Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
In Sankt Andreasberg startet Anfang Mai die TrailTrophy-Serie 2020.
In Sankt Andreasberg startet Anfang Mai die TrailTrophy-Serie 2020. - Foto: Dennis Stratmann
2020 wird die TT im Harz wieder mit neuen Stages und Streckenabschnitten überraschen.
2020 wird die TT im Harz wieder mit neuen Stages und Streckenabschnitten überraschen. - Foto: Dennis Stratmann
In Breitenbrunn stehen die Strecken des TrailCenter Rabenberg im Mittelpunkt.
In Breitenbrunn stehen die Strecken des TrailCenter Rabenberg im Mittelpunkt. - Foto: Luka Gorjup
Mit der einen oder anderen neuen Stage dürfen Teilnehmer in Breitenbrunn rechnen.
Mit der einen oder anderen neuen Stage dürfen Teilnehmer in Breitenbrunn rechnen. - Foto: Dennis Stratmann
Zum Finale der TT geht es dann zum Geißkopf in Bischofsmais.
Zum Finale der TT geht es dann zum Geißkopf in Bischofsmais. - Foto: Leopold Hermann
Im Bayerischen Wald wird es auch eine Menge Trail-Überraschungen geben.
Im Bayerischen Wald wird es auch eine Menge Trail-Überraschungen geben. - Foto: Johannes Schreiner
Auch Teilnehmer mit E-Bike können 2020 bei der TrailTrophy in einer eigenen Wertung starten.
Auch Teilnehmer mit E-Bike können 2020 bei der TrailTrophy in einer eigenen Wertung starten. - Foto: Luka Gorjup

Fast gleichzeitig mit dem meteorologischen Frühlingsanfang geht es los: Die Anmeldung für die drei deutschen TrailTrophy-Austragungsorte öffnet. Den Anfang macht am Dienstag, den 3. März, Sankt Andreasberg (Harz). Am Mittwoch (04.03.) öffnet dann die Anmeldung für die TT Breitenbrunn, am Donnerstag (05.03.) ist das Anmeldeportal für die TrailTrophy-Premiere in Bischofsmais geöffnet. An allen drei Tagen startet die Anmeldung jeweils um 18 Uhr.

Knapp zweieinhalb Monate sind es nur noch, bis die TrailTrophy-Saison wieder beginnt. Schon fast traditionell richtet der Harz mit Sankt Andreasberg am 10. Mai den Auftakt zur vierteiligen Serie aus. Dabei konzentriert sich die TT im Harz dieses Mal auf einen Renntag. „Das macht aus unserer Sicht am meisten Sinn, denn so können wir einen knackig-kompakten Renntag anbieten“, erläutert TT-Organisator Thomas Schlecking (Bike Projects). „Ganz besonders freut es uns, dass wir durch die gute Kooperation mit dem Forst vor Ort auch wieder zwei ganz neue Stages anbieten können. Und im Bikepark MSB X-Trail können ebenfalls schöne neue Sektionen in die Stages integriert werden“, ergänzt Thomas Schlecking. Am Samstag vor dem Rennen wird zwar nicht die gesamte Strecke des Renntages zu besichtigen sein, aber die eine oder andere Stage im MSB X-Trail kann man sich dann schon anschauen. Sonntag ist dann „Raceday“ mit insgesamt sieben Stages. Das unterstreicht: Der Harz ist immer eine „Enduro“-Reise wert.

In Sankt Andreasberg startet Anfang Mai die TrailTrophy-Serie 2020.
# In Sankt Andreasberg startet Anfang Mai die TrailTrophy-Serie 2020. - Foto: Dennis Stratmann

Einige neue Trails und damit Stages wird es auch bei der TrailTrophy in Breitenbrunn am 1. und 2. August geben. Bei der dritten Station der TrailTrophy-Serie im Erzgebirge können die Teilnehmer neue Streckenführungen und im besten Fall auch komplett neue Stages erwarten. „Wir sind in enger Abstimmung mit dem Sachsen Forst in Bezug auf die Erweiterung des TrailCenters, und somit können die TT-Teilnehmer damit rechnen, die eine oder andere neue Strecke im August fahren zu können“, betont TrailCenter-Chef Sven Röber. Hinzu kommt, dass in Breitenbrunn (wie an den anderen Standorten der TrailTrophy auch) die E-Mountainbiker die eine oder andere besondere, weil eigene Stage „vorgesetzt“ bekommen. „Im TrailCenter und an den anderen Standorten wollen und können wir denjenigen, die mit dem E-Bike starten, ein besonderes Erlebnis im Wettbewerbsmodus bieten – inklusive speziellen Streckenabschnitten“, so TT-Organisator Thomas Schlecking.

2020 wird die TT im Harz wieder mit neuen Stages und Streckenabschnitten überraschen.
# 2020 wird die TT im Harz wieder mit neuen Stages und Streckenabschnitten überraschen. - Foto: Dennis Stratmann
In Breitenbrunn stehen die Strecken des TrailCenter Rabenberg im Mittelpunkt.
# In Breitenbrunn stehen die Strecken des TrailCenter Rabenberg im Mittelpunkt. - Foto: Luka Gorjup
Mit der einen oder anderen neuen Stage dürfen Teilnehmer in Breitenbrunn rechnen.
# Mit der einen oder anderen neuen Stage dürfen Teilnehmer in Breitenbrunn rechnen. - Foto: Dennis Stratmann

Ganz neu ist der Austragungsort des TrailTrophy-Finales: Bischofsmais im Bayerischen Wald ist am 19. und 20. September erstmals Gastgeber der TrailTrophy. Hier existiert seit 20 Jahren am Geißkopf der Bikepark MTB-Zone – mit der gesamten Infrastruktur der ideale Ausgangspunkt für anspruchsvolle Enduro-Strecken. Denn: „Die Teilnehmer werden natürlich auch Strecken im Park fahren – der überwiegende Teil aber wird außerhalb des Parks liegen oder aber extra in der Saison 2020 noch entstehen.“ Der Betreiber der MTB-Zone, Streckenbau-Pionier Diddie Schneider, freut sich jedenfalls auf das Wochenende im September: „Wir hatten immer schon den Wunsch, ein Enduro-Rennen zu veranstalten. Jetzt trifft es sich gut, dass wir ein Stück weit auf die Organisationsstruktur der TrailTrophy zurückgreifen können. Und damit den Rücken frei haben für das Anlegen neuer Enduro-Trails.“

Zum Finale der TT geht es dann zum Geißkopf in Bischofsmais.
# Zum Finale der TT geht es dann zum Geißkopf in Bischofsmais. - Foto: Leopold Hermann
Im Bayerischen Wald wird es auch eine Menge Trail-Überraschungen geben.
# Im Bayerischen Wald wird es auch eine Menge Trail-Überraschungen geben. - Foto: Johannes Schreiner

Die TrailTrophy verspricht also auch im Jahr 11 noch viel Abwechslung und damit Fahrspaß auf den Trails. Damit dies nicht länger den Mountainbikern vorenthalten bleibt, die mit elektrischer Unterstützung unterwegs sind, hat sich die TT-Organisation auch entschlossen, die TrailTrophy für E-Mountainbikes zu öffnen. „Das ist für uns ein Test“, unterstreicht Thomas Schlecking. Die E-Biker fahren natürlich in einer eigenen Wertung und müssen an jedem Ort auch die eine oder andere spezielle Stage fahren.

Auch Teilnehmer mit E-Bike können 2020 bei der TrailTrophy in einer eigenen Wertung starten.
# Auch Teilnehmer mit E-Bike können 2020 bei der TrailTrophy in einer eigenen Wertung starten. - Foto: Luka Gorjup

Sankt Andreasberg und Bischofsmais zählen dabei auch zur ganz neuen E-MTB Power League unter dem Dach des Bund Deutscher Radfahrer (BDR). Innerhalb der Power League gibt es dann eine eigene Serienwertung. Alle weiteren Infos und Anmeldungen finden Interessierte unter www.trailtrophy.eu.

Für welche der drei Rennen möchtet ihr euch gerne anmelden?

Infos und Bilder: Pressemitteilung TrailTrophy
  1. benutzerbild

    FastFabi93

    dabei seit 03/2015

    Auch dabei in St. Andreasberg smilie
  2. benutzerbild

    onkel_c

    dabei seit 01/2004

    ch bin der mit dem Santa Cruz
    achso, dann wirds ja easy dich zu finden smilie
  3. benutzerbild

    niconj

    dabei seit 08/2008

    achso, dann wirds ja easy dich zu finden smilie
    Klar. Daher schrieb ich es ja. So lernt man sich mal kennen. smilie

    edit: Und schon angemeldet. Ich freu mich schon drauf. Jetzt muss ich noch härter trainieren als sonst schon.

    Bildschirmfoto 2020-03-03 um 18.08.21.png
  4. benutzerbild

    ubertot

    dabei seit 09/2015

    Ich bin verwundert - ich habe mich für die Serie schon vor einiger Zeit angemeldet. Oder konnte man das schon früher machen, wenn man alle Rennen mitfährt?

    Übrigens mich bitte nicht mit niconj verwechseln: Ich bin der zweite mit einem SC.
  5. benutzerbild

    niconj

    dabei seit 08/2008

    Ich bin verwundert - ich habe mich für die Serie schon vor einiger Zeit angemeldet. Oder konnte man das schon früher machen, wenn man alle Rennen mitfährt?

    Übrigens mich bitte nicht mit niconj verwechseln: Ich bin der zweite mit einem SC.
    Serie ging schon eher aber die anderen Locations sind zu weit weg und ich fahr noch drei der E1 mit.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!