Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der neue Fox Dropframe-Helm kostet 150 € und soll viel Schutz ohne Kinnbügel bieten
Der neue Fox Dropframe-Helm kostet 150 € und soll viel Schutz ohne Kinnbügel bieten - für eine angenehme Belüftung sorgen große Öffnungen vorne und hinten im Helm.
22197603 1
22197603 1
22197001 1
22197001 1
22197346 1
22197346 1
22197058 1-2
22197058 1-2
22197603 4
22197603 4

Fox Dropframe: Heimlich, still und leise haben die Klamotten- und Protektoren-Spezialisten von Fox einen neuen Mountainbike-Helm auf den Markt gebracht. Der Fox Dropframe wirkt wie eine Mischung aus Full Face-Helm und Halbschale und richtet sich an Trail-, Enduro- und Park-Fahrer. Wir haben erste Infos zum neuen Helm.

Fox Dropframe: Infos und Preise

Der neue Fox Dropframe erinnert optisch stark an den Enduro-Fullface Fox Proframe, kommt jedoch gänzlich ohne Kinnbügel aus. Im Gegensatz zu üblichen Halbschalen-Helmen ist er jedoch deutlich weiter in den Nacken und ins Gesicht herabgezogen und fällt etwas dicker aus. Die auffälligsten Merkmale des neuen Fox Dropframe sind sicherlich die großen Öffnungen über den Ohren, dank derer man auch auf gemütlichen Gruppenausfahrten keine Probleme mit der Kommunikation bekommen sollte. Der Helm ist in vier Farben und ebenso vielen Größen für Kopfumfänge von 55 bis 62 cm erhältlich und kostet 150 €.

  • Open-Face Enduro-Helm
  • Verschluss magnetischer Fidlock Snap
  • Material Dual Density Varizorb EPS-Schaum
  • Belüftung 8 Einlass- und 7 Auslassöffnungen
  • Visier nicht verstellbar
  • Größen S, M, L, XL
  • Farben Schwarz, Weiß-Schwarz, Rio Rot, Schwarz Iridium
  • Gewicht keine Angaben
  • www.foxracing.de
  • Preis 150 € (UVP)
Der neue Fox Dropframe-Helm kostet 150 € und soll viel Schutz ohne Kinnbügel bieten
# Der neue Fox Dropframe-Helm kostet 150 € und soll viel Schutz ohne Kinnbügel bieten - für eine angenehme Belüftung sorgen große Öffnungen vorne und hinten im Helm.

22197603 1
# 22197603 1
22197001 1
# 22197001 1

22197346 1
# 22197346 1
22197058 1-2
# 22197058 1-2

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Fox selbst bewirbt den Dropframe als neuen Trail-Helm, der dank insgesamt 15 Belüftungsöffnungen auch für ausgedehnte Touren geeignet ist. Sicherheits-Features wie MIPS oder das beim Fox Rampage Pro Carbon vorgestellte Fluid Inside sucht man bisher vergeblich – stattdessen setzt der Helm auf regulären EPS-Schaum zur Stoßdämpfung. Ein abnehmbarer Kinnbügel, wie ihn beispielsweise der Giro Switchblade besitzt, scheint nicht vorgesehen zu sein. Das Visier ist laut Hersteller fest im Helm verankert und lässt sich nicht verstellen.

22197603 4
# 22197603 4

Was sagt ihr zum neuen Fox Open-Face-Helm?

Infos und Bilder: Fox
  1. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    Diddo
    Sieht ohne Goggle bestimmt viel besser aus. Bestimmt. Ganz sicher! !! :D
    Du kannst auch Bing, Yahoo, Duck Duck & Co. nehmen.
  2. benutzerbild

    clemsi

    dabei seit 07/2013

    Ich hatte ihn gestern mal auf - Größe L bei 59cm Kopfumfang. Am Anfang etwas stramm um die Ohren, aber der Sitz war richtig gut.
    Auch die Optik hat mir gefallen, wäre mir jedoch für die nächsten Monate zum warm zum Touren. Aber in den kalten Monaten, für Dirt, BMX, Trial usw sehe ich da durchaus seinen Platz. Man sollte aber auf alle Fälle 2 Größen checken - der kann passen, und besser passen.
    Btw. Black iridium schaut sehr geil aus in natura
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    themountain

    dabei seit 04/2005

    stecko
    Open Face ist jetzt keine neue Bezeichnung für so eine Art Helm...
    "DownCountry" ist der neue Begriff ;)
  5. benutzerbild

    4Stroke

    dabei seit 05/2007

    clemsi
    Ich hatte ihn gestern mal auf - Größe L bei 59cm Kopfumfang. Am Anfang etwas stramm um die Ohren, aber der Sitz war richtig gut.
    Auch die Optik hat mir gefallen, wäre mir jedoch für die nächsten Monate zum warm zum Touren. Aber in den kalten Monaten, für Dirt, BMX, Trial usw sehe ich da durchaus seinen Platz. Man sollte aber auf alle Fälle 2 Größen checken - der kann passen, und besser passen.
    Btw. Black iridium schaut sehr geil aus in natura
    Lässt sich bis auf den Gurt am Kinn noch was verstellen?
    Könnte mir vorstellen das die Polster sich ähnlich wie beil motorradhelm etwas weiten.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!