Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Wer die kleineren 27.5+ Laufräder verwenden oder den Lenkwinkel mit 29 Zoll flacher machen möchte kann dies mit der mitgelieferten Steuersatzkappe
Wer die kleineren 27.5+ Laufräder verwenden oder den Lenkwinkel mit 29 Zoll flacher machen möchte kann dies mit der mitgelieferten Steuersatzkappe
Clever! 2-fach Verfechter haben die Möglichkeit einen Umwerfer zu nutzen
Clever! 2-fach Verfechter haben die Möglichkeit einen Umwerfer zu nutzen - Wem 1x reicht kann die Montageplatte komplett abnehmen und hat so einen optisch aufgeräumten Rahmen.
Schutz gegen Steine und ein Fach um optional eine Di2 Batterie unterzubringen
Schutz gegen Steine und ein Fach um optional eine Di2 Batterie unterzubringen - Die neue Leitungsführung ist zu begrüßen und sorgt nicht nur für eine aufgeräumtere Optik als am ersten Mach6 sondern es entstehen auch keine Scheuerstellen.
Das macht Rucksackgegner glücklich
Das macht Rucksackgegner glücklich - Im Rahmen findet auch eine große Wasserflasche Platz.
Steifigkeit soll der massive Umlenkhebel ermöglichen
Steifigkeit soll der massive Umlenkhebel ermöglichen - Entlehnt ist er vom DH-Bike Phoenix
Stabiliere Laufrädern durch ein ausgewogeneres Verhältnis zwischen den Flanschen ist begrüßenswert
Stabiliere Laufrädern durch ein ausgewogeneres Verhältnis zwischen den Flanschen ist begrüßenswert
Naben- und Flanschbreiten im Vergleich
Naben- und Flanschbreiten im Vergleich
Es sind keine neuen Kurbeln notwendig
Es sind keine neuen Kurbeln notwendig - Der Q-Faktor bleibt der gleiche. Außnahme bildet lediglich die Möglichkeit eine DH-Kurbel zu montieren mit der man sich einen höheren Q-Faktor ins Haus holt.
Neben Reifenfreiheit soll auch Fersenfreiheit gewonnen worden sein
Neben Reifenfreiheit soll auch Fersenfreiheit gewonnen worden sein
Pivot Switchblade in natürlichem Lebensraum
Pivot Switchblade in natürlichem Lebensraum

Vollgas-Maschine aus Phoenix: 135 mm Federweg am Heck, 150 mm an der Front, Rahmengewicht unter 3 Kilo – Pivot Cycles stellt mit dem treffenden Namen Switchblade ein Bike dieser Kategorie vor, welches bei identischem Federweg mit 27,5+ sowie 29 Zoll kompatibel ist und mit vielen schlauen Details aufwartet. 

Betrachtet man den aktuellen Markt für Mountainbikes, so dürften fast bei keinem Neukunden Wünsche offen bleiben – außer natürlich wie immer beim Preis Aber Bikes werden für jede erdenkliche kleine Interessensparte angeboten und, noch besser: sie sind so konzipiert, dass sie auf die jeweiligen Vorlieben angepasst werden können. Egal ob Specialized Stumpjumper, Santa Cruz Hightower oder etliche andere Plusprodukte. Das Switchblade von Pivot ist etwas für Enduro und Trails, auf denen es zur Sache geht – hier ist die Vorstellung.

Kurz und knapp

Federweg: 135 mm via DW-Link am Heck und 150 mm an der Front (bis 160 mm sind möglich)
Reifengröße: 29 Zoll (25 mm Felgeninnenweite und Reifenbreite bis 2,5″) oder 27,5+ (40 mm Felgeninnenweite und Reifenbreite bis 3,25″)
Rahmengewicht: 2.900 Gramm (Medium inklusive Dämpfer)
Rahmendetails: Simple interne Leitungsführung mit Kanälen, abnehmbare E-Type Umwerferaufnahme, Rahmenschützer aus Gummi und Di2 Batteriefach
Ausstattungen: 12 verschiedene (27,5+ und 29 eingeschlossen)
Preis: $6,399 bis $10,099 USD
Verfügbarkeit: Medium (sofort), XS/Small/Large/XL (in den kommenden Wochen)

Das sagt Pivot über das Switchblade

“Purpose-built to meet the demands of enduro and aggressive trail riding, Pivot’s Switchblade is a versatile ripper with a huge advantage, no matter where you shred. As a long travel 29er, the Switchblade is a next-level enduro bike that begs for fast, steep and technical trails. As a 27.5+ machine, the Switchblade combines spider-man traction with the shortest chainstays and most tire clearance in the category for the ultimate all-terrain, all-conditions ride.

“The Switchblade is a from-the-ground-up design, specifically engineered to accept the new bigger tire sizes,” said Pivot Cycles President and CEO, Chris Cocalis. “For enduro riders, this is the 29er that they’ve been waiting for from Pivot, with new long and low geometry and 135mm of dw-link suspension. For plus-tire riders, we designed this bike to accommodate tires up to 3.25” wide for a 27.5+ build. In addition to all of this, we’ve also achieved the shortest chainstays in the class – 428mm (16.85”) – for a bike that makes it incredibly easy to manual and pop up and over obstacles.”

Pivot’s signature carbon design, with dw-link™ suspension, makes it easy for the Switchblade to exceed our engineering goals for best-in-class stiffness and power transfer. The frame utilizes the same double wishbone rear triangle and linkage design found on the Phoenix DH and Mach 6 Models. Additionally, the Switchblade features updates to our innovative Pivot Cable Port System with the cleanest internal cable routing and fully integrated Di2 functionality.”

Welche Anpassungen sind möglich?

Wie im Interview von Jan Talavasek so schön angerissen, stellt eine Plattform, die zweierlei Reifenvarianten mit unterschiedlichen Außendurchmessern tragen soll, die Konstrukteure vor ein paar Probleme. Mit den kleineren 27,5+ Reifen sinkt das Tretlager in Tiefen, welche das Fahren im technischen Gelände nicht sonderlich angenehm machen. Pivot löst dies nicht über einen Flipchip, sondern über eine Verlängerung des Steuerrohrs.

Wer die kleineren 27.5+ Laufräder verwenden oder den Lenkwinkel mit 29 Zoll flacher machen möchte kann dies mit der mitgelieferten Steuersatzkappe
# Wer die kleineren 27.5+ Laufräder verwenden oder den Lenkwinkel mit 29 Zoll flacher machen möchte kann dies mit der mitgelieferten Steuersatzkappe

Zum einen kann man so natürlich nicht nur das Tretlager wieder anheben, sondern auch im Falle von 29 Zoll Laufrädern den Lenkwinkel abflachen.

Clever! 2-fach Verfechter haben die Möglichkeit einen Umwerfer zu nutzen
# Clever! 2-fach Verfechter haben die Möglichkeit einen Umwerfer zu nutzen - Wem 1x reicht kann die Montageplatte komplett abnehmen und hat so einen optisch aufgeräumten Rahmen.
Schutz gegen Steine und ein Fach um optional eine Di2 Batterie unterzubringen
# Schutz gegen Steine und ein Fach um optional eine Di2 Batterie unterzubringen - Die neue Leitungsführung ist zu begrüßen und sorgt nicht nur für eine aufgeräumtere Optik als am ersten Mach6 sondern es entstehen auch keine Scheuerstellen.
Das macht Rucksackgegner glücklich
# Das macht Rucksackgegner glücklich - Im Rahmen findet auch eine große Wasserflasche Platz.
Steifigkeit soll der massive Umlenkhebel ermöglichen
# Steifigkeit soll der massive Umlenkhebel ermöglichen - Entlehnt ist er vom DH-Bike Phoenix

Super Boost Plus 157

Wenn man unsere User nach dem Thema befragt, welches für den höchsten Blutdruck sorgt, dann sind das neue Anbaumaße (das Wort “Standard” wurde hier bewusst vermieden, um spontanen Selbstentzündungen vorzubeugen. Anm. d. R.). Also was ist nun dieses Super Boost 157 und was soll ich als Nutzer davon haben?

Kurz zurück ans Reissbrett der Bikeentwickler: Boost 148 Kurbeln/Kettenblätter verschieben die Kettenlinie um zirka 3 mm nach außen und in Summe gewinnt der Bikekonstrukteur ungefähr 6 mm an Reifenfreiheit. Die Grenzen zwischen Plus und Fat sind fließend. So kann es dann doch schnell wieder zu Platzproblemen kommen und woher nehmen, ohne den Q-Faktor für viele in unangenehme Breiten zu treiben?

Bei Pivot betrachtete man dann bestehende Maße von Kurbeln und Hinterbauten und wagt nun den Sprung in DH-Breiten bei Tretlager- und Achsbreiten um damit die Kettenlinie 6 mm nach außen zu verschieben, eine Reifenfreiheit von 12 mm gegenüber Pre-Boost Tretlagern zu erhöhen und die Kettenstrebe kurz zu halten ohne Platz für Matsch zu missen (darauf sind wir in der Redaktion im kommenden Test in deutschem Schmuddelwetter gespannt!). In Zahlen bedeutet dies: eine 157 mm Nabe am Heck mit mehr Abstand zwischen den Nabenflanschen, gefertigt von DT, Industry9 oder Reynolds (aktuelle 157er Naben können trotzdem benutzt werden, auch wenn die Flansche näher beieinander stehen).

Stabiliere Laufrädern durch ein ausgewogeneres Verhältnis zwischen den Flanschen ist begrüßenswert
# Stabiliere Laufrädern durch ein ausgewogeneres Verhältnis zwischen den Flanschen ist begrüßenswert
Naben- und Flanschbreiten im Vergleich
# Naben- und Flanschbreiten im Vergleich

Am Tretlager ändert sich nicht viel, beziehungsweise sind viele Teile vorwärtskompatibel. Pressfit 92 oder BSA 73 passen weiterhin. An 1fach-Kurbeln wie z. B. der RaceFace Aeffect SL muss lediglich das Kettenblatt umgedreht werden. Zweifach-Kurbeln wie die Next SL werden mit einem tauschbaren Spider angeboten und wer mit dem breiteren Q-Faktor von DH-Kurbeln zurecht kommt, könnte auch diese verbauen.

Es sind keine neuen Kurbeln notwendig
# Es sind keine neuen Kurbeln notwendig - Der Q-Faktor bleibt der gleiche. Außnahme bildet lediglich die Möglichkeit eine DH-Kurbel zu montieren mit der man sich einen höheren Q-Faktor ins Haus holt.
Neben Reifenfreiheit soll auch Fersenfreiheit gewonnen worden sein
# Neben Reifenfreiheit soll auch Fersenfreiheit gewonnen worden sein
Pivot Switchblade in natürlichem Lebensraum
# Pivot Switchblade in natürlichem Lebensraum

Ausstattungsvarianten

Ausstattungsvarianten ausklappen
 TEAM: 29 XTR Di2 2XTEAM: 27.5+ XTR Di2 2XTEAM: 29 XTR Di2 1XTEAM: 27.5+ XTR Di2 1XTEAM: 29 XTR 2XTEAM: 27.5+ XTR 2XTEAM: 29 XTR 1XTEAM 27.5+ XTR 1XPRO: 29 XT/XTR 1XPRO: 27.5+ XT/XTR 1XPRO: 29 XT/XTR 2XPRO: 27.5+ XT/XTR 2X
DämpferFOX FLOAT FACTORY DPS EVOL KASHIMAFOX FLOAT FACTORY DPS EVOL KASHIMAFOX FLOAT FACTORY DPS EVOL KASHIMAFOX FLOAT FACTORY DPS EVOL KASHIMAFOX FLOAT FACTORY DPS EVOL KASHIMAFOX FLOAT FACTORY DPS EVOL KASHIMAFOX FLOAT FACTORY DPS EVOL KASHIMAFOX FLOAT FACTORY DPS EVOL KASHIMAFOX FLOAT FACTORY DPS EVOL KASHIMAFOX FLOAT FACTORY DPS EVOL KASHIMAFOX FLOAT FACTORY DPS EVOL KASHIMAFOX FLOAT FACTORY DPS EVOL KASHIMA
GabelFOX 36 FACTORY 150mm KASHIMA BOOST 110QRFOX 36 FACTORY 150mm KASHIMA BOOST 110QRFOX 36 FACTORY 150mm KASHIMA BOOST 110QRFOX 36 FACTORY 150mm KASHIMA BOOST 110QRFOX 36 FACTORY 150mm KASHIMA BOOST 110QRFOX 36 FACTORY 150mm KASHIMA BOOST 110QRFOX 36 FACTORY 150mm KASHIMA BOOST 110QRFOX 36 FACTORY 150mm KASHIMA BOOST 110QRFOX 36 FACTORY 150mm KASHIMA BOOST 110QRFOX 36 FACTORY 150mm KASHIMA BOOST 110QRFOX 36 FACTORY 150mm KASHIMA BOOST 110QRFOX 36 FACTORY 150mm KASHIMA BOOST 110QR
SteuersatzPIVOT PRECISION SEALED BEARINGPIVOT PRECISION SEALED BEARINGPIVOT PRECISION SEALED BEARINGPIVOT PRECISION SEALED BEARINGPIVOT PRECISION SEALED BEARINGPIVOT PRECISION SEALED BEARINGPIVOT PRECISION SEALED BEARINGPIVOT PRECISION SEALED BEARINGPIVOT PRECISION SEALED BEARINGPIVOT PRECISION SEALED BEARINGPIVOT PRECISION SEALED BEARINGPIVOT PRECISION SEALED BEARING
SchaltwerkXTR DI2 11SPD GSXTR DI2 11SPD GSXTR DI2 11SPD GSXTR DI2 11SPD GSXTR 11SPD GSXTR 11SPD GSXTR 11SPD GSXTR 11SPD GSXTR 11SPD GSXTR 11SPD GSXTR 11SPD GSXTR 11SPD GS
UmwerferXTR DI2XTR DI2--XTR SIDESWINGXTR SIDESWING----XT SIDESWINGXT SIDESWING
ShifterXTR DI2 11SPD L/RXTR DI2 11SPD L/RXTR DI2 11SPD RXTR DI2 11SPD RXTR 11SPD L/RXTR 11SPD L/RXTR 11SPD RXTR 11SPD RXT 11 SPEED RXT 11 SPEED RXT 11 SPEEDXT 11 SPEED
BremsenXTR M9020XTR M9020XTR M9020XTR M9020XTR M9020XTR M9020XTR M9020XTR M9020XT 8000XT 8000XT 8000XT 8000
KurbelRACE FACE NEXT SL 34/24TRACE FACE NEXT SL 34/24TRACE FACE NEXT SL 30TRACE FACE NEXT SL 30TRACE FACE NEXT SL 34/24TRACE FACE NEXT SL 34/24TRACE FACE NEXT SL 30TRACE FACE NEXT SL 30TRACE FACE AEFFECT SL 30TRACE FACE AEFFECT SL 30TRACE FACE AEFFECT SL 34/24RACE FACE AEFFECT SL 34/24
LenkerPHOENIX CARBON RISER 740MMPHOENIX CARBON RISER 740MMPHOENIX CARBON RISER 740MMPHOENIX CARBON RISER 740MMPHOENIX CARBON RISER 740MMPHOENIX CARBON RISER 740MMPHOENIX CARBON RISER 740MMPHOENIX CARBON RISER 740MMPHOENIX CARBON RISER 740MMPHOENIX CARBON RISER 740MMPHOENIX CARBON RISER 740MMPHOENIX CARBON RISER 740MM
GriffePHOENIX LOCK ONPHOENIX LOCK ONPHOENIX LOCK ONPHOENIX LOCK ONPHOENIX LOCK ONPHOENIX LOCK ONPHOENIX LOCK ONPHOENIX LOCK ONPHOENIX LOCK ONPHOENIX LOCK ONPHOENIX LOCK ONPHOENIX LOCK ON
VorbauPHOENIX TRAIL ENDUROPHOENIX TRAIL ENDUROPHOENIX TRAIL ENDUROPHOENIX TRAIL ENDUROPHOENIX TRAIL ENDUROPHOENIX TRAIL ENDUROPHOENIX TRAIL ENDUROPHOENIX TRAIL ENDUROPHOENIX TRAIL ENDUROPHOENIX TRAIL ENDUROPHOENIX TRAIL ENDUROPHOENIX TRAIL ENDURO
SattelstützeKS LEV INTEGRAKS LEV INTEGRAKS LEV INTEGRAKS LEV INTEGRAKS LEV INTEGRAKS LEV INTEGRAKS LEV INTEGRAKS LEV INTEGRAKS LEV INTEGRAKS LEV INTEGRAKS LEV INTEGRAKS LEV INTEGRA
SattelM/ L/XL: WTB VIGO TEAM. XS/SM: WTB HIGHTAILM/ L/XL: WTB VIGO TEAM. XS/SM: WTB HIGHTAILM/ L/XL: WTB VIGO TEAM. XS/SM: WTB HIGHTAILM/ L/XL: WTB VIGO TEAM. XS/SM: WTB HIGHTAILM/ L/XL: WTB VIGO TEAM. XS/SM: WTB HIGHTAILM/ L/XL: WTB VIGO TEAM. XS/SM: WTB HIGHTAILM/ L/XL: WTB VIGO TEAM. XS/SM: WTB HIGHTAILM/ L/XL: WTB VIGO TEAM. XS/SM: WTB HIGHTAILM/ L/XL: WTB VIGO RACE. XS/SM: WTB HIGHTAILM/ L/XL: WTB VIGO RACE. XS/SM: WTB HIGHTAILM/ L/XL: WTB VIGO RACE. XS/SM: WTB HIGHTAILM/ L/XL: WTB VIGO RACE. XS/SM: WTB HIGHTAIL
KassetteXTR M9000 11-40 11SPDXTR M9000 11-40 11SPDXT 11-42 11 SPEED WITH ONE UP 45KITXT 11-42 11 SPEED WITH ONE UP 45T KITXTR M9000 11-40 11SPDXTR M9000 11-40 11SPDXT 11-42 11 SPEED WITH ONE UP 45T KITXT 11-42 11 SPEED WITH ONE UP 45T KITXT 11-42 11 SPEED WITH ONE UP 45T KITXT 11-42 11 SPEED WITH ONE UP 45T KITXT 11-42 11 SPEEDXT 11-42 11 SPEED
LaufräderREYNOLDS CARBON 29 ENDURO CARBON 28mm inner rim w/i-9 HUBSREYNOLDS CARBON 27.5+ 40mm inner rim w/i-9 HUBSREYNOLDS CARBON 29 ENDURO CARBON 28mm inner rim w/i-9 HUBSREYNOLDS CARBON 27.5+ 40mm inner rim w/i-9 HUBSREYNOLDS CARBON 29 ENDURO CARBON 28mm inner rim w/i-9 HUBSREYNOLDS CARBON 27.5+ 40mm inner rim w/i-9 HUBSREYNOLDS CARBON 29 ENDURO CARBON 28mm inner rim w/i-9 HUBSREYNOLDS CARBON 27.5+ 40mm inner rim w/i-9 HUBSDT XM series 29” 25mm inner rim, w/ 36T star ratchet upgradeDT XM series 27.5+ 40mm inner rim, w/ 36T star ratchet upgradeDT XM series 29” 25mm inner rim, w/ 36T star ratchet upgradeDT XM series 27.5+ 40mm inner rim, w/ 36T star ratchet upgrade
Laufrad-Upgrade--------REYNOLDS CARBON 29 ENDURO CARBON 28mm inner rim w/i-9 HUBSREYNOLDS CARBON 27.5+ 40mm inner rim w/i-9 HUBSREYNOLDS CARBON 29 ENDURO CARBON 28mm inner rim w/i-9 HUBSREYNOLDS CARBON 27.5+ 40mm inner rim w/i-9 HUBS
ReifenMAXXIS HIGH ROLLER II 29X2.3 TRMAXXIS REKON 27.5X2.8 TRMAXXIS HIGH ROLLER II 29X2.3 TRMAXXIS REKON 27.5X2.8 TRMAXXIS HIGH ROLLER II 29X2.3 TRMAXXIS REKON 27.5X2.8 TRMAXXIS HIGH ROLLER II 29X2.3 TRMAXXIS REKON 27.5X2.8 TRMAXXIS HIGH ROLLER II 29X2.3 TRMAXXIS REKON 27.5X2.8 TRMAXXIS HIGH ROLLER II 29X2.3 TRMAXXIS REKON 27.5X2.8 TR
Preis11.299 €11.299 €10.399 €10.399 €9.799 €9.799 €9.499 €9.499 €7.099 € / 8.399 € (mit Laufrad-Upgrade)7.099 € / 8.399 € (mit Laufrad-Upgrade)7.249 € / 8.549 € (mit Laufrad-Upgrade)7.249 € / 8.549 € (mit Laufrad-Upgrade)

Geometrie

29″

 XSSMLXL
Reach390 mm410 mm440 mm460 mm485 mm
Stack600 mm605 mm615 mm620 mm630 mm
Sitzrohrlänge368 mm406 mm425 mm457 mm495 mm
Oberrohrlänge555 mm580 mm615 mm635 mm662 mm
Steuerrohrlänge85 mm90 mm101 mm108 mm120 mm
Lenkwinkel67,25°67,25°67,25°67,25°67,25°
Sitzwinkel74,75°74,5°74,25°74,25°74,25°
Kettenstrebenlänge428 mm428 mm428 mm428 mm428 mm
Tretlagerhöhe340 mm340 mm340 mm340 mm340 mm
Überstandshöhe684 mm705 mm709 mm712 mm732 mm
Radstand1111 mm1133 mm1168 mm1190 mm1220 mm

27,5+

 XSSMLXL
Reach380 mm400 mm430 mm450 mm475 mm
Stack60.5361.0162.1362.7463.86
Sitzrohrlänge368 mm406 mm426 mm457 mm495 mm
Oberrohrlänge555 mm582 mm615 mm635 mm660 mm
Steuerrohrlänge85 mm90 mm101 mm108 mm120 mm
Lenkwinkel66,5°66,5°66,5°66,5°66,5°
Sitzwinkel74,0°73,75°73,5°73,5°73,5°
Kettenstrebenlänge428 mm428 mm428 mm428 mm428 mm
Tretlagerhöhe337 mm337 mm337 mm337 mm337 mm
Überstandshöhe681 mm705 mm708 mm710 mm732 mm
Radstand1115 mm1137 mm1172 mm1194 mm1124 mm

Meinung @ MTB-News

Verbesserungen wie Boost 148 wurde schon bei seiner Einführung von vielen in der Industrie mit der Frage belächelt: “Warum geht man nicht gleich auf 150 oder 157?” Diese Frage können wir hier nicht beantworten und genau so wenig die, ob Pivot mit diesem Weg den richtigen gewählt hat. In Summe kennen wir Pivot und insbesondere Chris Cocalis als detailverliebten Perfektionisten, der voll hinter seinen Entwicklungen steht, wenn dadurch das Bike ein besseres Fahrerlebnis bietet.

Bikes sind generell auf einem hohen Level angekommen, bei dem in einem Großteil der Fälle der limitierende Faktor nicht mehr das Material ist. An den vielen Detailverbesserungen sieht man eine sehr gute Progression von Pivot in die richtige Richtung und insbesondere die Geometrie mit weitaus mehr Reach und sehr viel niedrigeren Sitzrohren wirken (vor allem für große Fahrer) auf dem Papier schon mal vielversprechend. Wir hoffen (ähnlich wie beim Mach6) auf eine zusätzliche, erschwinglichere Aluversion und darauf, dass wir euch bald mit Fahreindrücken versorgen können.

Weitere Informationen: www.pivotcycles.com/bike/switchblade

Info: Pressemitteilung Pivot
  1. benutzerbild

    RobG301

    dabei seit 08/2012

    bluewatercat schrieb:
    Kann man das Switchblade auch mir 27.5 Felgen und 2.5" aufbauen ?


    Möglich ja, aber dann würde ich eher zum Mach 5.5 greifen!
  2. benutzerbild

    CasterTroy

    dabei seit 08/2016

    Nabend.

    Was empfiehlt sich denn für eine Rahmengröße bei 1.83m und SL von 85cm? Normal würde ich L sagen, beim Switchblade bin ich mir etwas unsicher.

    Grüße

    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    vitaminc

    dabei seit 08/2009

    CasterTroy schrieb:
    Nabend.

    Was empfiehlt sich denn für eine Rahmengröße bei 1.83m und SL von 85cm? Normal würde ich L sagen, beim Switchblade bin ich mir etwas unsicher.


    ohne es gefahren zu haben würde ich definitiv zu "L" tendieren
  5. benutzerbild

    CasterTroy

    dabei seit 08/2016

    Okay, besten Dank!

    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
  6. benutzerbild

    Dorsdn

    dabei seit 05/2012

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!