Großserien-Hersteller Intend rund um Mastermind Cornelius Karpfinger bringt mit der neuen Intend Blackline Serie drei Neuheiten auf den Markt, die mehr Schwarz ans Schwarz bringen sollen.

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Dieser Spruch ist so plakativ wie wahr zugleich. Die Produktentwicklung in der Mountainbikewelt ist bekanntlich am Stagnieren, die Federwege ändern sich nicht mehr allzu drastisch, die Lenkwinkel und Radstände sind an einem Optimum angekommen, und auch bei Federgabeln gibt es nicht mehr viel, was man weiterentwickeln könne, so Intend. Daher sind die hier vorgestellten Schritte, eher Evolutionen statt Revolutionen.

Die Intend-Crew um Firmenhund Oki hat nun einige Zeit damit verbracht, zu überlegen, was man noch weiterentwickeln könne und ist doch auf drei spannende Neuheiten gekommen.

oki
# oki

Schwarz ist das neue schwarz.

Firmenhund Oki

Unipiece Lowers

Für Botique-Brands ist es momentan en-vouge, Sachen aus dem Vollen zu Fräsen. Das können wir auch, dachte sich der gelernte CNC-Mann Jannick Schätzle und kam mit der Idee, die unteren Holme aus dem Vollen zu fräsen. Das verspricht geringfügigste Verbesserungen, bei maximalen Produktionskosten. Nach Evaluierung der Firmenkernpunkte hat sich herausgestellt, dass dies exakt den Grundsätzen eines Botique-Brands entspricht und eine großartige Möglichkeit ist, diesen Kernpunkt nach außen zu tragen.

8
# 8

Die neuen Lowers werden jeweils aus einem schweren Block 7075 T6 Alumimium gefräst. Das Recycling der Späne ist bei diesem Produkt unklar, da in der Maschine auch oft andere
Teile gefräst werden, und die Reinheit der Späne nicht garantiert werden kann.

12
# 12

Lower Blades

Neben der gefrästen Rohr/Ausfallendeneinheit sollen diese teuren Teile nun auch mit Schonern geschützt werden. Den sog. Lower-Blades. Es wäre ökologisch katastrophal, wenn die aufwändig hergestellten Lowers mit Kratzern unbrauchbar würden. Ebenfalls kommt hier die Fräse zum Einsatz. In mühsamer Abzeilarbeit (einzelnes Abfahren der Fräslinien) wird Schoner für Schoner aus dem Vollen gefräst, und anschließend harteloxiert, um im Falle von Kratzern zu verhindern, dass sich diese sichtbar in das Aluminium schaben.

5
# 5
1
# 1
4
# 4

Garniert werden diese Schoner mit 3 feinen Titanschrauben in schwarz, um sie fest an den Onepiece Lowers zu installieren.

11
# 11
3
# 3

U-Turn-Izer

Last but not Least hat Intend auch das Innenleben entscheidend weiterenwickelt. Die nahe zu schon reibungsfreie Luftfeder wurde nun weiter optimiert. Ganz nach den Marketinggrundsätzen der Großen, gibt Intend an, dass das Optimum weiter optimiert wurde. Mathematisch unmöglich, Marketingtechnisch aber schon. Nicht nur die Reibung wurde reduziert, auch der Federweg lässt sich laut Intend beliebig einstellen.

9
# 9

Der sog. U-turn-izer in der Luftausführung sieht folgendermaßen aus. Man dreht einfach den Holm raus und rein und kann somit den Federweg beliebig einstellen. 1 mm pro Umdrehung verspricht der Hersteller.

Preise und Verfügbarkeit

Aufgrund der aufwändigen Produktion ist es so, dass es zu Lieferverzögerungen kommt. Auch das ist eine der Kernkompetenzen von Botique-Brands, Produkte anzubieten die man noch nicht hat. Firmenchef Cornelius Kapfinger sagt, Intend verliere die betriebswirtschaftliche Grundlage, wenn sie nicht nach ihren Kernkompetenzen handeln würden. Daher ist die Verfügbarkeit der neuen Teile erstmal noch nicht gegeben.

Die Preise werden auf Nachfrage nicht angegeben, Intend BC begründet das damit, dass wenn ein Kunde danach fragt, er sowieso nicht genügend hat. Eine Preisangabe wäre somit irrelevant.

Video: Intend Blackline

Lena Arndt und Marvin Kaufmann geben ihre fahrerische, sowie schauspielerische Leistung preis, um die neue Blackline Gabel in Szene zu setzen. Film ab!

Update: Wie ihr schon gemerkt habt, war das Ganze natürlich ein Aprilscherz ;)

Wer von euch fragt wegen den Intend Blackline Produkten bei Cornelius an?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Intend
  1. benutzerbild

    Schihim

    dabei seit 06/2022

    wer hat denn gesagt dass die schoner aus alu sind? was ist mit Stahl? oder magnesium und titan?

  2. benutzerbild

    paulderpete

    dabei seit 11/2014

    Mehrkammer-Luftfeder ist schon gut. Brauche tut man's nicht unbedingt, aber wenn man sich Zeit nimmt zum abstimmt, dann ist's echt ne geile Sache.
    Vor mehr als 10 Jahren hab ich mal ein paar Kartuschenkonzepte gezeichnet, zwei davon mit unterschiedlich konzeptionierten Ausweichkammern. Das Ganze landete dann auf dem Tisch eines großen Herstellers.
    Die Bildchen da sind aus 2013/2014:
    Anhang anzeigen 1898768
    Und ich bin immer noch der Überzeugung, dass die 180/27.5er Doppelbrücke mit Metric Unterteil, von der ich damals zwei Prototypen machen durfte, die beste Gabel ist, die ich je in einem Enduro gefahren bin. Die hatte auch eine Ausweichkammer/Linearkammer. Das Ding war einfach der Hammer und gab soo unglaublich viel Vertrauen in jeder Situation. Gewicht waren damals (glaube ich?) 2.3kg alles in allem (inklusive Bionicon-System). Ohne wären da nochmal ein paar Gramm weniger drin.
    Doppelbrücke mit großer Luftfeder und AWK ist, seitdem ich bei Bionicon war, für mich die Königslösung für Enduro. Gewichtsmäßig waren wir schon vor über 10 Jahren bei dem, was heutige 180er 38er Gabeln auf die Waage bringen. Mehr Lenkeinschlag habe ich nie gebraucht. Steuersatz war nahezu unzerstörbar und ganz einfach zu tauschen
    Das Alles mit jede Menge Dämpfungsöl und vieeeel PLatz für die Kuftkammer.
    Ob nun USD mit Doppelbrücke noch besser ist, beliubt dahingestellt, das kommt denke ich sehr auf den Fahrer an. Aber ich frage mich immer wieder, warum DC von den etablierten niemand bisher wirklich ernsthaft in Angrifff genommen hat.

    Wie sind linear 1 und regular 11-13 zu verstehen?
  3. benutzerbild

    xMARTINx

    dabei seit 10/2023

    Die Frage ist halt auch, warum der ganze Terz?
    Es scheint ja bei einigen Kunden die Nachfrage nach den Schonern vorhanden zu sein, die Konkurrenz bietet ebenfalls Schoner an und hier macht man sich lustig über die Nachfrage? Versteh ich persönlich nicht, auch wenn das Video ganz nett war.

    Aber so ein krasser Aufwand kann das Entwickeln der Schoner doch nicht sein und bei einer 2000€ MTB Gabel wird man die sicher für 150€ + verkauft bekommen?

    Aber keine Ahnung, das ist ja wohl ein Running Gag über Jahre und ich hab nicht alles bisher verfolgt
    So, jetzt gibt's ne Aufklärung..es wird sich nicht lustig gemacht sondern entgegen eigener Grundsätze etwas für Kunden gebaut, geil oder
  4. benutzerbild

    paulderpete

    dabei seit 11/2014

    So, jetzt gibt's ne Aufklärung..es wird sich nicht lustig gemacht sondern entgegen eigener Grundsätze etwas für Kunden gebaut, geil oder

    Bin gespannt,ob es auch eine nachrüst-Option ohne neue ausfallenden für die Protektoren geben wird und wo die Protektoren ansich dann preislich liegen werden.
  5. benutzerbild

    wbm

    dabei seit 11/2023

    Auf dem Weg zu meinem schwarz anodized Nucleon 16 Supre und durch die lange Wartezeit habe ich gegen Ende und vor Fertigstellung über eine komplett schwarze Federgabel und schwarzen Schützern, ner schwarzen Kette und schwarzen Zahnrädern philosophiert, also warum man für die Riesenkohle nicht einfach die Farben bekommt die man sich wünscht, denn bei fast allen Farben ausser schwarz ist es ja möglich

    Da mußte ich mir auch sagen lassen, dass eine Fahrradkette nicht gleich eine Fahrradkette ist ... oder eine Bremse nicht einfach ne Bremse (z.B. siehe Trickstuff und Preise)

    Vlt hat das was ausgelöst, ich habe keine Ahnung, der Aprilscherz ist für mich kein Aprilscherz, hätte es das gegeben hätte ich mich auf jeden Fall dafür entschieden

    Jetzt ists mir egal, da ich über manches einfach "geheilt" bin smilie

    Bikes mit einem bestimmten Wert sind ja dann doch zum fahren da, und nicht nur zum anschauen und anbeten an der Wohnungswand 8-)

    Und perfekt gibts nicht ... perfekt ist ne europäische Krankheit smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!