In Anbetracht der Bekanntgabe der World Cup-Austragungsorte 2019 und 2020 sowie der WM-Orte für die kommenden Jahre ist eine zweite Mitteilung der UCI, die am selben Tag veröffentlicht wurde, fast schon untergegangen. Doch der Weltradsport-Verband hat offiziell bekanntgegeben, dass zukünftig im Rahmen der Mountainbike-Weltmeisterschaften auch eine E-Bike-WM ausgetragen wird. 

Damit wird die schnell wachsende Kategorie der E-Bikes nun offiziell ins Reglement der UCI aufgenommen. Die erste E-Bike-Weltmeisterschaft wird bereits im kommenden August im kanadischen Mont-Sainte-Anne stattfinden. Wie genau man sich für die E-Bike-WM qualifizieren kann? Das ist derzeit noch völlig unklar, auch über das Rennformat hat sich die UCI bislang nicht geäußert. In der Pressemitteilung, die sich in erster Linie auf Regeländerungen im Rennrad-Bereich bezieht, heißt es zu der durchaus interessanten Ankündigung lediglich:

“Turning to new specialities, the e-mountain bike, snow bike and pump track have been integrated into the UCI Mountain Bike Regulations. The UCI will organise World Championships for e-mountain bike from 2019. The first edition will take place during the UCI Mountain Bike World Championships in Mont-Sainte-Anne (Canada).”

Ob Loïc Bruni nächstes Jahr bei der WM auf einem goldenen E-Bike an den Start gehen wird? Wohl eher nicht!
# Ob Loïc Bruni nächstes Jahr bei der WM auf einem goldenen E-Bike an den Start gehen wird? Wohl eher nicht! - Die Möglichkeit dazu hätte er jedoch, denn die UCI hat nun offiziell die Einführung einer E-Bike-Weltmeisterschaft bereits ab der kommenden Saison angekündigt!

Der BDR ist von dieser Ankündigung ebenso überrascht wie alle anderen Medien auch. 2018 gab es die erste Deutsche E-Bike-Meisterschaft in Wipperfürth, bei der sich Andre Kleindienst und Kim Schwemmer die Titel in einem Enduro-ähnlichen Format mit mehreren gewerteten Stages sichern konnten. Trotzdem bleibt zum jetzigen Zeitpunkt völlig unklar, in welcher Form eine E-Bike-Weltmeisterschaft in Mont-Sainte-Anne ausgeführt wird, wie man sich qualifizieren kann, welche Bikes zulässig sind, wie man überhaupt die zahlreichen E-Bikes nach Nordamerika transportieren will und vieles mehr. Fest steht nur: Ab 2019 wird es auch eine E-Bike-WM geben!

Cross Country im Turbo-Modus oder eher ein Massenstart auf der Downhill-Strecke in Mont-Sainte-Anne: Wie sollte eurer Meinung nach das Format der ersten E-Bike-WM in Kanada aussehen? 

  1. benutzerbild

    mw.dd

    dabei seit 07/2006

    525Rainer schrieb:
    Die Strecke limitiert durch Schwierigkeit den Speed. Grip limitiert.

    Sage ich doch: Trial. Mit technischer Abnahme wegen maximaler Reifenbreite und Stollenhöhe und minimalem Luftdruck
    Ventile versiegeln nicht vergessen!
  2. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    Der Wettkampf kommt einem sehr breiten Einsatzbereich ziemlich nahe. Es wird entweder die Technologie des anpassens befeuern oder die vielseitigen Fahrer liegen vorn.
    Alles was ich jetzt so sehe bildet der neue Wettbewerb das technische tourenfahren ab. Mir gefällt's. Ews ist zu sehr Downhill light und ich find mich da nicht komplett wieder. Technische uphills gefallen mir auch. Mal sehen ob ich der einzige bin falls ja, auch cool.
  3. benutzerbild

    Tyrolens

    dabei seit 03/2003

    Man kann es auch wie beim Erzberg Rennen machen. Harte Strecke mit Zeitlimit.
  4. benutzerbild

    FrankoniaTrails

    dabei seit 11/2015

    mw.dd schrieb:

    Das wird ein schönes Betätigungsfeld für Ex-Trialer.


    Frag mal @Ray was er davon hält
    Dessen Meinung zählt für mich mehr als das "Wir sind Geil Geblubbere" aus dem Exilforum.

    Wirkt auf mich alles als wäre es "aufgesetzt" um Diskussionsstoff in der Zeit wo es keine anderen Bike News gibt zu generieren.
  5. benutzerbild

    DUDE234165

    dabei seit 09/2015

    kettenteufel schrieb:
    Comeback von Markus Bauer (hat sogar seine eigenen Räder)


    HAHA. Gute Idee... muss ich mir mal einplanen und "nebenbei" bist trainieren. Grüße aus Freiburg. Markus

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!