Jetzt wird’s deftig, denn hier kommt das neue Radon Deft! Mit 170 mm Federweg an Front und Heck will dieses neue E-Mountainbike im Gravity-Segment punkten. Um das neue Radon Deft vorzustellen, luden wir Radon auf die BikeStage 2022 – unsere komplett digitale Fahrrad-Messe –, haben mit Lars Wiegand über die Neuheit von Radon geplaudert und im Video stellt er das Radon Deft vor. Aber was wäre so eine Neuvorstellung ohne ersten Test? Richtig, nur halb so informativ. Deshalb gibt es hier: Radon Deft Test und die Neuvorstellung!

Video: Radon Deft – die Neuheiten

Infos und Preise

Federweg170 mm/170 mm
Akkukapazität750 Wh
max. Systemgewicht135,0 kg
RahmengrößenM, L, XL (im Test: L)
Websitewww.radon-bikes.de
Preis: ab 5.199 Euro

Mit dem neuen Radon Deft hat der Versender aus Bonn ein weiteres E-Mountainbike im Programm, welches sich optisch nahtlos ins Design der aktuelle Radon-E-MTB-Flotte einfügt. Es gleicht dem aktuellen Modell Render (Radon Render Test), wildert aber eher im langhubigeren Gravity-Segment und setzt auf verschlankte Dimensionen beim Rahmen. Der Carbon-Rahmen ist modern gestaltet, zweifarbig lackiert, verfügt über 170 mm Federweg und wird vom Bosch Smart System mit 750-Wh-Akku angetrieben. Radon hat drei Modelle des Deft im Programm, die preislich bei attraktiven 5.199 € starten.

Interessant finden wir die Öffnung im Oberrohr, die in Form und Größe sehr stark an die Mastermind TCU beim Specialized Levo erinnert. Radon hat hier einen Einsatz verbaut, der etwas „fremd“ wirkt und die Vermutung nahelegt, dass hier im Laufe des Jahres eine neue LED-Einheit von Bosch kommt, die das Smart System erweitert und vielleicht das Kiox 300-Display überflüssig macht. Infos gab es hierzu leider noch keine.

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg 170 mm (vorne) / 170 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″
  • Gewicht 24,7 kg (Größe L)
  • Max. Systemgewicht: 135 kg (Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen M, L, XL
  • Motor Bosch Performance CX Smart System
  • Akkukapazität 750 Wh
  • Verfügbar ab August 2022
  • www.radon-bikes.de

Preis Radon Deft 8.0 5.199 € (UVP)
Preis Radon Deft 9.0 5.999 € (UVP)
Preis Radon Deft 10.0 6.799 € (UVP)

Radon Deft 9.0
# Radon Deft 9.0 - Preis (UVP): 5.999 €

Den ganzen Test zum neuen Radon Deft findet ihr auf unserer Schwesterplattform EMTB-News – dort gibts auch reichlich Raum zum Diskutieren: BikeStage 2022 – Radon Deft im Test bei EMTB-News.

Was ist die BikeStage? Neuheiten im E-Bike-, Mountainbike-, Rennrad- und Urban-Bereich gibt es auch 2022 zahlreiche – Grund genug für uns, in diesem Jahr erneut die BikeStage 2022 ins Leben zu rufen! Im Rahmen dieser virtuellen Messe werden euch die spannendsten neuen Modelle und Produkte für die kommende Saison präsentiert.

Bereits im Frühjahr 2020 hat das Redaktionsteam von eMTB-News, MTB-News und Rennrad-News das Format „BikeStage – die digitale Fahrrad-Messe“ entwickelt, um Herstellern eine neue Bühne zu geben und es interessierten Leser*innen zu ermöglichen, Produktneuheiten und spannende News im Video präsentieren zu lassen. Neu seit 2022 mit dabei ist unsere frische Plattform Nimms Rad. Neben den eigentlichen Produkt-Highlights in Foto und Video erzählt uns ein*e Mitarbeiter*in der jeweiligen Firma alle Details zur Produktneuheit. Wir wünschen viel Spaß mit der BikeStage 2022!

Weitere Artikel unserer BikeStage findet ihr hier:


 Text: Rico Haase / Fotos: Rico Haase, Moritz Zimmermann, Radon

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!