Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Terra Argo X3
Terra Argo X3
Terra Argo X3 mit Kium-Metallschienen
Terra Argo X3 mit Kium-Metallschienen
Terra Argo X5
Terra Argo X5
Terra Argo X5 mit S-Alloy-Schienen
Terra Argo X5 mit S-Alloy-Schienen
Charakteristisch für die Terra-Argo Modelle sind die kurze Nase und das hochgezogene Heck.
Charakteristisch für die Terra-Argo Modelle sind die kurze Nase und das hochgezogene Heck.
Das Element in der zentralen Sattelaussparung schützt vor Nässe durch Reifenspray. Durch die kleine Öffnung kann jedoch Wasser abfließen.
Das Element in der zentralen Sattelaussparung schützt vor Nässe durch Reifenspray. Durch die kleine Öffnung kann jedoch Wasser abfließen.

„Argo goes Gravel“ – Fizik präsentiert die neuen Sättel aus der Terra Argo-Serie: X3 und X5. Die beiden neuen Modelle wurden speziell für den Einsatz auf dem Gravel-Bike konzipiert und bieten ein auf diesen Einsatz abgestimmtes Design sowie spezifische Merkmale.

Die Argo-Serie von Fizik soll für ein breites Spektrum an Radsport-Disziplinen optimiert sein und dabei den Fokus auf Stabilität und Leistung setzen. Die Sättel fallen etwas kürzer aus und weißen eine breite Seitenflanke im Bereich der Sitzknochen auf – das soll ideal für die ergonomischen Anforderungen im Gravel-Einsatz sein.

  • Einsatzbereich Gravel-Bikes
  • Besonderheiten Wellenprofil mit erhöhtem Heck für Kletterpassagen, abgesenkte Nase, breiter Ausschnitt in der Mitte, Carbon-Schale, Wingflex
  • Schienen X3: Kium-Metall | X5: S-Alloy
  • Breiten 150 mm, 160 mm
  • Gewichte X3: 238–245 g | X5: 250–257 g (Herstellerangaben)
  • Preise X3: 129,99 € | X5: 89,99 € (UVP)
  • www.fizik.com
Terra Argo X3
# Terra Argo X3
Terra Argo X3 mit Kium-Metallschienen
# Terra Argo X3 mit Kium-Metallschienen
Terra Argo X5
# Terra Argo X5
Terra Argo X5 mit S-Alloy-Schienen
# Terra Argo X5 mit S-Alloy-Schienen

Der neue Terra-Argo verfügt laut Fizik über eine spezielle Oberfläche mit Wellenprofil und einem erhöhten Heck. Dadurch soll man seine Fahrposition auch in steilen Anstiegen locker halten können. Die abgesenkte Nase und der breite Mittelausschnitt ermöglichen dem Hersteller zufolge eine druckreduzierte Frontbelastung für eine bessere Kraftübertragung. Um unerwünschte Vibrationen beim Fahren im Gelände zu absorbieren, bietet die komfortable Carbonschale des Terra-Argo ein gewisses Maß an Flexibilität und soll somit unebenes Gelände glätten und feine Unebenheiten abdämpfen.

Die zentrale Aussparung, welche der Druckentlastung dient, ist durch eine Schutzhaut beinahe komplett geschlossen. Durch dieses Feature bleibt Fizik zufolge bei Regenfahrten die vom Reifen aufgeworfene Nässe fern von der Sitzfläche. Angesammeltes Wasser hat dennoch die Möglichkeit abzulaufen. Zusätzlich soll die Wingflex-Technologie einen leichten Flex der äußeren Flanken bieten. Beim Pedalieren passt sich der Sattel laut Hersteller so den Bewegungen der Beine an.

Charakteristisch für die Terra-Argo Modelle sind die kurze Nase und das hochgezogene Heck.
# Charakteristisch für die Terra-Argo Modelle sind die kurze Nase und das hochgezogene Heck.
Das Element in der zentralen Sattelaussparung schützt vor Nässe durch Reifenspray. Durch die kleine Öffnung kann jedoch Wasser abfließen.
# Das Element in der zentralen Sattelaussparung schützt vor Nässe durch Reifenspray. Durch die kleine Öffnung kann jedoch Wasser abfließen.

Das etwas leichtere X3-Modell verwendet die Kium-Metallschienen von Fizik und kostet 129,99 €, der schwerere X5 besitzt S-Alloy-Schienen und ist bei 89,99 € angesiedelt. Beide sind in den Breiten 150 mm und 160 mm erhältlich und verfügen über die beschriebenen Features.

Was sagt ihr zur Form der beiden Gravel-Sättel?

Infos & Bilder: Pressemitteilung Fizik
  1. benutzerbild

    el martn

    dabei seit 02/2005

    Eh Leute, guten Morgen, aufstehen!!!

    Gravel ist das neue Enduro!
  2. benutzerbild

    hemi

    dabei seit 12/2007

    Mal ne andere Frage (fasst hier halbwegs rein da News & Sattel smilie )

    Letzte Woche Freitag wurde doch hier der SQlab "6OX ERGOWAVE active" Sattel vorgestellt mit der Info "Made in Germany".
    Jetzt ist der ganze Artikel von der News Seite verschwunden... smilie
    Bei Google findet man den noch aber... "Oops! Wir sind auf ein Problem gestoßen."
    Bin ich hier einer Verschwörung von Thomas und Bill Gates auf der Spur? o_O
  3. benutzerbild

    RacingRalfi

    dabei seit 11/2005

    ENDLICH ein Sattel für mein Gravel.
    Ich fahre jetzt schon Monate lang ohne Sattel.
    Ich habe einfach keinen für ein Gravelbike gefunden.
    Ich danke dem Hersteller aus tiefstem Herzen.
    Tat das net weh, Monate lang das Rohr im ......o_O
  4. benutzerbild

    Sansibar73

    dabei seit 12/2007

    @Pressemitteilungen Wenn das eins zu eins bei Herrn Fizik abgeschrieben ist - hier hat er es versaut:“...kürzer aus und weißen eine breite Seitenflanke im Bereich der Sitzknochen...“ Das „weisen“ leitet sich von aufweisen ab. Nicht von der Farbe. Logisch, oder? Eben....
  5. benutzerbild

    Albschrat

    dabei seit 05/2018

    Bei der Themeninflation wird es langsam Zeit für grävel-news.de....

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!