrlänge effektiv585 mm
Oberrohrlänge real571 mm
Sitzrohrlänge335 mm
Kettenstrebenlänge385 mm
Tretlagerabsenkung25 mm
Lenkwinkel69°
Sitzwinkel72°
Radstand1037 mm

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

IMG 0551 www
# IMG 0551 www
IMG 0651 www
# IMG 0651 www
IMG 0568 www
# IMG 0568 www
IMG 0661 www
# IMG 0661 www
IMG 0578 www
# IMG 0578 www
IMG 0553 www
# IMG 0553 www

Wie gefällt euch das NS Bikes Movement in der auffälligen Lackierung?

Infos und Bilder: Pressemitteilung NS Bikes
  1. benutzerbild

    Akai

    dabei seit 03/2002

    delfinsurfer
    super räder und wie immer ein hingucker.wenn der name nicht wäre,eine kaufoption.
    oh,26er. wird es die in zukunft auch mal in 27,5 oder 29er geben? und welche namensführung lässt sich die industrie einfallen wenn das alte maß bleibt? zur zeit werden 26er mit dem der zielgruppe große kinder benannt.
    Da wird hoffentlich 26", das ja für Dirt und Park eigentlich schon zu gross ist (ich finde da 24" die ideale Größe, nicht so nervös auf grösseren Sprüngen, aber auch nicht so behäbig wie 26) weiterhin seine Stellung behaupten können, alles andere wäre ja echt nen Armutszeugnis in diesem Bereich. 24 hat sich leider nicht dauerhaft durchgesetzt (wird mal wieder Zeit für nen Trend, oder..?), größere LR machen halt Sprünge viel einfacher.
    V-Brake und Starrgabel fand ich immer cool zu fahren, Federgabeln bremsen einen ja eigentlich auch immer aus, wenn man sauber fährt. Würde auch die Preise wieder in realistische Dimensionen katapultieren. 1300,- ausgeben für ein Rad, was man dann durch den Skatepark schmeißt, ist ja doch ein wenig schwachsinnig...
  2. benutzerbild

    Bjunior

    dabei seit 08/2009

    ridin_dirty
    Manitou Circus!
    mMn. ist das schon eher die gehobene Mittelklasse, die werden ja auch noch immer für um die 325-400€ angeboten.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    DansHampf

    dabei seit 10/2017

    Korner
    sag mal wo findet ihr immer diese Zauberpreise ?
    Bei mir hat das 360 eine Manitou Circus verbaut und erst ab dem 360 pro gibts ne DJ und dieses Bike kostet dann tadaa 1250€ :spinner:
    Ich habs mir für im Oktober 2017 bei Canyon selbst für den Preis gekauft - und mit DJ3 meine ich die Dirt Jumper 3 nicht die Pike DJ, falls das falsch rübergekommen ist.
  5. benutzerbild

    fone

    dabei seit 09/2003

    MoE!
    Das hat vor 10 Jahren um die 1200 gekostet. Getan hat sich nicht viel bei den Preisen im Dirt Bereich. Komme aus dem Bereich und verfolge die Preise seit Jahren. Ein YT in der "gehobeneren Variante" hat damals auch 999 gekostet. Jetzt kostet ein YT auch 1300 Euro.

    Kauf deinem Kind lieber ein BMX. Das ist die günstigere Alternative auch was die Teile an geht. Und wer braucht schon Bremsen und ne Federgabel beim Dirten, Park und Street fahren :D
    :)

    Vor 10 Jahren gab's das billigste Sponsoree-Dirtbike ab 500,- das war ein absoluter Sensationspreis, bei dem der Untergang der Bikesports vorausgesagt wurde.
    Und jetzt wird hier so getan, als hätte ein High-End-Dirtbike bis gestern 15€ gekostet? :p

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!