Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Letzte Vorbereitungen
Letzte Vorbereitungen - Basti verteilt früh morgens Kleinteile
Vorne: ICB2.0 Raw in Größe M
Vorne: ICB2.0 Raw in Größe M - Hinten: Ruhe vor dem Sturm
Die RAW-Rahmen kommen direkt aus der Fabrik
Die RAW-Rahmen kommen direkt aus der Fabrik - keine Beschichtung, keine Politur, nacktes Aluminium
Riesige Halle
Riesige Halle - das wird besonders deutlich, wenn der riesige Truck rein fährt, um für das nächste Event beladen zu werden.
Exklusive Führung durchs Testlabor
Exklusive Führung durchs Testlabor - hinter diesen Wänden gibt es keine Fotos, aber jede Menge Prüfstände, die Tag und Nacht zwei Dinge tun: Treten und Schalten.
Blick auf das Test-Lab
Blick auf das Test-Lab
Firmenführung
Firmenführung - wo früher Millionen Getriebenaben montiert wurden, ist heute viel Platz für zukünftiges Wachstum.
Prototypenbau
Prototypenbau - auf diversen CNC-Maschinen entstehen Funktionsmuster und Konzepte
Hauseigene Teststrecke
Hauseigene Teststrecke - Pumptrack und Dirt-Jump-Parcour mit amtlichen Dimensionen.
Ist es das wirklich?
Ist es das wirklich? - Nach 6 Monaten warten und 24 Monaten seit Projektstart war es fast zu schön um wahr zu sein.
Erst einmal einen Überblick bekommen
Erst einmal einen Überblick bekommen - ein Fahhrad liegt selten komplett in Teilen auf dem Tisch
ICB2.0 Blau, L
ICB2.0 Blau, L - 2 x Blau, 3 x Titan, 3 x Raw... welche Farbe fehlt?
So geht's
So geht's - um den Standard-Dämpfer im Alutech zu montieren, wird das Dämpferauge einfach gedreht und zuerst in der Dämpferverlängerung montiert.
Steuersatz einpressen...
Steuersatz einpressen...
... Gabelschaft kürzen
... Gabelschaft kürzen - Alles eine Frage der Technik
Kassette montieren
Kassette montieren - auch dabei gibt es die eine oder andere Kleinigkeit zu beachten; Video folgt.
Bremsleitung kürzen
Bremsleitung kürzen - und nach Wahl innen oder außen verlegen
Tubeless-Aufbau
Tubeless-Aufbau - die WTB Reifen auf Sram Roam Rädern präsentierten sich sehr leicht zu montieren.
User Jenseits vorbildlich im IBC T-Shirt
User Jenseits vorbildlich im IBC T-Shirt
Schaltwerk einstellen
Schaltwerk einstellen - wer weiß, wie's geht, kommt sicher ans Ziel. Wer unsicher ist, kann von den 4 Einstellmöglichkeiten schon Mal verwirrt werden - Tutorial folgt!
Srams Frank im Gespräch mit Community-Mitgliedern
Srams Frank im Gespräch mit Community-Mitgliedern
25 % Sag
25 % Sag - sind ein guter Startwert, um das Lieblingssetup zu finden
Alle zusammen auf Tour
Alle zusammen auf Tour
Mit dabei
Mit dabei - Srams Elmar Keineke
Unterwegs auf flowigen Schweinfurter Trails
Unterwegs auf flowigen Schweinfurter Trails
Ab durch den Bärlauch...
Ab durch den Bärlauch...
... oder waren es Maiglöckchen?
... oder waren es Maiglöckchen?
Raw-Rakete
Raw-Rakete
Beste Bedingungen für die erste Ausfahrt
Beste Bedingungen für die erste Ausfahrt
Produktmanager Basti
Produktmanager Basti - freut sich sichtlich nicht mehr das einzige ICB2.0 über die Trails zu fahren.
Schon auf der Ausfahrt
Schon auf der Ausfahrt - zufriedene Gesichter auf Seiten der Kunden und der Organisatoren.
Was zur Hölle?
Was zur Hölle? - nach 24 Monaten ICB2.0 ist die Freude groß
Von links nach rechts
Von links nach rechts - Thomas, Basti und Stefanus
Blau, Größe XL
Blau, Größe XL
Raw, Größe M
Raw, Größe M
Titan, Größe S
Titan, Größe S
Titan, Größe L
Titan, Größe L
Blau, Größe L
Blau, Größe L
Titan, Größe S
Titan, Größe S
Raw, Größe M
Raw, Größe M
Raw, Größe XL
Raw, Größe XL
Das war's
Das war's - Danke an alle Beteiligten!

Das Warten hat ein Ende: Alle vorbestellten Alutech ICB2.0 sind in Deutschland eingetroffen und werden eines nach dem anderen an Endkunden ausgeliefert. Die ersten 8 Bikes wurden von Community-Mitgliedern selbst aufgebaut – beim gemeinsamen Schrauber-Event bei SRAM in Schweinfurt.

Video

„Gemeinsam schraubt’s sich besser!“ – Alutech ICB 2.0 Aufbautag bei SRAM von MoritzMehr Mountainbike-Videos

Event-Bericht

Letzte Vorbereitungen
# Letzte Vorbereitungen - Basti verteilt früh morgens Kleinteile
Vorne: ICB2.0 Raw in Größe M
# Vorne: ICB2.0 Raw in Größe M - Hinten: Ruhe vor dem Sturm
Die RAW-Rahmen kommen direkt aus der Fabrik
# Die RAW-Rahmen kommen direkt aus der Fabrik - keine Beschichtung, keine Politur, nacktes Aluminium

Hinsichtlich der Ausstattung hatte Sram nicht zu viel versprochen, vielleicht sogar zu wenig. Die acht Arbeitsplätze waren schlicht perfekt ausgestattet, ein Schrauber-Paradies: Ob Drehmomentschlüssel, Konus-Aufschläger oder Leitungsschneider – gutes Werkzeug ist die halbe Miete, und in Schweinfurt stand uns jede Menge davon zur Verfügung.

Blick hinter die Kulissen

Bevor die Vorbesteller aber auf ihre Build-Kits losgelassen wurden, gab es erst einmal ein gemeinsames Abendessen und am nächsten Morgen eine Führung durch die Firma. Sram, in Schweinfurt in ehemaligen Sachs-Hallen ansässig, verfügt über luxuriöse Raumverhältnisse: Viel Platz für Entwicklung, Service, Prototypen-Bau und Prüfstände.

Riesige Halle
# Riesige Halle - das wird besonders deutlich, wenn der riesige Truck rein fährt, um für das nächste Event beladen zu werden.
Exklusive Führung durchs Testlabor
# Exklusive Führung durchs Testlabor - hinter diesen Wänden gibt es keine Fotos, aber jede Menge Prüfstände, die Tag und Nacht zwei Dinge tun: Treten und Schalten.
Blick auf das Test-Lab
# Blick auf das Test-Lab
Firmenführung
# Firmenführung - wo früher Millionen Getriebenaben montiert wurden, ist heute viel Platz für zukünftiges Wachstum.

Besonders der Besuch des Versuchslabors stellte einen Höhepunkt dar – hier sind eigentlich keine Besucher zugelassen, da sich auf den eigens entwickelten Prüfständen hauptsächlich zukünftige Teile bewegen, und bei simulierten Witterungsbedingungen und unter der erbarmungslosen Kraft starker Elektromotoren beweisen müssen, was sie auf dem Kerbholz haben. Produkttechnisch der Hingucker: Die nagelneue Eagle-Schaltgruppe, die frisch vorgestellte Sid und die Descendant-Gruppe. Zu beeindrucken wusste aber auch die reale Teststrecke außerhalb der Firmenhallen: Ein amtlicher Pumptrack, samt Dirt-Jump-Line, die höchsten Ansprüchen genügen, auch wenn sie nach der Winterpause noch etwas Zuneigung verlangten.

Prototypenbau
# Prototypenbau - auf diversen CNC-Maschinen entstehen Funktionsmuster und Konzepte
Hauseigene Teststrecke
# Hauseigene Teststrecke - Pumptrack und Dirt-Jump-Parcour mit amtlichen Dimensionen.

Dann aber, der Grund weshalb alle gekommen waren: Das ICB2.0. Die Vorbesteller hatten ein halbes Jahr auf ihr neues Baby gewartet, jetzt stand das erste Kennenlernen an. Ob Raw-Finish, Titan-grau oder Blau eloxiert, die Rahmen wussten ihren Besitzern zu gefallen. Fast genauso beeindruckend aber der reich gedeckte Gabentisch, auf dem in achtfacher Ausführung komplette Bikes in Neuteilen lagen. Schöne Überraschung für die Käufer: Alutech hat aus Performance-Gründen nicht nur den Rahmensets einen Monarch+ spendiert, sondern auch den Komplettbikes, weshalb sich der Dämpfer mit Ausgleichsbehälter ebenso auf den Tischen fand, wie die passende Pike RC, Guide RS Scheibenbremsen, nagelneue Reverb-Sattelstützen und Roam 30 Laufradsätze.

Ist es das wirklich?
# Ist es das wirklich? - Nach 6 Monaten warten und 24 Monaten seit Projektstart war es fast zu schön um wahr zu sein.
Erst einmal einen Überblick bekommen
# Erst einmal einen Überblick bekommen - ein Fahhrad liegt selten komplett in Teilen auf dem Tisch
ICB2.0 Blau, L
# ICB2.0 Blau, L - 2 x Blau, 3 x Titan, 3 x Raw... welche Farbe fehlt?

Der Aufbau

Während einige User bereits routiniert im Aufbau von Bikes waren, bedeutete die Montage des ICB2.0 für andere den ersten kompletten Aufbau eines Fahrrades. Noch höher war der Anteil derer, die noch nie Züge innen verlegt oder Reifen tubeless montiert hatten, doch für all das war heute Zeit. Unter Fachkundiger Anleitung von SRAM-Mitarbeitern flutschten die Leitungen fast wie von selbst durch die Rahmen und auch beim Tubeless-Aufbau blieb die prophezeite Sauerei aus: Auf 16 Reifen liefen nur wenige Tropfen NoTubes-Dichtmilch daneben. Für einige Teilnehmer ebenso überraschend: Auch das Kürzen der Bremsleitung von hydraulischen Bremsen ist kein Hexenwerk. Aber, und auch das wird angesichts der prall gefüllten Werkbänke und der eigenen Erfahrungen klar: Das richtige Werkzeug ist wichtig. Einen Steuersatz ohne Einpresswerkzeug montieren? Einen Zahnkranz oder ein Innenlager ohne entsprechende Nuss? Bremsleitung kürzen und das System anschließend entlüften? Kaum ein Arbeitsschritt, bei dem nicht spezielles Werkzeug nötig und das Beachten von einigen Kleinigkeiten essentiell sind. Deshalb wurden im Rahmen der Veranstaltung einige Videos gedreht, die einige der Montageschritte erklären. Unter anderem dürft ihr euch auf folgende Clips freuen: Kette ablängen, Schaltwerk einstellen, Steuersatz einpressen, Innenlager montieren – und einige mehr.

So geht's
# So geht's - um den Standard-Dämpfer im Alutech zu montieren, wird das Dämpferauge einfach gedreht und zuerst in der Dämpferverlängerung montiert.
Steuersatz einpressen...
# Steuersatz einpressen...
... Gabelschaft kürzen
# ... Gabelschaft kürzen - Alles eine Frage der Technik
Kassette montieren
# Kassette montieren - auch dabei gibt es die eine oder andere Kleinigkeit zu beachten; Video folgt.
Bremsleitung kürzen
# Bremsleitung kürzen - und nach Wahl innen oder außen verlegen
Tubeless-Aufbau
# Tubeless-Aufbau - die WTB Reifen auf Sram Roam Rädern präsentierten sich sehr leicht zu montieren.
User Jenseits vorbildlich im IBC T-Shirt
# User Jenseits vorbildlich im IBC T-Shirt
Schaltwerk einstellen
# Schaltwerk einstellen - wer weiß, wie's geht, kommt sicher ans Ziel. Wer unsicher ist, kann von den 4 Einstellmöglichkeiten schon Mal verwirrt werden - Tutorial folgt!
Srams Frank im Gespräch mit Community-Mitgliedern
# Srams Frank im Gespräch mit Community-Mitgliedern

Nach insgesamt etwas über vier Stunden Montage waren die Bikes dann bereit, vor die Tür geführt zu werden – wo Rock Shox Experte Torben bereits mit der Dämpferpumpe wartete. Erst den Negativfederweg, dann die Zugstufe eingestellt und die Funktion der Druckstufe erklärt und wir waren bereit für die erste Ausfahrt.

25 % Sag
# 25 % Sag - sind ein guter Startwert, um das Lieblingssetup zu finden

Die erste Ausfahrt

Knapp 15 Radminuten vom Firmensitz entfernt geht der Spaß dann los: Ein verschlungenes Wegenetz kurzer, flowiger, aber auch technischerer Sektionen war ideal für eine Tour mit vielen ersten Eindrücken. Je länger die Tour andauerte, desto breiter wurde das Grinsen auf den gesicherten der Fahrer: Schnell, agil, aber auch sehr schluckfreudig präsentierte sich Alutechs neues Trailbike.

Alle zusammen auf Tour
# Alle zusammen auf Tour
Mit dabei
# Mit dabei - Srams Elmar Keineke
Unterwegs auf flowigen Schweinfurter Trails
# Unterwegs auf flowigen Schweinfurter Trails
Ab durch den Bärlauch...
# Ab durch den Bärlauch...
... oder waren es Maiglöckchen?
# ... oder waren es Maiglöckchen?
Raw-Rakete
# Raw-Rakete
Beste Bedingungen für die erste Ausfahrt
# Beste Bedingungen für die erste Ausfahrt
Produktmanager Basti
# Produktmanager Basti - freut sich sichtlich nicht mehr das einzige ICB2.0 über die Trails zu fahren.
Schon auf der Ausfahrt
# Schon auf der Ausfahrt - zufriedene Gesichter auf Seiten der Kunden und der Organisatoren.

 

Damit sind die ersten ICB2.0 in den Händen ihrer Käufer, und der Versand der Rahmenkits hat bereits begonnen. Dabei bitte beachten: Zuerst werden Rahmensets versandt, dann folgen quasi parallel Buildkits und Komplettbikes.

Was zur Hölle?
# Was zur Hölle? - nach 24 Monaten ICB2.0 ist die Freude groß
Von links nach rechts
# Von links nach rechts - Thomas, Basti und Stefanus

8 Erdgeschosse und ihre Besitzer

Blau, Größe XL
# Blau, Größe XL
Raw, Größe M
# Raw, Größe M
Titan, Größe S
# Titan, Größe S
Titan, Größe L
# Titan, Größe L
Blau, Größe L
# Blau, Größe L
Titan, Größe S
# Titan, Größe S
Raw, Größe M
# Raw, Größe M
Raw, Größe XL
# Raw, Größe XL
Das war's
# Das war's - Danke an alle Beteiligten!
  1. benutzerbild

    Thiel

    dabei seit 10/2007

    IceQ- schrieb:
    Als ich das letzte mal einen Gabelschaft gekürzt habe, wurde mir gesagt, für Carbon darf man nicht mit der normalen Säge ran. Ich denke, dass stimmt immernoch?

    Ansonsten: Bitte mehr davon, diese Nähe und derartige Events find ich richtig gut. Neben dem, dass das Bike in Blau echt geil aussieht!


    Das sagt Syntace:

    Kürzen von Carbonlenkern:
    Carbonlenker nur mit feinzahniger Metallsäge kürzen. Nicht mit Metall-Rohrabschneider
    kürzen! Vorsichtig mit feinem Schleifpapier entgraten und mit Klarlack versiegeln.
    Achtung:
    Syntace-Carbonlenker dürfen nur bis zur angegebenen Mindestbreite gekürzt
    werden, ansonsten besteht akute Gefahr eines Lenkerversagens! Bei Barendmontage darf
    der Carbonlenker auf keinen Fall gekürzt werden.

    Quelle: Anleitung von einem Syntace Carbon Lenker
  2. benutzerbild

    Ti-Max

    dabei seit 02/2008

    Wirklich gelungen, das Bike
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    FloImSchnee

    dabei seit 08/2004

  5. benutzerbild

    Acksch

    dabei seit 07/2009

    In der Projektphase dachte ich noch, "Oh mein Gott, das wird sich doch nie verkaufen" und nun. Meine Herren, muss schon gestehen, dass ihr da einen geilen Hobel aufgebaut habt. Auf den Planungsskizzen sah das Teil echt bescheiden aus, aber in real. Wow!! Gut gemacht!!!!
  6. benutzerbild

    Blackinc

    dabei seit 09/2014

    Kurze Frage zur Rahmengröße; ich bin 1,83m groß und die Schrittlänge ist so ca. 87cm. Welche Rahmengröße wäre optimal eurer Einschätzung nach? Ich weiß, daß man so keine Aussage treffen kann, ob es besser oder schlechter mit M oder L wäre...meine Vorliebe für recht "aufrecht sitzend" und ein "handliches" bzw. spielerisches Handling, ist glaube ich recht wichtig, um eine bessere Aussage zu treffen.
    Bitte verzeiht mir meine unprofessionelle Schreibweise!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!