Nachschlag zur Rampage, und zwar ein sehr sehenswerter: Rampage-Rekordteilnehmer Kyle Strait (11x teilgenommen, 2x gewonnen) zeigt in seinem Finalrun, dass er immer noch zu den besten Freeridern der Welt gehört.

Im zweiten Run gab es noch einen Nohander beim großen Drop, leider stürzte Kyle am Schluss. Hier ist sein erster Lauf, der ihm den fünften Platz bescherte:

Alle Artikel zur Red Bull Rampage 2016:

  1. benutzerbild

    roliK

    dabei seit 04/2010

    Finds interessant, daß in derselben Landung, in der auch Agassiz gestürzt ist, auch er relativ weit nach rechts gesprungen ist. Da muss beim Absprung irgendwas gewesen sein, daß die Fahrer dorthin geleitet hat.
  2. benutzerbild

    Arcbound

    dabei seit 03/2009

    Premium_Biker
    Krass, er hatte bei den whips immer noch die rechte Hand weg...
    Ich hätte ihm den zweiten run so sehr sturzfrei gewünscht, hätte definitiv aufs Podium gereicht :)
    Äußerst schade, dass sie live keine solchen Aufnahmen gezeigt haben...
    Stimmt nicht ganz. Bei Bearclaw (&Claudio) gab es ja einen Livestream. Hatte da auch gehofft, sie würden das bei mehr Fahrern machen, aber das behindert dann evtl zu sehr.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    delphi1507

    dabei seit 05/2014

    Arcbound
    Stimmt nicht ganz. Bei Bearclaw (&Claudio) gab es ja einen Livestream. Hatte da auch gehofft, sie würden das bei mehr Fahrern machen, aber das behindert dann evtl zu sehr.
    Denke eher das sie Probleme mit der Funkübertragung hatten, es gab ja den Einen oder anderen Ausfall...
  5. benutzerbild

    Premium_Biker

    dabei seit 03/2002

    Arcbound
    Stimmt nicht ganz. Bei Bearclaw (&Claudio) gab es ja einen Livestream. Hatte da auch gehofft, sie würden das bei mehr Fahrern machen, aber das behindert dann evtl zu sehr.
    Ja bei Claudio ist ja normal ;)
    Und bei darren hab ich mich richtig gefreut, er war ja der erste und danach kam nichts mehr...
    Von daher vermute ich mal übertragungsprobleme

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!