Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Salsa Stormchaser kommt als Komplettrad nur in einer Singlespeed-Version mit mechanischen Scheibenbremsen
Das Salsa Stormchaser kommt als Komplettrad nur in einer Singlespeed-Version mit mechanischen Scheibenbremsen
Der vielseitige Alurahmen besitzt Ösen für Schutzbleche und jede Menge Bikepacking-Aufnahmen
Der vielseitige Alurahmen besitzt Ösen für Schutzbleche und jede Menge Bikepacking-Aufnahmen
In Rahmen und Gabel ist Platz für Reifen bis 50 mm in 700c und 650b
In Rahmen und Gabel ist Platz für Reifen bis 50 mm in 700c und 650b
Nomen est Omen: Der Stormchaser-Rahmen ist für rauen Einsatz gedacht …
Nomen est Omen: Der Stormchaser-Rahmen ist für rauen Einsatz gedacht …
… die Carbongabel besitzt entsprechend Metalleinsätze gegen Abrieb durch Matsch und Dreck
… die Carbongabel besitzt entsprechend Metalleinsätze gegen Abrieb durch Matsch und Dreck
Züge und Leitungen verlaufen im Rahmen
Züge und Leitungen verlaufen im Rahmen
Verstellbare Ausfallenden spannen die Kette oder verlängern den Radstand
Verstellbare Ausfallenden spannen die Kette oder verlängern den Radstand
Das Salsa Stormchaser ist für besonders weiche Gravelroads konzipiert
Das Salsa Stormchaser ist für besonders weiche Gravelroads konzipiert

Mit dem Salsa Stormchaser kommt ein Gravelbike mit viel Platz für breite Reifen im Aluminiumrahmen. Das vielseitige Rad kann sowohl als Singlespeeder als auch mit 1-fach-Antrieb aufgebaut werden. Hier die Infos.

Salsa Stormchaser – Infos & Preise

Mit dem Stormchaser ergänzt Salsa seine Gravelbike-Palette um ein vielseitiges Modell, das auch mit ganz dicken Reifen gefahren werden kann und entsprechend viel Freiraum gegen Matschanhaftung bietet. Es kommt als Singlespeed-Komplettrad, kann aber auch mit 1-fach-Antrieben gefahren werden, wenn das entsprechende Ausfallende montiert wird. Mit den zwei unterschiedlichen, verschiebbaren Ausfallenden kann die nötige Kettenspannung für den Singlespeed-Betrieb hergestellt werden oder die Kettenstrebenlänge kann zwischen 435 mm und satten 450 mm für den Betrieb mit Schaltung variiert werden. Das Rahmenset wird gleich mit beiden Ausfallenden verkauft.

  • Rahmen/Gabel Aluminium/Carbon
  • Gewicht 1950 g in Größe 56 (Rahmen)
  • Größen 49 / 52,5 / 54,5 / 56 / 57,5 / 59 / 61 cm
  • Reifenfreiheit 50 mm in 700c
  • Besonderheiten verschiebbare Ausfallenden, laufruhige Geometrie, SSP oder Schaltung möglich
  • Verfügbar ab April/Mai
  • www.salsacycles.com
  • Preis Rahmen-Set 1.399 €
  • Preis Komplettrad Singlespeed 1.799 €
Das Salsa Stormchaser kommt als Komplettrad nur in einer Singlespeed-Version mit mechanischen Scheibenbremsen
# Das Salsa Stormchaser kommt als Komplettrad nur in einer Singlespeed-Version mit mechanischen Scheibenbremsen
Der vielseitige Alurahmen besitzt Ösen für Schutzbleche und jede Menge Bikepacking-Aufnahmen
# Der vielseitige Alurahmen besitzt Ösen für Schutzbleche und jede Menge Bikepacking-Aufnahmen
In Rahmen und Gabel ist Platz für Reifen bis 50 mm in 700c und 650b
# In Rahmen und Gabel ist Platz für Reifen bis 50 mm in 700c und 650b

Der Rahmen aus Alu 6061-T6 besitzt noch einmal 40 % mehr Freiraum zwischen Gabel und Hinterbau als das Salsas Warbird. Außerdem hat Salsa nach eigenen Angaben Wert auf sinnvolle Details für das Bewältigen langer Strecken gelegt. Allein drei Flaschenhalter-Ösenpaare befinden sich im Rahmendreieck. Es gibt eine Oberrohrtaschen-Vorbereitung sowie eine unter dem Unterrohr. Außerdem ist der Rahmen auch mit Dropper-Posts kompatibel.

Die Gabel verdient eine eigene Erwähnung. Sie besitzt Carbon-Gabelscheiden und einen Alu-Schaft. Einsätze aus rostfreiem Stahl sollen Abrieb verhindern. Sie ist außerdem bereits für die Innenverlegung eines Kabels zum Nabendynamo vorbereitet und hat drei Ösen für Bikepacking-Halter an den Gabelscheiden. Zudem ist sie für die Montage des Salsa Down Under Lowriders vorbereitet.

Nomen est Omen: Der Stormchaser-Rahmen ist für rauen Einsatz gedacht …
# Nomen est Omen: Der Stormchaser-Rahmen ist für rauen Einsatz gedacht …
… die Carbongabel besitzt entsprechend Metalleinsätze gegen Abrieb durch Matsch und Dreck
# … die Carbongabel besitzt entsprechend Metalleinsätze gegen Abrieb durch Matsch und Dreck
Züge und Leitungen verlaufen im Rahmen
# Züge und Leitungen verlaufen im Rahmen
Verstellbare Ausfallenden spannen die Kette oder verlängern den Radstand
# Verstellbare Ausfallenden spannen die Kette oder verlängern den Radstand

Geometrie

Das Salsa Stormchaser kommt in einer großen Zahl an Rahmengrößen: 7 Abstufungen von 49 cm bis 61 cm sind zu haben. Charakteristisch sind die langen Kettenstreben und der lange Radstand, die durch Verschieben des Ausfallendes noch stärker in Richtung absoluter Laufruhe getrimmt werden können. Das stark abfallende Oberrohr erlaubt eine geringe Überstandshöhe. Die Reach-Maße liegen dagegen im üblichen, eher traditionellen Bereich für Gravelbikes und folgen nicht dem Trend zur langen Front mit kurzem Vorbau. Gleichwohl wirkt auch der sehr flache Lenkwinkel stark in Richtung ruhiges Lenkverhalten.

Rahmengröße490 mm525 mm545 mm560 mm575 mm595 mm610 mm
Sitzrohrlänge (m-o) 390 mm440 mm475 mm510 mm520 mm545 mm570 mm
Oberrohr waagerecht506 mm527 mm545 mm560 mm575 mm590 mm605 mm
Sitzwinkel75,25°74°73°73°73°73°73,1°
Lenkwinkel70,0°70,0°70,0°70,0°70,0°70,0°70,0°
Steuerrohrlänge90 mm105 mm125 mm145 mm165 mm185 mm205 mm
Kettenstrebenlänge435 - 450 mm435 - 450 mm435 - 450 mm435 - 450 mm435 - 450 mm435 - 450 mm435 - 450 mm
Radstand1017–1032 mm1027– 1042 mm1037– 1052 mm1053– 1608 mm1069– 1084 mm1085– 1100 mm1101– 1116 mm
Tretlagerabsenkung70 mm70 mm70 mm70 mm70 mm70 mm70 mm
Gabelvorbiegung51 mm51 mm51 mm51 mm51 mm51 mm51 mm
Stack530 mm544 mm563 mm581 mm600 mm619 mm638 mm
Reach367 mm371 mm374 mm383 mm393 mm402 mm411 mm
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Das Salsa Stormchaser ist für besonders weiche Gravelroads konzipiert
# Das Salsa Stormchaser ist für besonders weiche Gravelroads konzipiert

Was sagt ihr zum Salsa Stormchaser?

Infos & Fotos: Pressemitteilung Salsa
  1. benutzerbild

    randinneur

    dabei seit 01/2014

    Die Schweißnähte erinnern mich an mein erstes Alu-Focus von 1999. Gruselig.

    gurkenfolie schrieb:

    SOFT GRAVEL


    Das ist so unglaublich lächerlich. Manchmal frage ich mich ob sich so manche Marketing-Abteilung noch selber ernst nehmen kann.
  2. benutzerbild

    cycophilipp

    dabei seit 08/2003

    wunderschön! Wenns nicht aus Alu wäre
  3. benutzerbild

    TheQwerror

    dabei seit 10/2013

    jola5 schrieb:

    Hab ich was übersehen oder gibt es tatsächlich kein Rahmenschloss? Das wird für 1800€ als Singlespeed angeboten und dann gibt's kein Rahmenschloss? Das muss man nicht verstehen.

    Wieso brauchst du eins, wenn du verstellbare ausfallenden hast.
  4. benutzerbild

    yaegi

    dabei seit 01/2006

    TheQwerror schrieb:

    Wieso brauchst du eins, wenn du verstellbare ausfallenden hast.

    weil er vermutlich einen riemen fahren wollte!?
  5. benutzerbild

    arnisbobber

    dabei seit 03/2016

    Als Zweitrad, für Straße und zur Arbeit, oder Kneipe (wenn wider offen) wenn man doch 🥳 durch den Wald zurück muss. Dafür aber zu viel zu teuer, zumal man die Rohre sicher sauberer zusammenbekommt, nicht so ein Gebrutzel. Max. 555 für Rahmenset ok, nur weil Salsa drauf steht und mit Reinkupfer versehen, wird es zu diesem utopischen Preis nicht besser, gar verkaufbar

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!