Nachdem Andrea Maranelli im ersten Teil seiner „Always Late“ Video-Reihe gezeigt hat, was Trial-technisch mit einer City-Möhre möglich ist, hat er nun einen neuen Job als Pizzaboten und auch einen neuen Untersatz. Viel Spaß mit Teil 2 und richtig italienischer City-Trial-Action.

Hier geht’s zum ersten Teil – Always Late.

Was sagst du zur Auslieferungstechnik von Andrea Maranelli?


Hier findest du die spannendsten Mountainbike-Videos  – und das sind die letzten fünf Bike-Videos:

  1. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    Er ist nichtmal durch einen Wald gefahren. Wie rücksichtsvoll gegenüber der Umwelt soll man denn noch sein ?
    Sogar die Red Bull Dose hat er brav entsorgt.

    Wobei, genau genommen müßte sie getrennt werden (zur Alu- oder Plastik"abteilung"smilie; hm.

    @Ropo123

    Was aber, wenn diese Fahrer (Wibmer, MacAskill, Brumotti) ein anderes Gerät als MTB fahren?
    Wie sie es in den Videos auch tun, zB BMX, Rennrad, Damenfahrrad, Trial etc...
  2. benutzerbild

    Ropo123

    dabei seit 07/2012

    ...

    @Ropo123

    Was aber, wenn diese Fahrer (Wibmer, MacAskill, Brumotti) ein anderes Gerät als MTB fahren?
    Wie sie es in den Videos auch tun, zB BMX, Rennrad, Damenfahrrad, Trial etc...
    Es geht mir darum wie sich Biker verhalten und wie dies von Profis bzw. eigentlich dann auch der Bikeindustrie vorgelebt wird.
    Einige lassen sich sicher bewusst oder unbewusst auch dadurch beeinflussen. Man sieht ja hier schon wie die Meinungen auseinander gehen bezüglich rücksichtslosem Biken. Scheinbar sieht man es anders als ich.

    Was ich hier in diesem Video als rücksichtslos empfinde ist das vorbeifahren mit hohen Geschwindigkeiten oder vorbeispringen an Passanten, bzw. das drauf zu halten und dann auch kurz davor mit Vollbremsung abbremsen und spät ausweichen.
    Mag ja sein, dass wenn man es kann, dass es cool ist. Für die unbeteiligten ist es dies nicht (klar bei dem Video werden vermutlich alle eingeweiht sein). Versetzt euch doch mal in die Lage von jenen Leuten bei denen dann so knapp dran vorbei gefahren wird.
    Ich seh sowas relativ oft im Wald, in der Stadt oder auch auf dem Trail wenn die flotten an anderen langsameren Bikern knapp auf schmalen Trails vorbei fahren und nicht warten wollen. Einigen (nicht allen) Bikern ist das alles scheiss egal, genauso egal ist es einigen Bikern auf öffentlichen Trails welche sehr oft ehrenamtlich gepflegt werden, diese kaputt zu bremsen (gut hat nichts mit diesem Video zutun). Da steckt Arbeit drin und egal auf welchem Trail man unterwegs ist es erhöht auch die Errosion. Aus dem Grund hab ich das auch angebracht als Beispiel der Rücksichtslosigkeit. Ja in dem Video kommt es nicht vor.

    Diese in meinen Augen schlechte Verhalten wird dann auch von Wanderern, Passanten, ... wahrgenommen und versaut den Ruf der Biker. Dies muss doch nicht sein, wenn man eh schon einen schweren Standpunkt hat.
  3. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    Was ich hier in diesem Video als rücksichtslos empfinde ist das vorbeifahren mit hohen Geschwindigkeiten oder vorbeispringen an Passanten, bzw. das drauf zu halten und dann auch kurz davor mit Vollbremsung abbremsen und spät ausweichen.
    Mag ja sein, dass wenn man es kann, dass es cool ist. Für die unbeteiligten ist es dies nicht (klar bei dem Video werden vermutlich alle eingeweiht sein).
    Daher gibt es, schon seit einigen Jahren, diese Hinweise bzw Gefahrenvermerke.

    Achtung smiliesmilie, das ist ein
    Fantasy
    Science Fiction
    Roman
    Fiktionaler

    Film
    bzw
    Werbung.

    Sollten sie nicht eingeweiht sein, dann wäre es tatsächlich problematisch. Und ich bin sicher, dass dann irgend jemand dagegen klagt und es (somit) an die Öffentlichkeit bringt.

    Wenn jemand, zB Rad/MTB Gegner, mit so einem Argument kommt (käme), würde ich mich zwar damit auseinandersetzen, mir aber insgeheim denken, dass derjenige an einer sachlichen und konstruktiven Diskussion nicht interessiert ist. Das wäre polemisch, populistisch, wider den wahren Fakten. Von, zugegebenermaßen, Einzelfällen, die vorkommen, mal ausgenommen.
  4. benutzerbild

    on any sunday

    dabei seit 09/2001

    Nach einigen Kommentaren habe ich was ganz furchtbares erwartet, ich wurde entäuscht. smilie

    Man sollte auch Tatort etc. verbieten, verführt zu Verbrechen, Übertragung von Motorsportveranstaltungen, verführen zum schnell fahren, Reiseberichte, verführen zum sinnlosen verprassen wertvoller Ressourcen etc....

    Nur weil ein paar Deppen das Filmchen als Vorlage dienen könnte nicht zeigen? Ich möchte in keiner Welt leben, wo Deppen als Maßstab genommen werden. Intelligenzverweigerer verhalten sich so, weil sie so sind und nicht, weil sie irgendwo was gesehen haben. Darunter zähle ich auch Leute, die solche Filme als Argument gegen MTB einsetzen. Die haben da was nicht ganz verstanden.
  5. benutzerbild

    JensDey

    dabei seit 01/2016

    Location, Music, Schnitt und Kameraführung erste Sahne. Story sehr kerativ, nur haben die Trialtricks gar nicht zum Thema gepasst!
    Ach, was solls ...

    @Ropo123 ich hoffe, ihr wollt keine Trails in oder um Neapel legalisieren. Das wars jetzt. Und immer auch an Winnetou denken.
    Oder vllt weder das eine noch das andere zu Ernst nehmen. Es ist eine Kunstform. That's it.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!