Das Allround-Talent Tom Pidcock hat sich im Training in Andorra bei einem Trainingssturz das Schlüsselbein gebrochen. Der Brite fällt damit definitiv für die Tour de Suisse aus, die er unter anderem in seinem Formaufbau für das olympischen Mountainbike-Rennen vorgesehen hatte.

Der 21-Jährige zog sich die Verletzung bei einem Trainingssturz am Montag zu, wie sein Team Ineos Grenadiers bestätigte. Am Mittwochmorgen wurde der Brite erfolgreich in Girona operiert, sodass er die Vorbereitung auf die Olympischen Spiele zügig wieder aufnehmen kann.

Tom geht es gut und er blickt bereits nach vorne und konzentriert sich auf seine Reha. Das bedeutet, dass er diese Woche nicht wie geplant bei der Tour de Suisse startet. Er wird aber so schnell wie möglich wieder ins Training einsteigen und sich auf den Rest der Saison vorbereiten.

Kurt Bogaerts, Trainer von Tom Pidcock

Pidcock hat in Nove Mesto in souveräner Manier seinen ersten MTB-Weltcup gewonnen und gilt seitdem als als Mitfavorit auf olympisches Gold in Tokio. Am Sonntag hätte der junge Brite unter anderem an der Seite von Adam Yates in die acht-tägige Straßenrundfahrt Tour de Suisse starten sollen.

Wir wünschen Tom Pidcock eine schnelle und vollständige Genesung!


Die fünf aktuellsten Beiträge aus unserer Reihe XC-News findest du hier:

Alle weiteren Berichte aus der Rubrik „XC-News“ findest du hier auf dieser Übersichtsseite.

  1. benutzerbild

    Rumas

    dabei seit 09/2006

    Hat richtig Glück gehabt. Ist vom Auto angefahren worden.
  2. benutzerbild

    salzbrezel

    dabei seit 03/2005

    Nach meinem Schlüsselbeinbruch (auf dem Rad passiert, war zu schnell auf einem Trail) durfte ich trotz bester Ausgangslage (Lage stabil) volle 3 Monate nicht biken. Das geht ja bei den Profis zum Glück viel schneller.

    Fun Fact:
    Nach 4 Wochen hatte ich für den Weg zur letzten Untersuchung schon mal prophylaktisch das Rad als Verkehrsmittel gewählt, weil ich mir vollkommen sicher war, dass man es mir wieder "erlauben" würde. Im Krankenhaus war man vollkommen entsetzt und ich habe das Rad ganz kleinlaut wieder nach Hause geschoben.
  3. benutzerbild

    cd-surfer

    dabei seit 12/2008

    Tour de swiss nur damit ihm das Training nicht zu langweilig wird...smilie
    Was für ein krasser Dude.
  4. benutzerbild

    Catsoft

    dabei seit 09/2001

    Ja ja, das Schlüsselbein. Ich bin 6 Wochen nach einem Bruch im ersten MTB-Rennen über den Lenker gegangen, Schlüsselbein hat gehalten. Danach hatte ich keine Angst mehr smilie

    Ärzte sind normal halt Schisser....
  5. benutzerbild

    XLS

    dabei seit 01/2012

    Update: Tom Pidcock Returns to Riding 6 Days After Breaking Collar Bone into 5 Pieces in Vehicle Collision​

    ...auf pinkbike

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!