Beim abendlichen Surfen auf Instagram ist uns ein durchaus spannender Post aufgefallen: Intense-Chef Jeff Steber hat vor einigen Tagen spannende Detailfotos eines 3D-gedruckten Prototyps gezeigt. Es scheint sich um ein neues Enduro-Bike zu handeln, das über ein geheimes Werkzeugfach verfügt.

Die Fotos zeigen einen aus Kunststoff 3D-gedruckten Form-Prototyp, der vermutlich nicht dazu gedacht ist, tatsächlich gefahren zu werden. Allerdings scheint Intense mit Werkzeugfächern zu experimentieren und hat dabei eine coole Lösung gefunden: Vor dem Tretlager kann ein Deckel entfernt werden. In diesem findet ein Tool Platz, zudem bekommt man so Zugang zum Unterrohr. In diesem wiederum ist Platz für eine Tasche, in die Utensilien wie Riegel, Werkzeug oder eine Pumpe platziert werden können.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Jeff Steber (@jeffsteber)

Die Lösung erinnert stark an das berühmte Swat-Fach in aktuellen Specialized-Carbon-Modellen oder auch die Öffnung an neueren Trek-Bikes, wie dem Slash oder am edlen und seltenen Last Tarvo. Bei diesen Bikes befindet sich der Zugang jedoch auf der Oberseite des Unterohrs. Dort ist das Fach deutlich leichter zu erreichen – Vorteile des Intense-Systems könnten jedoch sein, dass die Öffnung an einer strukturell weniger belasteten Stelle sitzt.

Der Stauraum, die Form des Rahmens und der Stahlfeder-Dämpfer in einem der Bilder sprechen dafür, dass es sich um ein Enduro-Bike handeln wird – bei den sanften Formen sicherlich ein Carbon-Modell. Wir sind gespannt, ob wir bald einen fahrbaren Prototyp des Bikes sehen werden. Das stark ausgeformte „Kanu“, in dem der Dämpfer Platz findet, erinnert im Übrigen stark an den Downhill-Prototyp von Aaron Gwin. Es erscheint also nicht unwahrscheinlich, dass der schnelle Amerikaner bei der Entwicklung die Hände im Spiel hat.

Was sagt ihr zum neuen Intense-Prototyp?

  1. benutzerbild

    Deleted 410405

    dabei seit 01/1970

    In den heutigen Zeiten sind 12 fach Ketten und Bremsbeläge/Scheiben mehr wert als Koks, die Fächer müssen noch grösser werden.

    Rucksack !
    Im Rahmen wird danach gesucht.
  2. benutzerbild

    cycophilipp

    dabei seit 08/2003

    Zudem will ich auch kein Fach öffnen, welches mit Schlamm und Dreck vollgekleistert ist und dann Gummibärchen essen.
    Die Suppe läuft doch auch in das Fach rein.
    pack einfach Sandkuchen rein, dann ist es egal ob aussen rum Dreck ist smilie
  3. benutzerbild

    gurkenfolie

    dabei seit 04/2003

    Für eine Marke, die ein großteil ihrer Fahrräder nach vollautomatischen Gewehren und anderen militärischen Mordwaffen benennt, habe ich noch nie Sympathie empfunden, aber okay. smilie
    ist heutzutage aber auch verdammt schwer was ohne Army, Airforce, Stealth Technology zu findensmilie ballistisches Carbon hier Nukeproof Hoserl da, usw.
  4. benutzerbild

    AchseDesBoesen

    dabei seit 08/2003

    ist heutzutage aber auch verdammt schwer was ohne Army, Airforce, Stealth Technology zu findensmilie ballistisches Carbon hier Nukeproof Hoserl da, usw.
    Naja, wenn man sich schon moralisch einen abkeult, dass die Bikes jetzt von "armen Teufeln in Billiglohnländern unter Missachtung jeglicher Umweltschutzauflagen" zusammengeschustert werden, früher aber scheinbar mehr sympathischer "Schweißporn made in einem Land ohne gesetzliche Krankenversicherung und sozialer Absicherung" war, dann sollte man das Ganze schon richtig zu Ende denken smilie
  5. benutzerbild

    krabo

    dabei seit 02/2015

    das neue intense enduro anscheinend schon fertig smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!