Das legendäre Crankworx-Festival in Whistler, Kanada, wird nicht wie vorgesehen im August 2020 stattfinden können. Damit fällt das Event das erste Mal seit 2004 aus! Auch alle Wettkämpfe wie beispielsweise der Red Bull Joyride können somit nicht stattfinden.

Ganz überraschend kommt die News nicht – schließlich wurde bereits vor einigen Wochen bekannt gegeben, dass das Enduro World Series-Rennen in Whistler nicht am geplanten August-Termin stattfinden und auch nicht verschoben wird. Grund für die Absage sind Restriktionen der lokalen Regierung in British Columbia: die kanadische Provinz befindet sich im August in einer Rückkehr-Phase zur Normalität, sieht jedoch keine Veranstaltungen dieser Größenordnung vor.

Unsere Gedanken sind bei den Athleten, die so hart für das Crankworx Whistler trainieren, und bei unserer weltweiten Gemeinschaft von Mountainbikern, deren Begeisterung und Aufregung uns antreibt. Wir haben großes Glück, dass wir die Unterstützung der Industrie, insbesondere unserer Partner und Sponsoren, genießen. So können wir uns auf das konzentrieren, was als Nächstes kommt, und auf das, was wir tun: Nämlich die Welt für das ultimative Mountainbike-Erlebnis zusammenzubringen, wenn die Zeit dafür reif ist.

Darren Kinnaird, General Manager

Wer von euch war schonmal beim Crankworx-Festival in Whistler dabei?

Infos: Pressemitteilung Crankworx
  1. benutzerbild

    KäptnFR

    dabei seit 11/2004

    BN_Nik schrieb:
    Auch wenn es nicht so ist, dass hier über hoch sensible Themen Bericht erstattet wird


    ÄHH, WHAT ??

    Dann lies mal n Thema hier über E-Bikes oder
    marx. schrieb:

    27 vs. 29
    Öl vs. DOT
    Carbon vs. Alu
    DH vs. XC
    Treten vs. Shutteln
    Versender vs. Edelschmiede
    Strava vs. Non-Strava
    ...
    ...


    Wenns da nur um "hoch sensibles" ginge wärs ja lasch.
    Da gehts um SYSTEMRELEVANTES, quasi um Leben und Tod !!11elf
  2. benutzerbild

    tool

    dabei seit 04/2002

    BN_Nik schrieb:

    Warum der edit deines Kommentars? Bezeichne mich ruhig als Korinthenkacker.


    Affekthandlung, blöd und sinnlos meinerseits. Deswegen habe ich den Korinthen****** wieder rausgenommen.
  3. benutzerbild

    BN_Nik

    dabei seit 07/2014

    tool schrieb:

    sinnlos meinerseits

    Alles gut! Habe mich auch nur zum Kommentrieren veranlasst gefühlt, da ich fünf Minuten für die Quelle recherchieren musste (auf Mitleid kann ich verzichten, habe mich schon ausgeheult). Aber US-amerikanische Seiten haben es auch nicht geschafft, die Quelle zu verlinken! Aber ohne das Theme weiter aufführen zu wollen, sind wir uns ja sicher einig, dass US-Medien kein Vorbild sein können :hüpf:
  4. benutzerbild

    Gregor

    dabei seit 02/2017

    Wir kriegen Pressemitteilungen in der Regel per Mail – manchmal werden diese dann allerdings auch auf der Website des Herstellers/Veranstalters verlinkt. Dennoch beziehen sich unsere Texte auf die Mail – diese wird auch immer als Quelle genannt.
    Im Gegensatz zu so ziemlich allen anderen MTB-Medien wird bei uns auch fast nichts im Wortlaut veröffentlicht, sondern meist selbst geschrieben – wie auch hier. Und in normalen Tagesblättern/News-Websites wird bei kleinen Meldungen auch höchstens mal dpa als Quelle genannt.
    Wenn wir etwas selbst recherchieren, verlinken wir die Artikel – beispielsweise bei den Mavic-News. Daher kann ich die Kritik nicht im geringsten nachvollziehen.
  5. benutzerbild

    kussm

    dabei seit 02/2005

    Ja,ich war 2007 dort...im Park gefahren,und klar den Event genossen.Toll war das Erlebte.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!