Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der neue Link ist aus komplett aus Carbon gefertigt und soll leichter und steifer sein als das Vorgängermodell.
Der neue Link ist aus komplett aus Carbon gefertigt und soll leichter und steifer sein als das Vorgängermodell.
corratec mtb 2020 (3 von 11)
corratec mtb 2020 (3 von 11)
corratec mtb 2020 (4 von 11)
corratec mtb 2020 (4 von 11)
corratec mtb 2020 (1 von 11)
corratec mtb 2020 (1 von 11)

Auf den diesjährigen Eurobike Media Days präsentierte Corratec eine neue Evolutionsstufe des leichten Cross Country-Fullies Revolution iLink. Alle Infos zum überarbeiteten Corratec Revolution iLink gibt’s hier.

Corratec Revolution iLink: Infos und Preise

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg 120 mm (vorne) / 120 mm (hinten)
  • Hinterbau VPP
  • Laufradgröße 29″
  • Gewicht unter 2 kg (Rahmen inklusive Dämpfer, Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen 44 cm / 48 cm / 52 cm
  • www.corratec.com

Bei der letztjährigen Eurobike präsentierte Corratec ein leichtes Cross Country-Bike für den Renneinsatz. Gut ein Jahr später wurde das Revolution iLink nun einigen Updates unterzogen. Neben überarbeiteten Ausstattungen und neuen Lackierungen blieb auch der Rahmen nicht unangetastet. Durch einen neuen Umlenkhebel, der komplett aus Carbon gefertigt ist, konnte nochmals Gewicht eingespart werden. Außerdem konnte die Steifigkeit des Rahmens gegenüber dem Vorgänger spürbar erhöht werden. Der VPP-Hinterbau stellt nach wie vor 120 mm Federweg zur Verfügung, an der Front setzt man auf 120 mm.

Der neue Link ist aus komplett aus Carbon gefertigt und soll leichter und steifer sein als das Vorgängermodell.
# Der neue Link ist aus komplett aus Carbon gefertigt und soll leichter und steifer sein als das Vorgängermodell.
Diashow: Eurobike Media Days - Corratec Revolution iLink – überarbeitetes Leichtgewicht
corratec mtb 2020 (1 von 11)
Der neue Link ist aus komplett aus Carbon gefertigt und soll leichter und steifer sein als das Vorgängermodell.
corratec mtb 2020 (3 von 11)
corratec mtb 2020 (4 von 11)
Diashow starten »
corratec mtb 2020 (3 von 11)
# corratec mtb 2020 (3 von 11)
corratec mtb 2020 (4 von 11)
# corratec mtb 2020 (4 von 11)

Das Topmodell ist mit einer auffälligen Europa-Lackierung erhältlich. Das spezielle Design ist eine Hommage an Andrea Pendinis diesjährigen Sieg bei der Marathon-Europameisterschaft – der Teamfahrer war bei seinem Erfolg auf einem Revolution iLink unterwegs.

Geometrie

Rahemgröße44 cm48 cm52 cm
Oberrohrlänge589 mm616 mm632 mm
Steuerrohrlänge101 mm108 mm124 mm
Lenkwinkel 68°68°68°
Sitzwinkel75°75°75°
Radstand1144 mm1171 mm1192 mm
Kettenstrebenlänge435 mm435 mm435 mm
Reach 445 mm460 mm475 mm
Stack610 mm615 mm630 mm
corratec mtb 2020 (1 von 11)
# corratec mtb 2020 (1 von 11)

Weitere Artikel von den Eurobike Media Days gibt’s hier:

  1. benutzerbild

    nopain-nogain

    dabei seit 09/2005

    Der und der ktm sind beide echt schick... Aber ein bow wäre auch cool :cool:
  2. benutzerbild

    Florent29

    dabei seit 07/2014

    guerilla01 schrieb:

    Die Europa-Lackierung ist super.


    Als Sondermodell ja.

    Aber in Serie würde mich das doch zu sehr an das Standard-Tattoo sämtlicher Basic-Early-2000s-Indiemädchen erinnern.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Kottenstroeter

    dabei seit 08/2015

    Die Rahmenform gefällt, die goldenen Sterne gehören an den Weihnachtsbaum, nicht ans Rad.
  5. benutzerbild

    Mr. Speed

    dabei seit 03/2007

    Schönes design.
    Fahrwerk ohne Lenkerremote ist für mich persönlich bei einem leichten Fully ein No-go.

    Preise wären noch interessant.
  6. benutzerbild

    steff-vw

    dabei seit 04/2005

    Wenn Corratec seine Kunden eh weiter so behandelt, wird das mit der Marke auch nix mehr. Hatte letztes Jahr vergeblich mehrfach versucht, telefonisch als auch per email, eine technische Auskunft zu bekommen. Corratec verwies auf den Händler, dieser kannte nur das Datenblatt und auch meine emails wurden nicht beantwortet.
    Im Endeffekt kam dann ein Stoll M1 raus.

    Mich interessiert das Revo immernoch, ein zweiter Flaschenhalter wäre echt . Das hätte im VPP Segment meines Wissens Alleinstellungs-Potenzial.
    Die Farbe würde ich aber auch ehr als Sondermodell sehen, ich würde sie nicht wollen.
    Mal sehen, ob sie dieses Jahr mehr Info´s raus bringen.:ka:

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!