Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Emily Batty fährt künftig für Canyon
Emily Batty fährt künftig für Canyon - vorher war die erfolgreiche Kanadierin 12 Jahre lang für Trek unterwegs.
Die Liste an Erfolgen von Emily Batty ist durchaus sehenswert
Die Liste an Erfolgen von Emily Batty ist durchaus sehenswert - bei Canyon ersetzt sie die Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prevot.
Von ihrem neuen Arbeitsgerät zeigt sich die 32-jährige Kanadierin begeistert
Von ihrem neuen Arbeitsgerät zeigt sich die 32-jährige Kanadierin begeistert - sie berät sich mit Canyon auch in Entwicklungsfragen.
Genau Infos zum Team-Setup von Emily Batty werden noch folgen
Genau Infos zum Team-Setup von Emily Batty werden noch folgen - möglicherweise wird sie künftig enger mit ihrem Mann und Trainer zusammenarbeiten.

Schon lange wurde gemunkelt, nun ist es offiziell: Emily Batty wird 2021 für Canyon fahren! Die Kanadierin hatte sich vor einigen Wochen nach über 12 Jahren von Trek verabschiedet. In der kommenden Saison möchte sie nun mit neuem Team voll angreifen: Olympia, World Cups und die Weltmeisterschaft stehen auf dem Plan.

Selten ist eine Athletin derartig lange für einen Sponsor gefahren wie Emily Batty für Trek. Deshalb kann man ihren Abschied nach über 12 Jahren durchaus als kleine Sensation bezeichnen. Nun ist klar, dass die erfolgreiche Kanadierin 2021 für Canyon fahren wird und dort die durchaus große Lücke, die der Abgang der Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prevot zu BMC gerissen hat, schließen wird. In ihrer Karriere konnte die 32-Jährige bereits mehrere nationale Meistertitel, zwei dritte Plätze in Gesamt-World Cup und zwei Bronzemedaillen bei Weltmeisterschaften einsammeln. Nach einer ungewöhnlichen Saison 2020 ist sie nun nach eigener Aussage motiviert, mit neuem Arbeitsgerät wieder ganz nach vorne zu preschen:

In der letzten Saison war so vieles unbekannt und ich hatte nicht die Absicht, wertvolle mentale und körperliche Kraft in 2020 zu verschwenden, ohne mit Sicherheit zu wissen, dass noch Rennen stattfinden. Während meine Leistung also weitaus besser hätte sein können, fühle ich, dass ich 2021 noch hungriger, ausgeruhter und motivierter an den Start gehe als viele meiner Konkurrentinnen. Und ich habe große Ziele, auf die ich mich riesig freue: Die Olympischen Spiele, die Weltmeisterschaften und natürlich den World Cup. Was meine Leistung angeht, will ich 2021 nicht weniger als das Maximum!

Emily Batty

Emily Batty fährt künftig für Canyon
# Emily Batty fährt künftig für Canyon - vorher war die erfolgreiche Kanadierin 12 Jahre lang für Trek unterwegs.

Für Canyon selbst zählt neben den beachtlichen Erfolgen auch das soziale Engagement, das die Cross-Country-Fahrerin mit ihrem „Emily Batty Project“ zur Förderung des Bikenachwuchses zeigt. Außerdem wird sie die Koblenzer zukünftig wohl auch in Entwicklungsfragen beraten und freut sich über den ganzheitlichen Ansatz, den Canyon bei der Entwicklung seiner XC-Räder verfolgt.

Emily ist eine tolle Bereicherung für die Canyon Family – sowohl sportlich als auch als aufgrund ihrer engagierten Persönlichkeit mit Vorbildcharakter.

Armin Landgraf, Canyon CEO

Die Liste an Erfolgen von Emily Batty ist durchaus sehenswert
# Die Liste an Erfolgen von Emily Batty ist durchaus sehenswert - bei Canyon ersetzt sie die Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prevot.

Meine neuen Canyon Bikes sind fantastisch! Das Exceed und das Lux sind beide derart perfekt ausbalanciert, dass ich sie jederzeit pushen kann, ohne mir Gedanken um mein Vorderrad machen zu müssen. Canyon erfragt bereits jetzt mein Feedback und ich freue mich, dass ich endlich eine Stimme und einen Anteil daran haben kann, wie ein Produkt entwickelt wird. Die meisten Hersteller beantworten die geänderten Anforderungen des modernen Cross Country mit immer flacheren Lenkwinkeln, längeren Oberrohren und einem kürzeren Heck. Aber so einfach ist es eben nicht. Canyon macht wirklich einen beeindruckenden Job, indem man auf das große Ganze schaut, also auf jedes Attribut eins XC-Bikes.

Emily Batty

Von ihrem neuen Arbeitsgerät zeigt sich die 32-jährige Kanadierin begeistert
# Von ihrem neuen Arbeitsgerät zeigt sich die 32-jährige Kanadierin begeistert - sie berät sich mit Canyon auch in Entwicklungsfragen.

Laut Emily Batty war es nach einer so langen Zeit beim selben Hersteller auch Zeit für einen Tapetenwechsel. Wichtig ist für sich abgesehen vom Equipment und der Infrastruktur auch das persönliche Verhältnis zum Sponsor. Nach ihren ersten Treffen mit Firmengründer Roman Arnold und dem restlichen Canyon-Team scheint das zusammenzupassen. Weitere Detailinformationen zum Team-Setup von Emily Batty sollen in Kürze folgen.

Ich verfolge Emilys Karriere schon eine ganze Weile, schließlich ist olympisches Cross-Country kein neues Segment für uns im Profisport. Ich freue mich sehr, dass sie uns ihr Vertrauen schenkt und bin mir sicher, dass Emily sich in der für sie nun neuen Konstellation noch weiter entfalten kann, als wir es bis heute von ihr gesehen haben.

Roman Arnold, Canyon-Gründer

Genau Infos zum Team-Setup von Emily Batty werden noch folgen
# Genau Infos zum Team-Setup von Emily Batty werden noch folgen - möglicherweise wird sie künftig enger mit ihrem Mann und Trainer zusammenarbeiten.

Glaubst du, Emily Batty kann 2021 mit neuem Team ganz vorne mitfahren?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Canyon
  1. benutzerbild

    arthur80

    dabei seit 06/2011

    Ist aber auch ein dämliches Video. Null Aussage. 🙄
    Sorry war nicht für Dich.
  2. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    Hm. Da dürften einige Beiträge gelöscht worden sein.
    Wobei, ich habs eh vermutet oder zumindest das dass Thema geschlossen werden würde.
    Es kann nur Eine geben.
  3. benutzerbild

    cxfahrer

    dabei seit 03/2004

    Ist nur auf die Alm geschoben wegen Dämlichkeit.
    Einfach dort posten!
  4. benutzerbild

    rauschs

    dabei seit 04/2012

    Danke Mod.

    Ihr neuster "tweet" - Arbeitsgerät passt, IMHO.

  5. benutzerbild

    corfrimor

    dabei seit 07/2006

    [...] Arbeitsgerät passt [...]

    Fahrtechnik auch. Sie ist eben vielfältig gesegnet, die Gute smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!