Zusammen mit Basti Tegtmeier, bekannt vom ICB-Projekt, baut Alutech-Chef Jürgen “Jü” Schlender eine neue Marke auf: Mit “Supurb” haben es sich Jürgen und Basti (der übrigens heute Geburtstag hat: Herzlichen Glückwunsch!) zum Ziel gesetzt, Kinder- und Alltagsräder abseits des Mainstreams anzubieten. Den Anfang macht das Kinderbike Supurb Bo12″, das ebenso wie die kürzlich vorgestellten Bikes von Lil Shredder für leuchtende Kinderaugen sorgen dürfte.

CM0A8745
# 12″-Bike für die ersten Querfeldein-Erfahrungen.

Die Marke „Supurb“ setzt sich allgemein mit dem Thema „urbane Mobilität“ auseinander, Ziel ist es für bestimmte Zielgruppen Bikes zu entwickeln, die perfekt auf den Einsatzbereich passen und etwas abseits vom Mainstream laufen. Den Start machen wir mit Kinderrädern in 12,16 und 20 Zoll, es liegen aber auch schon Konzepte für Alltags-, Pendler- und Ebikes in der Schublade. Sebastian Tegtmeier

CM0A8774
# Ziemlich leicht: 5,6kg für ein Kinderbike gehen absolut klar

Supurb Bo12″

Das auf den Dirt Masters am Stand ausgestellte Bo12″ kommt mit einem leichten, bei Tange gefertigten Stahlrahmen, einem überhöhten Steuerrohr für sicheres Handling und einem steil abfallenden Oberrohr für eine geringe Überstandshöhe. Folgende Infos dazu bekamen wir von Basti Tegtmeier.

Bildschirmfoto 2013-05-29 um 10.27
# Details

“Das BO lässt sich bereits ab einem Alter von 2,5 Jahren ohne Stützräder bewegen, der Beweis randaliert gerade durch den Garten” 

  • Es werden ausschließlich hochwertige Lager und Komponenten verwendet, um Kräfte und Gewicht gering zu halten
  • Verwendung eines Vierkant-Innenlagers – bringt deutliche Vorteile beim QFaktor im Vergleich zu externen Lagern
  • Extra angefertigte Aluminium-Schmiedekurbeln, um eine optimale Länge (90mm) und Gewicht zu erreichen
  • Spezielle Hinterradnabe, hat im Vergleich zu herkömmlichen Kinderrädern deutlich mehr Rasterpunkte: das Überwinden des „Totpunkts“ fällt besonders den ganz Kleinen, aufgrund ihrer Körperproportionen und auch der vorhandenen Beinkraft deutlich schwerer, als es ein Erwachsener erahnen kann. Hier liegt sehr oft der Unterschied zwischen Lust und Verdruss beim Radeln.

CM0A8755
# Kurze 90mm-Kurbel, V-Brake

  • KEIN Rücktritt: die Rücktrittbremse lässt sich nur in einer einzigen Position bedienen (Standbein hinten, Kurbeln nahezu waagerecht)
  • Ergonomische Bremshebel und Mini V-Brakes sorgen für geringe Handkräfte und sichere Bedienung in jeder Situation

CM0A8753 CM0A8755 CM0A8756 CM0A8759
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

Das ausgestellte Bo12″ wirkte am Stand für ein Kinderbike sehr hochwertig (auch wenn Carbon-Sattel- und Lenker nicht Serie sind), soll leichte 5,6kg wiegen und ca. 400 € kosten. Verfügbarkeit: Eurobike 2013, wo das Rad zusammen mit den 16″- und 20″-Bikes auch präsentiert wird.

Jü macht vor, wie das Bike optimal zu fahren ist
# Jü macht vor, wie das Bike optimal zu fahren ist

Kontakt Jürgen Schlender: http://alutech-cycles.com

  1. benutzerbild

    ruv

    dabei seit 08/2010

    hier fehlt ein Supurb Thread...

    ...solls da nicht auch was für Erwachsene geben? oder hab ich mih da verlesen?

    Gruß ruv
  2. benutzerbild

    edwardje

    dabei seit 11/2009

    sind die räder schon zu bekommen??
  3. benutzerbild

    Speedbullit

    dabei seit 04/2003

    Gibt es hier eigentlich schon irgendwelche news. Kann man auch auf 14 zoll hochpimpen
  4. benutzerbild

    wurstzipfel

    dabei seit 12/2007

    Hätte gern eins für meine Tochter gehabt.
    Schade ;-(
  5. benutzerbild

    Heiko-78

    dabei seit 10/2012

    Leute, Shop is online: http://www.supurb.de/
    Jetzt muss nur unser Kleiner erstmal wachsen...

    Edit: hab grad mal in die Wachstumskurve geschaut: das dauert noch DREI Jahre, bis unserer bei 98 cm ist, wenn das so weiter geht.... ARGH!!! Ich bestelle erstmal nicht. Schade.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!